Benutzer:Tim Pritlove

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
[ Chaosradio | Wunschliste | Bugs & Features ]
Babel:
de Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
es-1 Este usuario puede contribuir con un nivel básico de español.
fr-1 Cet utilisateur sait contribuer avec un niveau élémentaire de français.
Benutzer nach Sprache

Willkommen auf meiner Benutzerseite. Wenn Ihr mir was zu sagen habt, schreibt bitte einen Kommentar auf meine Diskussionsseite. Ich bin für jede Anregung dankbar.

Wer ich bin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mein Name ist Tim Pritlove. Geboren wurde ich am 25. November 1967. Ich bin ein Podcaster, Programmierer, Systemadministrator, Dozent, T-Shirt-Produzent, Veranstalter, Inlineskater, Blogger, Lebenskünstler und diskordischer Evangelist. Ich lebe in Berlin. Frühere Lebensstationen waren Hannover und Hamburg.

Ich bin Mitglied im Chaos Computer Club. Dort habe ich mich von 1998 bis 2006 der Organisation des Chaos Communication Congress und bis 2003 des Chaos Communication Camps gewidmet. Ich bin ferner Projektkoordinator und Mitentwickler von Projekt Blinkenlights. Ich war im Gründungsteam von Chaosradio und habe bis 2007 an vielen Sendungen mitgewirkt. Seit 2005 gestalte alleine ich den Podcast Chaosradio Express.

Von 2000 bis 2006 arbeitete und lehrte ich als künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter und Systemadministrator im Medienhaus der Universität der Künste Berlin. Dort betrieb ich u.a. Mailinglisten, Weblogs und Wikis für die Studenten und Lehrenden zur Dokumentation und Kommunikation im Lehrbetrieb.

Außerdem bin ich Chief Technical Advisor (CTA) des Erratik Institut Berlin.

Seit ungefähr 1984 arbeite ich mit Computern und mit dem Internet bzw. Usenet seit 1988. Erfahrungen habe ich daher unter anderem mit dem C64 und mit diversen Versionen und Varianten von TOS, DOS, XENIX, UNIX, Mac OS, Mac OS X und einer sich noch im |Embryonalstadium befindenden Version von Microsoft Windows.

Seit 1988 verwende ich Macintosh-Computer und habe so einige Erfahrung mit Macs sammeln können. Vor einigen Jahren habe ich die Mailingliste MacHackers ins Leben gerufen. Primär benutze ich ein MacBook unter Mac OS X. Bisweilen setze ich PCs unter Linux und FreeBSD ein.

Meine Außenweltkommunikation betreibe ich per E-Mail, Instant Messaging, meiner Home Page und meinem Weblog.

Notizen zur Wikipedia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 28. April 2004 beschäftigte sich Chaosradio unter meiner Mitwirkung mit der Wikipedia. Dazu gibt es eine Mitmachseite, die vor, während und nach der Sendung unter Mitwirkung einiger Wikipedianer entstand. Die Seite bietet eine hilfreiche Übersicht über die wichtigsten Artikel und andere Tips zum Arbeiten mit der Wikipedia. Die Seite enthält auch Verweise auf einen kompletten Audiomitschnitt der dreistündigen Sendung. Die Sendung liegt nun zwar schon eine Weile zurück, vermittelt aber immer noch einen lebendigen und realistischen Eindruck von der Arbeit für und mit der Wikipedia.

Auf meiner Wunschliste trage ich Artikel ein, die ich gerne in der Wikipedia sehen würde und ggf. selbst hinzufügen möchte.

Von mir gestartete Artikel: Peter Glaser, Input 64, CosmoNet, Diskografie, Bank Switching, Warten auf Godot, The Prisoner, Rasiersitz, Berliner Rede, Audiotex, Zankapfel, Penny Arcade (Spielhaus), Milchtopf, Bonanzarad, Sprechstunde, Transmediale

Artikel, an denen ich mitarbeite: Projekt Blinkenlights, Chaos Computer Club, Chaos Communication Congress, Chaos Communication Camp, Chaosradio

Artikel, die ich mag: Medienkompetenz, Lebenskünstler, Volksetymologie, Scheinanglizismus, Roswell (UFO-Vorfall), Arschkarte, Kolbenrückziehfeder, ROT13, Eierlegende Wollmilchsau, Wurstkatastrophe

Wikipedianer, die ich kenne: Necrophorus, Fire, Henriette Fiebig, Skydivehein

Nachschlagehilfen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]