Benutzer Diskussion:Gretarsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit Benutzer Gretarsson. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Klicke auf das Stiftsymbol über dem Bearbeiten-Fenster, um --~~~~ zu erzeugen. Bitte klicke hierhin, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~.

 Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte sonntags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv

2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018

Wie wird ein Archiv angelegt?

Fraktionierte Kristallisation[Quelltext bearbeiten]

Vielleicht kannst Du Dich bei G e l e g e n h e i t eventuell einmal der 'Glättung' dieser Seite widmen?? Kompatibilität und Inkompatibilität von (Rare Earth) Elementen erscheint mir in dieser Hinsicht durchaus als wichtig. Leider hapert es wieder mal etwas bei der Übersetzung aus dem Englischen (mit oder ohne Watznauer, den ich selten verwende, und in dem auch nicht alles zu finden ist). MfG --Schuetzler 62 (Diskussion) 14:32, 22. Feb. 2014 (CET)

Bergwerk Dannemora[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Glückauf Gretarsson, ich habe den o.a. Artikel überarbeitet und dabei den Abschnitt Geologie neu eingebaut. Dabei habe ich nur die Firmenhomepage verwendet, weil ich es nicht endlos ausdehnen wollte. Ich habe aber eine sehr ausführliche Arbeit von Ingmar Lager verlinkt, und vielleicht, solltest Du Zeit und Lust haben, kannst Du da ja mal reinschauen und die Geologie weiter ausbauen. -- Glückauf! Markscheider Disk 22:29, 9. Okt. 2014 (CEST)

Glückauf! Ich schau’s mir bei Gelegenheit an. Cheers! --Gretarsson (Diskussion) 14:26, 10. Okt. 2014 (CEST)
Danke!-- Glückauf! Markscheider Disk 15:05, 10. Okt. 2014 (CEST)

Rabensteiner Stollen[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Glückauf, ich habe mal wieder eine klein Bitte an Dich (vielleicht willst Du ja mal zur Abwechslung von den unerfreulichen Dingen etwas geologisches machen;). Letztes Jahr habe ich o.a. Zeche befahren, und zwar Bilder gemacht, doch irgendwie habe ich immer angesetzt, den Artikel zu verfassen, doch ist nie etwas daraus geworden. Nun hat jemand den Anfang gemacht und seitdem nehmen die Dinge immer mehr Fahrt auf. Sei doch so nett und schaue mal über den doch etwas kurzen Geologie-Abschnitt dieser Lagerstätte. Was an Literatur und anderen Quellen zugänglich sein dürfte, ist bereits im Artikel enthalten. Und wenn Du ganz lieb bist - ich habe einen Stub zu Brandschiefern angelegt, aber meine Quellen geben zur Entstehung quasi nichts her. Vielleicht hast Du dazu etwas? -- Glückauf! Markscheider Disk 20:34, 25. Feb. 2015 (CET)

OK, ich schau’s mir bei Gelegenheit an (*hmpf!*, Dannemora wartet oben auch noch...) Cheers und Glück Auf! --Gretarsson (Diskussion) 14:47, 26. Feb. 2015 (CET)

Leucite Hills[Quelltext bearbeiten]

Lieber Greatarsson,
recht herzlichen Dank für deine ganz tolle Überarbeitung der Leucite Hills!

Dadurch ist aus dem anfangs etwas holprigen Artikel direkt noch ein schöner Beitrag geworden. Sollte eigentlich ins Englische übertragen werden, denn die haben dort noch rein gar nix...

Herzliche Grüße
Benutzer:Rudolf Pohl 16:28, 21. Mai 2016 (CEST)

Hallo Rudolf,
vielen Dank für das Lob, man tut, was man kann. Hatte ja einige Bemerkungen auf der Diskussionsseite des Artikels hinterlassen. Das mit den Quellenangaben gilt übrigens immernoch. Wäre schön, wenn du das noch nachtragen könntest. In der en.WP gibt es tatsächlich keinen Artikel über die Leucite Hills nur über Boar’s Tusk. Ist ’ne Überlegung wert, den zu schreiben, dann aber in einer abgespeckten Version. Cheers. --Gretarsson (Diskussion) 04:28, 22. Mai 2016 (CEST)

