Jakub Vrána

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien Jakub Vrána Eishockeyspieler
Jakub Vrána
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 28. Februar 1996
Geburtsort Prag, Tschechien
Größe 183 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #13
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2013, 1. Runde, 23. Position
HK Sibir Nowosibirsk
NHL Entry Draft 2014, 1. Runde, 13. Position
Washington Capitals
Spielerkarriere
2009–2011 HC Letci Letňany
2011–2015 Linköpings HC
seit 2015 Hershey Bears

Jakub Vrána (* 28. Februar 1996 in Prag) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2014 bei den Washington Capitals in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam Hershey Bears in der American Hockey League zum Einsatz kommt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vrána begann seine Karriere in der Jugendabteilung des HC Letci Letňany im Prager Stadtteil Letňany und durchlief dort zahlreiche Altersstufen. Nachdem er bereits als 14-Jähriger in der tschechischen U18-Liga 29 Punkte in 26 Spielen verzeichnet hatte, wechselte Vrána in die Juniorenabteilung des Linköpings HC nach Schweden. Dort erhielt er im Sommer 2011, obwohl er kein Schwedisch und kein Englisch sprach, einen dauerhaften Vertrag und lief in der folgenden Saison parallel in den beiden höchsten schwedischen U18-Junioren-Ligen auf.[1] Am 24. September 2011 gab Vrána als 15-Jähriger außerdem sein Debüt für die U20-Mannschaft Linköpings in der J20 SuperElit und spielte in der ersten Angriffsreihe der Mannschaft. Im März 2012 erzielte er gegen Rögle BK sein erstes Tor in der höchsten schwedischen U20-Liga. Daraufhin wechselte er in der folgenden Saison dauerhaft in die J20 SuperElit und war mit 32 Punkten in ebenso vielen Spielen drittbester Scorer seiner Mannschaft.

Schließlich gab Vrána am 27. Oktober 2012 sein Profidebüt für die Herren-Mannschaft des Linköpings HC in der Elitserien, wo er gemeinsam mit Mattias Weinhandl und Jonas Almtorp die zweite Reihe bildete. Im Alter von 16 Jahren und sieben Monaten war er bei seinem Debüt der jüngste Ausländer, der je in der Ligageschichte zum Einsatz kam.[2] Im Laufe der Saison 2012/13 kam er zu insgesamt fünf Einsätzen, in denen er punkt- und straflos blieb. Im KHL Junior Draft 2013 wurde Vrána in der ersten Runde an 23. Position vom HK Sibir Nowosibirsk aus den Kontinentalen Hockey-Liga ausgewählt. Er entschied sich aber gegen einen Wechsel nach Russland und unterschrieb einen neuen Vertrag über drei Jahre in Linköping.[3] In der folgenden Saison spielte er parallel in der J20 SuperElit und der umbenannten Svenska Hockeyligan, wo er beim Spiel gegen MODO Hockey auch sein erstes Profitor erzielte.

Im Sommer 2014 wurde Vrána in der ersten Runde an 13. Position von den Washington Capitals im Rahmen des NHL Entry Draft ausgewählt und unterschrieb daraufhin einen dreijährigen Einstiegsvertrag bei den Capitals.[4] Für die Saison 2014/15 wurde der Tscheche zunächst an Linköpings zurückverliehen und konnte sich dort mit 12 Treffern sowie 12 Torvorlagen in 44 Spielen empfehlen. Im April 2015 wechselte der Angreifer dann endgültig nach Nordamerika in die Organisation der Washington Capitals, wo er jedoch bisher ausschließlich beim Farmteam Hershey Bears in der American Hockey League zum Einsatz kam.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jakub Vrána vertrat Tschechien erstmals bei der World U-17 Hockey Challenge 2012 und stand im selben Jahr auch bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2012 im Aufgebot. Dort war er mit vier Toren und acht Punkten aus sechs Spielen bester Scorer seiner Mannschaft, obwohl er im Alter von 15 Jahren der mit Abstand jüngste Spieler der Tschechen war. Er vertrat sein Heimatland erneut bei den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2013 und 2014, wo er mit acht Treffern bester Torschütze des Turniers war und mit Tschechien die Silbermedaille gewann.

Bereits als 16-Jähriger wurde der Stürmer in den Kader der tschechischen Mannschaft für die U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2013 berufen und war damit der jüngste Spieler des gesamten Turniers. In sechs Spielen gelang ihm eine Torvorlage. Auch 2014 und 2015 nahm er an der Junioren-Weltmeisterschaft teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2010/11 HC Letci Letňany U18 CZE U18 26 19 10 29 10
2011/12 Linköpings HC U18 J18 Elit 21 16 6 22 2
Linköpings HC U18 J18 Allsvenskan 11 12 11 23 4 3 2 2 4 12
Linköpings HC U20 J20 SuperElit 3 1 0 1 2
2012/13 Linköpings HC U18 J18 Allsvenskan 3 3 2 5 2 2 1 0 1 12
Linköpings HC U20 J20 SuperElit 32 20 12 32 49 5 1 0 1 0
2012/13 Linköpings HC Elitserien 5 0 0 0 0
2013/14 Linköpings HC U18 J18 Allsvenskan 1 0 0 0 0 3 1 2 3 4
Linköpings HC U20 J20 SuperElit 24 14 11 25 26
2013/14 Linköpings HC Svenska Hockeyligan 24 2 1 3 2 14 1 1 2 6
J20 SuperElit gesamt 59 35 23 58 77 5 1 0 1 0
Elitserien gesamt 29 2 1 3 2 14 1 1 2 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tjeckiskt superlöfte till LHC, LHC|i|DAG (schwedisch)
  2. Jakub Vrána bei eliteprospects.com (englisch)
  3. Lucie Lobo: Čekal jsem draft spíš do Lva, je zájmem Novosibirsku zaskočený Vrána, Ivan Hlinka Memorial Tournament, 2. August 2013 (tschechisch)
  4. washingtonpost.com First-round pick Jakub Vrana signs with Capitals