Andrea Zogg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrea Zogg (* 26. November 1957 in Chur) ist ein Schweizer Schauspieler und Regisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Zogg zunächst eine Ausbildung zum Lehrer machte, absolvierte er eine private Schauspielausbildung und hatte 1981 erste Engagements an den Freilichtspielen Chur und dem Kleintheater Kramgasse 6 in Bern.

Er spielte unter anderem an der Landesbühne Hannover, am Schauspielhaus Wien, am Theater am Turm in Frankfurt am Main, in der Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg und an den Kammerspielen am Schauspielhaus Frankfurt, am Maxim Gorki Theater Berlin, am Theater am Neumarkt Zürich, am Werktheater Basel, der OFF OFF Bühne Zürich und am TAB (Das Theater aus Bremen). Bekannt wurde Zogg einem größeren Publikum 1990 als Detektivwachtmeister Reto Carlucci im Schweizer Tatort aus Bern.[1] Über seine Film- und Fernsehrollen hinaus war er an den international prämierten Kinoproduktion Reise der Hoffnung, Der Nebelläufer, und Das Fräulein beteiligt.

Mit seiner Frau Eva Roselt, freischaffender Regisseurin und Autorin, leben sie in Klettgau und Tamins. Sie haben drei erwachsene Söhne.[2][3][4]

Preise/Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reise der Hoffnung, Regie: Xavier J. Koller (Oscar für den besten fremdsprachigen Film 1989)
  • Der Nebelläufer, Regie: Jörg Helbling (Max Ophüls-Preis 1994)
  • Das Fräulein, Regie: Andrea Staka (Goldener Leopard 2006) beteiligt
  • Kulturpreis der Stadt Chur 2012

Für den Schweizer Kinofilm Sennentunschti von Michael Steiner wurde er für den Schweizer Filmpreis 2011 als bester Schauspieler nominiert.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vorstellung von Andrea Zogg beim Schweizer Fernsehen
  2. Eva Roselt: Vertrauen ist Kontrolle, Südostschweiz 21. August 2011
  3. Svend Peternell: Zogg als sensibler Böser in «Via Mala», Berner Zeitung 1. Juli 2014
  4. Rolf App: Mann mit Ecken, Tagblatt 21. Januar 2013