Granulit[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gretarsson, seit nunmehr Dezember 2008 (also über 8 Jahre!) prangt über dem Artikel Granulit ein QS-Balken. Ich habe mich des Artikels einmal angenommen; kannst du hier mal darüberschauen, ob das so OK ist (... und falls JA in den ANR verschieben?). Sicher ist mein Entwurf auch noch ausbaufähig, aber es ist ein Anfang. Viele Grüße von --Dryhand58 (Diskussion) 19:19, 26. Feb. 2017 (CET)

erst Verstand einschalten, dann korrgieren[Quelltext bearbeiten]

Das können Sie ganz bestimmt in respektvollen Worten ebenso mitteilen, sofern Sie in der Lage sind, den Verstand einzuschalten. Besten Dank fürs Beherzigen. (nicht signierter Beitrag von Hawling (Diskussion | Beiträge) 11. Jul. 2018, 16:51)

Was ist denn bitte respektlos an der Aufforderung an dich, deinen Verstand zu benutzen? Damit unterstelle ich dir doch, dass du einen hast. Möchtest du etwa bestreiten, dass du, hättest du den Satz, den du „korrigiert“ hast, auch vorher mal gelesen, noch Korrekturbedarf gesehen hättest? Und es ist ja nicht so, dass das das erste mal in diesem Artikel war. Weil solche Verschlimmbesserungen auch regelmäßig in anderen Artikeln vorgenommen werden, ist man irgendwann einfach nur angenervt, und dann fällt so ein Revertkommentar auch mal etwas weniger einfühlsam aus... --Gretarsson (Diskussion) 17:15, 11. Jul. 2018 (CEST)

Fossil[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich habe mir gerade die Wikipediaseite über Fossile angeschaut und mir ist aufgefallen, dass steht: „Versteinerung“ kommt aus dem lateinischen petra „Stein“ factum „gemacht“, was aber nicht stimmt, da petra πέτρα altgrieschisch ist und „Fels“ bedeutet. Ich weiß nicht, ob Sie den Betrag geschrieben haben oder jemand anderes, aber ich schreibe Sie an, da Sie ihn zuletzt bearbeitet haben. Könnten Sie das vielleicht ausbessern? LG (nicht signierter Beitrag von 77.119.129.224 (Diskussion) 18. Jul. 2018, 08:51)

Mal als Nichtgretarsson:
Da wird der Duden angeführt - in dem heißt es:
>>zu lateinisch petra < griechisch pétra = Stein, Fels und lateinisch facere = machen<<
--Elop 09:42, 18. Jul. 2018 (CEST)
IANAL (I am not a linguist), aber Lehnwörter sind kein Phänomen der Post-Antike. Auch im Altertum haben hochentwickelte Kulturen andere Kulturen beeinflusst, auch sprachlich, und in den letzten paar Jahrhunderten v.Chr. war es im Mittelmeerraum maßgeblich die griechische Kultur, die die römische beeinflusste, was sich eben nicht nur in Gestalt des römischen Pantheons, sondern auch in Gestalt griechischer Lehnwörter in der lateinischen Sprache manifestiert. Daher ist zwar der Wortbestandteil petre- ursprünglich griechischer Herkunft, aber als Lehnwort Bestandteil der lateinischen Sprache, was petrefactum dann eben zu einem lateinischen Wort macht. Die Naturforscher der Renaissance und frühen Neuzeit, auf die diese Wortschöpfungen zumeist zurückgehen, waren in aller Regel sehr bewandert in Latein und Altgriechisch, sodass man davon ausgehen kann, dass sie die beiden Sprachen nicht vermischten... --Gretarsson (Diskussion) 13:06, 18. Jul. 2018 (CEST)

Ok danke für die Aufklärung. LG (nicht signierter Beitrag von 77.119.129.224 (Diskussion) 20:10, 18. Jul. 2018 (CEST))

Entwicklung nachvollziehen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gretarsson. Habe ich es richtig verstanden? Nach deiner Bearbeitung im Artikel „Fossil“ könnte man erdgeschichtliche Entwicklungen von Organismen „nachvollziehen“. Wie soll das denn gehen? Im Labor von den ersten prokaryotischen Zellen bis zum Menschen? Oder nur ein paar Evolutionsschritte aus dieser langen Reihe? Ich meine, das Verb „nachvollziehen“ ist hier nicht angebracht. -- Brudersohn (Diskussion) 05:36, 22. Jul. 2018 (CEST)

