Basketball-Afrikameisterschaft 1980

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketball-Afrikameisterschaft 1980
10. Basketball-Afrikameisterschaft
Logo der AfroBasket 1980
Logo der AfroBasket 1980
Anzahl Nationen 11
Afrikameister SenegalSenegal Senegal (4. Titel)
Austragungsort MarokkoMarokko Rabat
Eröffnungsspiel 22. März 1980
Endspiel 30. März 1980
Spiele   32
Korbpunkte 5749  (∅: 179,66 pro Spiel)

Die Basketball-Afrikameisterschaft 1980, die zehnte Basketball-Afrikameisterschaft, fand zwischen dem 22. und 30. März 1980 in Rabat, Marokko statt, das zum dritten Mal die Meisterschaft ausrichtete. Gewinner war die Nationalmannschaft Senegals, die zum vierten Mal, zum zweiten Mal in Folge, den Titel erringen konnte. Wie bei der vorherigen Austragung 1978 wurde die Elfenbeinküste im Finale knapp geschlagen. Zum ersten Mal nahm eine Mannschaft aus Angola am Turnier teil.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Vorrunde wurde in zwei Gruppen (Gruppe A und B) zu fünf (Gruppe A) bzw. sechs (Gruppe B) Mannschaften gespielt. Jede Mannschaft spielte gegen jede andere genau einmal, sodass jedes Team genau vier (Gruppe A) bzw. fünf (Gruppe B) Spiele (insgesamt wurden 25 Spiele absolviert) absolvierte. Pro Sieg gab es zwei Punkte, für eine Niederlage immerhin noch einen Punkt. Die beiden punktbesten Mannschaften zogen in das Halbfinale ein. Bei Punktgleichheit entschied der direkte Vergleich. Da in Gruppe B Mauretanien gegen Somalia, Somalia gegen die Volksrepublik Kongo und die Volksrepublik Kongo gegen Mauretanien gewann, entschied das Korbverhältnis aus diesen drei Begegnungen, sodass sich die unten stehenden Platzierungen ergaben. Im Halbfinale spielte die erstplatzierten Mannschaften gegen die Zweitplatzierten der jeweiligen anderen Gruppe. Die Drittplatzierten spielten um Platz fünf, die Viertplatzierten um Platz sieben und die Fünftplatzierten und Gruppenletzten spielten Rang neun aus. Nigeria wurde als letzter der Gruppe B automatisch letzter des Turniers.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A

Platzierung Mannschaft Punkte G V Körbe Diff
1 ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 8 4 0 426:318 +108
2 MarokkoMarokko Marokko 7 3 1 344:341 +3
3 ZaireZaire Zaire 6 2 2 331:313 +18
4 AngolaAngola Angola 5 1 3 286:333 −47
5 GuineaGuinea Guinea 4 0 4 358:440 −82


Tag 1

MarokkoMarokko Marokko 81 – 67 AngolaAngola Angola
Punkte pro Halbzeit: 35 : 39, 46 : 28.
ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 106 – 87 ZaireZaire Zaire
Punkte pro Halbzeit: 47 : 34, 59 : 53.

Tag 2

GuineaGuinea Guinea 69 – 88 ZaireZaire Zaire
Punkte pro Halbzeit: 28 : 42, 41 : 46.
AngolaAngola Angola 59 – 85 ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste
Punkte pro Halbzeit: 30 : 42, 29 : 43.

Tag 3

GuineaGuinea Guinea 88 – 102 AngolaAngola Angola
Punkte pro Halbzeit: 32 : 59, 56 : 43.
ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 96 – 72 MarokkoMarokko Marokko
Punkte pro Halbzeit: 36 : 33, 60 : 39.

Tag 4

ZaireZaire Zaire 79 – 58 AngolaAngola Angola
Punkte pro Halbzeit: 40 : 28, 39 : 30.
GuineaGuinea Guinea 101 – 111 MarokkoMarokko Marokko
Punkte pro Halbzeit: 45 : 69, 56 : 42.

Tag 5

ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 139 – 100 GuineaGuinea Guinea
Punkte pro Halbzeit: 63 : 53, 76 : 47.
MarokkoMarokko Marokko 80 – 77 ZaireZaire Zaire
Punkte pro Halbzeit: 40 : 39, 40 : 38.

Gruppe B

Platzierung Mannschaft Punkte G V Körbe Diff
1 SenegalSenegal Senegal 10 5 0 507:370 +137
2 AlgerienAlgerien Algerien 8 3 2 407:417 −10
3 MauretanienMauretanien Mauretanien 7 2 3 419:549 −40
4 Kongo Volksrepublik Volksrepublik Kongo Volksrepublik Kongo 7 2 3 468:489 −21
5 SomaliaSomalia Somalia 7 2 3 438:473 −35
6 NigeriaNigeria Nigeria 6 1 4 439:470 −31


Tag 1

NigeriaNigeria Nigeria 87 – 68 MauretanienMauretanien Mauretanien
Punkte pro Halbzeit: 40 : 37, 47 : 31.
AlgerienAlgerien Algerien 75 – 68 SomaliaSomalia Somalia
Punkte pro Halbzeit: 44 : 34, 31 : 34.
SenegalSenegal Senegal 108 – 79 Kongo Volksrepublik Volksrepublik Kongo VR Kongo
Punkte pro Halbzeit: 43 : 36, 65 : 43.

