Außengrenzen der Europäischen Union

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dies ist die Liste der Außengrenzen der Europäischen Union zu folgenden Nachbarstaaten, wobei lediglich Grenzen zu Lande berücksichtigt wurden:

EUStaatFlag of Europe.svgEU-Staat EU-Außengrenze[A 1] Nachbarstaat Zusammenfassende Bezeichnung
14.303 km
Schweden Schweden 1.619 km 1.619 km 2.346 km Norwegen Norwegen 2.346 km EU-Nordgrenze
Finnland Finnland 2.040 km 0727 km
1.313 km 1.895 km Russland Russland 4.695 km EU-Ostgrenze
Estland Estland 0290 km 0290 km
Lettland Lettland 0463 km 0292 km
0171 km 1.091 km Belarus Belarus
Litauen Litauen 0502 km 0502 km
Polen Polen 0953 km 0418 km
0535 km 1.090 km Ukraine Ukraine
Slowakei Slowakei 0090 km 0090 km
Ungarn Ungarn 0103 km 0103 km
Rumänien Rumänien 0981 km 0362 km
0450 km 0450 km Moldau Republik Moldau
0169 km 0169 km Ukraine Ukraine
Bulgarien Bulgarien 0240 km 0240 km 0446 km Turkei Türkei 446 km EU-Südostgrenze
Griechenland Griechenland 0206 km 0206 km
Zypern Republik Zypern 0181 km 0181 km
[A 2]
0181 km Flag of the Turkish Republic of Northern Cyprus.svg Nordzypern UN-Demarkationslinie
0152 km 0152 km 0152 km Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
(Akrotiri und Dekelia)[A 3]
Militärbasen Akrotiri und Dekelia
Litauen Litauen 0227 km 0227 km 0437 km Russland Russland Enklave Kaliningrad
Polen Polen 0210 km 0210 km
Osterreich Österreich 0125 km 0125 km 1.811 km Schweiz Schweiz Gesamtlänge 1.846 km (ungefährer Wert, ohne Büsingen
und Campione, unterschiedliche Auffassungen bzgl. Bodensee)
Italien Italien 0740 km 0740 km[A 4]
Frankreich Frankreich 0573 km 0573 km[A 5]
Deutschland Deutschland 0334 km 0334 km[A 6]
Osterreich Österreich 0074 km 0039 km
0035 km 0035 km Liechtenstein Liechtenstein
Kroatien Kroatien 1.198 km 0025 km 0025 km Montenegro Montenegro Gesamtlänge im Westbalkan: 2.819 km
0932 km 0932 km Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
0241 km 1.186 km Serbien Serbien
Ungarn Ungarn 0151 km 0151 km
Rumänien Rumänien 0476 km 0476 km
Bulgarien Bulgarien 0466 km 0318 km
0148 km 0394 km Nordmazedonien Nordmazedonien
Griechenland Griechenland 0528 km 0246 km
0282 km 0282 km Albanien Albanien
Spanien Spanien 0064 km 0064 km 0121 km Andorra Andorra Gesamtlänge zu europäischen Zwergstaaten
(ohne Liechtenstein): 167 km
Frankreich Frankreich 0057 km 0057 km
0004 km 0004 km 0004 km Monaco Monaco
Italien Italien 0039 km 0039 km 0039 km San Marino San Marino
0003 km 0003 km 0003 km Vatikanstadt Vatikanstadt
Spanien Spanien (Ceuta) 0007 km 0007 km 0007 km Marokko Marokko Gesamtlänge hier aufgelisteter spanischer Exklaven
in den Plazas de soberanía: 17 km
Spanien Spanien (Melilla) 0010 km 0010 km 0010 km
Spanien Spanien
(Peñón de Vélez de la Gomera)
0,085 km 0,085 km
[A 7]
0,085 km
Frankreich Frankreich (Französisch-Guayana)[A 8] 1.183 km 0673 km 0673 km Brasilien Brasilien 1.183 km in Südamerika
0510 km 0510 km Suriname Suriname
Frankreich Frankreich (Saint-Martin)[A 9] 0014 km 0014 km 0014 km Niederlande Niederlande
(Sint Maarten)
14 km in der Karibik
Irland Irland 499 km 499 km 499 km Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 500 km zum Vereinigten Königreich
Spanien Spanien 1,2 km 1,2 km 1,2 km Gibraltar Gibraltar

Anmerkungen:

  1. Stand: 1. Juli 2013; nicht-zusammenhängende Grenzabschnitte sind durch dicke horizontale Linie getrennt
  2. de facto, UN-Demarkationslinie
  3. Militärbasen, zwar britische Hoheitsgebiete und Teil des Zollgebietes der Europäischen Union, aber kein Teil der EU
  4. nach Schweizer Auffassung 782 km ohne, 800 km mit der italienischen Enklave Campione
  5. nach Schweizer Auffassung 585 km
  6. Ungefährer Wert, nach Schweizer Auffassung 347 km (ohne) bzw. 363 km (mit Büsingen), nach Auffassung Deutschlands 316 km, siehe Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz
  7. kürzeste Landgrenze der Welt
  8. als régions d’outre-mer (ROM) vollintegrierter Teil des französischen Staates und damit auch Teil der EU
  9. einziges Collectivité d’outre-mer (COM), das Teil der EU ist, grenzt an das niederländische Überseegebiet Sint Maarten, welches kein Teil der EU ist.

Zeitliche Veränderung der Länge EU-Außengrenze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erweiterungsrunden der EU von 1973 bis 2013
Länge seit Bezeichnung Mitgliedstaaten
6.848 km 1. Januar 1958 EWG-6 Belgien BE, Frankreich FR, Italien IT, Luxemburg LU, Niederlande NL, Deutschland Deutschland
6.780 km 1. Januar 1973 EG-9 + Danemark DK, Irland IE, Vereinigtes Konigreich GB
8.008 km 1. Januar 1981 EG-10 + Griechenland GR
6.976 km 1. Januar 1986 EG-12 + Spanien ES, Portugal PT
6.351 km 3. Oktober 1990 EG-12 + Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR (Deutsche Wiedervereinigung)
10.606 km 1. Januar 1995 EU-15 + Finnland FI, Schweden SE, Osterreich AT
12.436 km 1. Mai 2004 EU-25 + Estland EE, Lettland LV, Litauen LT, Malta MT, Polen PL, Slowakei SK, Slowenien SI, Tschechien CZ, Ungarn HU, Zypern Republik CY („EU-Osterweiterung“)
13.026 km 1. Januar 2007 EU-27 + Bulgarien BG, Rumänien RO
14.303 km 1. Juli 2013 EU-28 + Kroatien HR
14.803 km 1. Februar 2020 EU-27 - Vereinigtes Konigreich GB

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]