Ich mische mich hier mal ein. ;) Die betreffende Formulierung lautet, Zitat: Des Weiteren können in Kombination mit sedimentologischen Untersuchungen, insbesondere durch die Bestimmung des Ablagerungsmilieus fossilführender Schichten, evolutive Entwicklungen über ökologische Grenzen hinweg, wie der Landgang verschiedener Organismengruppen (höhere Pflanzen, Gliederfüßer, Wirbeltiere), nachvollzogen werden. Die von Gretarsson geänderten Formulierungen habe ich hier hervorgehoben.
Dies alles steht unter der Überschrift "Dokumente der Stammesgeschichte". Es geht hier um die Tatsache, dass konkrete Evolutionsereignisse, wie etwa der Landgang der Wirbeltiere, sich anhand fossiler Zeugnisse nachvollziehen lassen. Es wird mit dieser Aussage also gar nicht der Anspruch erhoben die gesamte "erdgeschichtliche Entwicklungen von Organismen" ausschließlich mithilfe von Fossilien nachvollziehen zu können, sondern lediglich bestimmte "evolutive Entwicklungen über ökologische Grenzen hinweg". Ein weiteres Beispiel hierfür ist die Entwicklung des Flugvermögens bei den Vögeln. Oder wo siehst du da ein Problem? --TomCatX (Diskussion) 13:25, 22. Jul. 2018 (CEST)
Ich hab mal für dich die entsprechende Dudenseite verlinkt. Aber selbst wenn wir es gelten ließen, dass „nachvollziehen“ auch (in deinem Sinne) „physisch/praktisch reproduzieren“ bedeutete, ist doch eigentlich aus dem Kontext klar, dass nur gedankliches Nachvollziehen gemeint sein kann. „Eine Entwicklung nachvollziehen“, und zwar weniger praktisch-reproduktiv, als vielmehr rein theoretisch-gedanklich, scheint jedenfalls eine sehr gängige Redensart zu sein... --Gretarsson (Diskussion) 16:12, 22. Jul. 2018 (CEST)
Ich verstehe es auch so wie es im Duden steht: einen Gedanken geistig nachvollziehen können, ein gedankliches Konstrukt verstehen. Meiner Meinung nach lässt sich "nachvollziehen" im gegebenen Kontext kaum mit "physisch reproduzieren" assoziieren, das wäre für mich ein wirklich sehr individuelles Verständnis. Ich überlege noch, welche alternative Formulierung dasselbe leistet, aber dieses Missverständnis umgeht. --TomCatX (Diskussion) 17:47, 22. Jul. 2018 (CEST)
Ok, Ihr habt mich überzeugt. Ich akzeptiere, dass der Ausdruck „nachvollziehen“ heutzutage nun mal auch in dieser Bedeutung gebraucht wird (das ist ja noch nicht so sehr lange so). Für mich klingt es falsch, aber Sprache wandelt sich nun einmal. Dank für Eure Diskussionsbeiträge. -- Brudersohn (Diskussion) 22:19, 22. Jul. 2018 (CEST)
Aber doch noch ein "aber": Der Hinweis von Gretarsson auf den Duden überzeugt mich nicht. Denn da ist vom Nachvollziehen anderer Dinge die Rede: von "Gedanken, Vorstellungen, Handlungsweisen o. Ä.", also Dinge, die im Menschen ablaufen. Es werden nicht Vorgänge genannt, die von Menschen unabhängig ablaufen. Die vom Duden angegebenen Beispiele sind menschliche Vorgänge, die verständlicherweise von anderen Menschen nachvollzogen werden können. Aber erdgeschichtliche Entwicklungen, die ohne Beeinflussung durch Menschen abgelaufen sind, können Menschen nach meinem Sprachverständnis nicht nachvollziehen. Der im Artikel zugrundeliegenden Bedeutung von „nachvollziehen“ folgt der Duden offenbar noch nicht, sondern die Erläuterung des Duden entspricht meinem vielleicht hoffnungslos veralteten Sprachgefühl, das ich aber nun wohl nachjustieren muss. -- Brudersohn (Diskussion) 23:01, 22. Jul. 2018 (CEST)
Den Duden hatte ich vor allem zitiert, um zu zeigen, dass er deine im Eingangspost dargelegte „materielle“ Auffassung vom Nachvollziehen nicht teilt. Außerdem wird dort zwar ein recht enger Bedeutungsumfang konstatiert, aber diese Bedeutung ist von dem Sinn, in dem das Wort jetzt im Artikel Fossil benutzt wird, gar nicht so weit weg, denn jemandes Gedanken oder Gefühle nachzuvollziehen benötigt, neben Empathie, Abstraktionsvermögen, genau wie es das Nachvollziehen von Geschehnissen in der Vergangenheit bedarf, wenn dafür nur einzelne Puzzle-Stücke zur Verfügung stehen, die erst gedanklich zusammengesetzt werden müssen.
Darüber hinaus findet sich auf der Dudenseite eine Übersicht von typischen Verbindungen, in denen das Wort in Texten im Internet auftaucht, und die bestätigt das, was ich oben schon mit einem Link belegt habe, dass die Phrase „eine Entwicklung nachvollziehen“ absolut gängig ist, und dabei lehne ich mich mal soweit aus dem Fenster, zu behaupten, dass das auch erd- und/oder evolutionsgeschichtliche Entwicklungen einschließt... --Gretarsson (Diskussion) 17:23, 23. Jul. 2018 (CEST)
Um das hier hoffentlich zu einem dauerhaften Ende zu bringen: Wie wäre es mit „verfolgen“ statt „nachvollziehen“? Dem Verb fehlt nun aber auch wirklich jede empathische Konnotation, die wem auch immer unangenehm sein könnte.
Zur Aufheiterung der Stimmung hier noch einen kleinen Wortwitz aus dem semantischen Feld der Verfolgung: „Die gehetzte Geiß konnte nun nicht mehr weiter. Vor ihr gähnte der Abgrund – und hinter ihr der Verfolger.“
Gruß --Silvicola Disk 18:37, 23. Jul. 2018 (CEST)