Tag 2

Kongo Volksrepublik Volksrepublik Kongo VR Kongo 103 – 90 NigeriaNigeria Nigeria
Punkte pro Halbzeit: 64 : 52, 39 : 38.
MauretanienMauretanien Mauretanien 97 – 93 SomaliaSomalia Somalia
Punkte pro Halbzeit: 49 : 40, 48 : 53.
SenegalSenegal Senegal 94 – 71 AlgerienAlgerien Algerien
Punkte pro Halbzeit: 46 : 37, 48 : 34.

Tag 3

MauretanienMauretanien Mauretanien 82 – 67 AlgerienAlgerien Algerien
Punkte pro Halbzeit: 42 : 26, 40 : 41.
SenegalSenegal Senegal 94 – 73 NigeriaNigeria Nigeria
Punkte pro Halbzeit: 55 : 32, 39 : 41.
SomaliaSomalia Somalia 102 – 101 Kongo Volksrepublik Volksrepublik Kongo VR Kongo
Punkte pro Halbzeit: 57 : 58, 45 : 43.

Tag 4

Kongo Volksrepublik Volksrepublik Kongo VR Kongo 104 – 102 MauretanienMauretanien Mauretanien
Punkte pro Halbzeit: 62 : 50, 42 : 52.
AlgerienAlgerien Algerien 107 – 92 NigeriaNigeria Nigeria
Punkte pro Halbzeit: 61 : 50, 46 : 42.
SenegalSenegal Senegal 103 – 77 SomaliaSomalia Somalia
Punkte pro Halbzeit: 59 : 31, 44 : 46.

Tag 5

AlgerienAlgerien Algerien 87 – 81 Kongo Volksrepublik Volksrepublik Kongo VR Kongo
Punkte pro Halbzeit: 38 : 32, 49 : 49.
SenegalSenegal Senegal 108 – 70 MauretanienMauretanien Mauretanien
Punkte pro Halbzeit: 47 : 22, 61 : 48.
SomaliaSomalia Somalia 98 – 97 NigeriaNigeria Nigeria
Punkte pro Halbzeit: 52 : 48, 46 : 49.

Spiel um Platz neun[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SomaliaSomalia Somalia 123 – 93 GuineaGuinea Guinea
Punkte pro Halbzeit: 60 : 46, 63 : 47.

Spiel um Platz sieben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MauretanienMauretanien Mauretanien 71 – 85 AngolaAngola Angola
Punkte pro Halbzeit: 40 : 44, 31 : 41.

Spiel um Platz fünf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ZaireZaire Zaire 111 – 114 Kongo Volksrepublik Volksrepublik Kongo VR Kongo
Punkte pro Halbzeit: 63 : 55, 48 : 59.

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale
27. März 1980
    Finale
28. März 1980
               
A1 ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 101      
B2 AlgerienAlgerien Algerien 48     Endspiel
    A1 ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 90
      B1 SenegalSenegal Senegal 96
B1 SenegalSenegal Senegal 126    
A2 MarokkoMarokko Marokko 87      
  Spiel um Platz 3
    A2 MarokkoMarokko Marokko 97
    B2 AlgerienAlgerien Algerien 83
   
ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 101 – 48 AlgerienAlgerien Algerien
Punkte pro Halbzeit: 50 : 23, 51 : 25.
SenegalSenegal Senegal 126 – 87 MarokkoMarokko Marokko
Punkte pro Halbzeit: 64 : 34, 62 : 53.

Spiel um Platz drei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MarokkoMarokko Marokko 97 – 83 AlgerienAlgerien Algerien
Punkte pro Halbzeit: 44 : 41, 53 : 42.

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 90 – 96 SenegalSenegal Senegal
Punkte pro Halbzeit: 39 : 54, 51 : 42.


SenegalSenegal
Meister
Senegal
Vierte Meisterschaft

Abschlussplatzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Mannschaft
1 SenegalSenegal Senegal
2 ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste
3 MarokkoMarokko Marokko
4 AlgerienAlgerien Algerien
5 Kongo Volksrepublik Volksrepublik Kongo Volksrepublik Kongo
6 ZaireZaire Zaire
7 AngolaAngola Angola
8 MauretanienMauretanien Mauretanien
9 SomaliaSomalia Somalia
10 GuineaGuinea Guinea
11 NigeriaNigeria Nigeria

Senegal qualifizierte sich durch den Sieg für die Olympischen Sommerspiele 1980 in Moskau.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]