Anthony Mantha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KanadaKanada  Anthony Mantha Eishockeyspieler
Geburtsdatum 16. September 1994
Geburtsort Longueuil, Québec, Kanada
Größe 196 cm
Gewicht 93 kg
Position Flügel
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2013, 1. Runde, 20. Position
Detroit Red Wings
Karrierestationen
2010–2011 Riverains du Collège Charles-Lemoy
2011–2014 Foreurs de Val-d’Or
2014–2016 Grand Rapids Griffins
seit 2016 Detroit Red Wings

Anthony Mantha (* 16. September 1994 in Longueuil, Québec) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2013 bei den Detroit Red Wings in der National Hockey League unter Vertrag steht. Im NHL Entry Draft 2013 wurde der Flügelstürmer in der ersten Runde an 20. Position ausgewählt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

LHJMQ[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anthony Mantha gab in der Saison 2010/11 sein LHJMQ-Debüt bei den Foreurs de Val-d’Or, wobei er jedoch nur zwei Partien absolvierte und den Rest der Spielzeit bei den Riverains du Collège Charles-Lemoy verbrachte. In der Saison 2011/12 spielte Mantha 63 Partien für die Foreurs de Val-d’Or, in denen er 22 Tore schoss und weitere 29 vorbereitete. Außerdem spielte er für die U18-Nationalmannschaft seines Heimatlandes bei der Eishockey-Weltmeisterschaft der U18-Junioren 2012, wo er sieben Partien bestritt, ein Tor erzielte und mit dem Team die Bronzemedaille gewann. In der folgenden Spielzeit wurde der Angreifer nach 89 Punkten in 67 Spielen ins Second All-Star Team der LHJMQ berufen und später im NHL Entry Draft 2013 an 20. Position von den Detroit Red Wings ausgewählt.

In der Saison 2013/14 kam Mantha mit 120 Scorerpunkten in 57 Spielen auf seine mit Abstand beste Saisonleistung und wurde daher mit der Trophée Jean Béliveau als Topscorer der Liga sowie mit der Trophée Michel Brière als MVP der regulären Saison geehrt. Mit den Foreurs de Val-d’Or gewann er in den Playoffs die Meisterschaft der LHJMQ und somit die Coupe du Président. Über den Jahreswechsel war er außerdem Teil der kanadischen U20-Nationalmannschaft, mit der er bei der Weltmeisterschaft den vierten Platz belegte und selbst ins All-Star Team berufen wurde.

Detroit Red Wings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Beginn der Saison 2014/15 wechselte Mantha in die Organisation der Detroit Red Wings, die ihn vorerst bei ihrem Farmteam, den Grand Rapids Griffins aus der American Hockey League (AHL), einsetzten. Im März 2016 wurde er erstmals in den NHL-Kader berufen und kam bis zum Ende der Spielzeit auf 10 Einsätze. Mit Beginn der Saison 2017/18 etablierte sich der Angreifer im Aufgebot der Red Wings und erzielte dabei 48 Scorerpunkte.

Im Rahmen der Weltmeisterschaft 2019 gab Mantha sein Debüt für die A-Nationalmannschaft seines Heimatlandes und errang dabei mit dem Team die Silbermedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/− SM Sp T V Pkt +/− SM
2010/11 Foreurs de Val-d’Or LHJMQ 2 0 0 0 –2 0
2011/12 Foreurs de Val-d’Or LHJMQ 63 22 29 51 –11 39 4 2 2 4 –9 6
2012/13 Foreurs de Val-d’Or LHJMQ 67 50 39 89 +21 71 9 5 7 12 +1 13
2013/14 Foreurs de Val-d’Or LHJMQ 57 57 63 120 +34 75 24 24 14 38 +17 52
2014/15 Grand Rapids Griffins AHL 62 15 18 33 +5 64 16 2 2 4 ±0 16
2015/16 Grand Rapids Griffins AHL 60 21 24 45 +13 32 9 4 7 11 +6 8
2015/16 Detroit Red Wings NHL 10 2 1 3 –6 2
2016/17 Grand Rapids Griffins AHL 10 8 2 10 +2 6
2016/17 Detroit Red Wings NHL 60 17 19 36 +10 53
2017/18 Detroit Red Wings NHL 80 24 24 48 –1 52
2018/19 Detroit Red Wings NHL 67 25 23 48 –8 30
LHJMQ gesamt 189 129 131 260 +42 185 37 31 23 54 +9 71
AHL gesamt 132 44 44 88 +20 102 25 6 9 15 +6 24
NHL gesamt 217 68 67 135 –5 137

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/− SM
2012 Kanada U18-WM Bronzemedaille 7 1 0 1 –2 0
2014 Kanada U20-WM 4. Platz 7 5 6 11 +6 0
2019 Kanada WM Silbermedaille 9 7 7 14 +9 16
Junioren gesamt 14 6 6 12 +4 0
Herren gesamt 9 7 7 14 +9 16

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manthas Großvater ist der vierfache Stanley-Cup-Sieger André Pronovost. Seine Großonkel sind daher Claude Pronovost, Jean Pronovost und Marcel Pronovost.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]