Anniviers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anniviers
Wappen von Anniviers
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis (VS)
Bezirk: Sidersw
BFS-Nr.: 6252i1f3f4
Postleitzahl: 3961
Koordinaten: 612458 / 114665Koordinaten: 46° 11′ 0″ N, 7° 36′ 0″ O; CH1903: 612458 / 114665
Höhe: 1476 m ü. M.
Fläche: 243,1 km²
Einwohner: 2719 (31. Dezember 2016)[1]
Einwohnerdichte: 11 Einw. pro km²
Website: www.anniviers.org
Chandolin

Chandolin

Karte
Lac de TseuzierLac de MoiryLac des DixKanton BernBezirk ContheyBezirk EntremontBezirk HérensBezirk HérensBezirk LeukBezirk SittenBezirk VispBezirk Westlich RaronAnniviersChalais VSChippisCrans-MontanaGrôneIcogneLens VSMiègeSaint-Léonard VSSidersVenthôneVeyras VSKarte von Anniviers
Über dieses Bild
w
Blick in das Val d'Anniviers nach Norden

Anniviers ist eine Munizipalgemeinde im Bezirk Siders des Schweizer Kantons Wallis.

Sie wurde auf den 1. Januar 2009 durch die Fusion aller sechs Munizipalgemeinden des Val d’AnniviersAyer, Chandolin, Grimentz, Saint-Jean, Saint-Luc und Vissoie – gegründet. Sie ist eine der flächenmässig grössten Gemeinden der Schweiz. Sitz der Gemeindeverwaltung ist in Vissoie.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Anniviers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 29. August 2017, abgerufen am 20. September 2017.