Anthony Bitetto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anthony Bitetto Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 15. Juli 1990
Geburtsort Island Park, New York, USA
Größe 185 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2010, 6. Runde, 168. Position
Nashville Predators
Spielerkarriere
2006–2009 New York Apple Core
2009–2010 Indiana Ice
2010–2012 Northeastern University
2012–2015 Milwaukee Admirals
seit 2015 Nashville Predators

Anthony Bitetto (* 15. Juli 1990 in Island Park, New York) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit März 2012 bei den Nashville Predators aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Verteidigers spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bitetto spielte während seiner Juniorenzeit zunächst bis ins Jahr 2009 hinein für die New York Apple Core in der Eastern Junior Hockey League. Anschließend lief er bis zum Sommer 2010 für die Indiana Ice in der United States Hockey League auf. Am Ende der Saison 2008/09 hatte er mit dem Team den Clark Cup gewonnen. Nach seinem Engagement bei den Ice wurde der Verteidiger im NHL Entry Draft 2010 in der sechsten Runde an 168. Stelle von den Nashville Predators aus der National Hockey League ausgewählt. Er wechselte jedoch vorerst für zwei Jahre an die Northeastern University, mit deren Eishockeyprogramm er in der Hockey East, einer Division im Spielbetrieb der Northeastern University, aktiv war. Dort schaffte Bitetto es 2011 ins All-Rookie-Team der Division gewählt zu werden.

Nach Abschluss der Collegesaison im Frühjahr 2012 wechselte der US-Amerikaner ins Franchise der Nashville Predators, wo er bis in die Saison 2014/15 hinein für das Farmteam Milwaukee Admirals in der American Hockey League aktiv war. Erst im Verlauf der Spielzeit feierte er sein Debüt für die Predators in der NHL. In der Spielzeit 2015/16 konnte er sich dort weiter etablieren.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2007/08 New York Apple Core EJHL 17 2 6 8 28
2008/09 New York Apple Core EJHL 30 2 9 11 50
2008/09 Indiana Ice USHL 24 1 3 4 29 13 0 3 3 6
2009/10 Indiana Ice USHL 58 11 29 40 99 9 2 2 4 19
2010/11 Northeastern University Hockey East 38 3 17 20 66
2011/12 Northeastern University Hockey East 34 4 11 15 34
2011/12 Milwaukee Admirals AHL 1 0 0 0 0
2012/13 Milwaukee Admirals AHL 34 1 5 6 35
2012/13 Cincinnati Cyclones ECHL 23 1 2 3 16
2013/14 Milwaukee Admirals AHL 73 11 25 36 85 3 0 0 0 8
2014/15 Milwaukee Admirals AHL 70 4 26 30 96
2014/15 Nashville Predators NHL 7 0 0 0 7
2015/16 Nashville Predators NHL 28 1 5 6 19 14 0 0 0 6
2015/16 Milwaukee Admirals AHL 6 1 3 4 27
2016/17 Nashville Predators NHL 3 1 2 3 0
2016/17 Milwaukee Admirals AHL 6 1 3 4 27
EJHL gesamt 47 4 15 19 78
USHL gesamt 82 12 32 44 128 22 2 5 7 25
Hockey East gesamt 72 7 28 35 100
ECHL gesamt 23 1 2 3 16
AHL gesamt 186 18 61 79 243 4 0 0 0 8
NHL gesamt 64 1 12 13 51 14 0 0 0 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]