Autobahndreieck Saarlouis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE-A
Autobahndreieck Saarlouis
A8 A620 E29
Lage
Land: Deutschland
Bundesland: Saarland
Koordinaten: 49° 20′ 4,6″ N, 6° 43′ 25,3″ OKoordinaten: 49° 20′ 4,6″ N, 6° 43′ 25,3″ O
Höhe: 166 m ü. NN
Basisdaten
Bauart: Rechtsgeführte Trompete
Brücken: 1 (Autobahn) / 1 (Sonstige)
Hinweisschild am Autobahndreieck Saarlouis aus Richtung Luxemburg
Hinweisschild am Autobahndreieck Saarlouis aus Richtung Luxemburg

Das Autobahndreieck Saarlouis (Abkürzung: AD Saarlouis; Kurzform: Dreieck Saarlouis) ist ein Autobahndreieck im Saarland bei Dillingen (Saar). Hier zweigt die Bundesautobahn 620 (SaarlouisSaarbrücken) von der Bundesautobahn 8 (SaarlandStuttgartMünchenSalzburg) ab.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Autobahndreieck liegt nordwestlich der namensgebenden Stadt Saarlouis, es befindet sich jedoch auf dem Gebiet der Gemeinde Wallerfangen. Die umliegenden Städte und Gemeinden sind Dillingen/Saar, Wallerfangen und Saarlouis.

Am Autobahndreieck Saarlouis müssen Autofahrer aus Richtung Luxemburg kommend mit einem Überwerfungsbauwerk die Autobahntrasse überqueren, um auf der A 8 zu bleiben. Die beiden Geradeaus-Spuren werden hier zur A 620 und führen in Richtung Saarbrücken.

Unmittelbar vor dem Dreieck Saarlouis (aus Richtung Pirmasens kommend) überquert man die Saar, zu der die Autobahn im weiteren Verlauf bis Merzig parallel führt.

Ausbauzustand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die A 8 ist in diesem Bereich, genau wie die A 620 ist vierstreifig ausgebaut. Alle Überleitungen sind einstreifig.

Das Kreuzungsbauwerk wurde in Form einer rechtsgeführten Trompete errichtet.

Verkehrsaufkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Nach Durchschnittliche
tägliche Verkehrsstärke
Anteil
Schwerlastverkehr[2]
AS Dillingen-Mitte (A 8) AD Saarlouis 43.900 9,6 %
AD Saarlouis AS Dillingen-Süd (A 8) 42.600 11,3 %
AD Saarlouis AS Wallerfangen (A 620) 56.700 6,2 %

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AD Saarlouis. Autobahnkreuze & Autobahndreiecke in Deutschland, 2011, abgerufen am 3. Dezember 2012.
  2. Manuelle Verkehrszählung BAB 2015. BASt Statistik, 2015, abgerufen am 22. August 2017. (PDF-Datei)