Ich danke allen Beteiligten für die Diskussion. -- Brudersohn (Diskussion) 22:48, 23. Jul. 2018 (CEST)

Raubverlag[Quelltext bearbeiten]

Was verstehst Du unter einem "Raubverlag"? Diff -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 02:25, 26. Jul. 2018 (CEST)

Dank der (falsch begründeten) Schnellöschung der zumindest vorgestern noch existenten Weiterleitung auf den Artikel Predatory Open-Access Publishing lief meine Verlinkung in der ZZ leider ins leere. Wundert mich aber trotzdem, dass du davon nichts mitbekommen hast, wird doch derzeit auf einigen Metaseiten diskutiert, u.a. im Café (Vorsicht, der Eingangspost und sein Verfasser kommen etwas sehr aufgeregt daher) und in der Redaktion Medizin. Der von dir oben via Diff verlinkte Edit erfolgte im Zuge der Abarbeitung einiger ausgewählter Punkte in dieser Liste... --Gretarsson (Diskussion) 02:43, 26. Jul. 2018 (CEST)
Und wo steht "International Journal of Geosciences" in der Liste? -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 04:01, 26. Jul. 2018 (CEST)
Steht es nicht, das ist aber nicht entscheidend. Entscheidend ist ja der (Raub-)Verlag (in diesem Fall Scientific Research Publishing, scirp.org), und der im Artikel Rodinia vormals enthaltene Link war war in der Liste enthalten (→ Diff zu meiner Abarbeitung des entspr. Eintrags) und zwar zu recht. Die Publikation ist in mehr oder weniger gebrochenem Englisch abgefasst. Hier hat offensichtlich keine redaktionelle Bearbeitung stattgefunden, das wäre von einem sorgfältig arbeitenden Verlag in dieser Form nie publiziert worden. Das Paper ist nicht vertrauenswürdig. --Gretarsson (Diskussion) 04:18, 26. Jul. 2018 (CEST)
Dann sei doch so gut und mach im EC nachvollziehbar, was konkret am Beleg auszusetzen ist. Allein ein Abstempeln mit "Raubverlag" reicht nicht (ist übrigens ein völlig dämlicher Begriff). -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 04:29, 26. Jul. 2018 (CEST)
Ich bin davon ausgegangen, dass 1) der Rotlink blau sei (was er anscheinend bis gestern Abend auch war), und dass 2) sich das mit den „Raubverlagen“ (im Englischen halt „predatory publishing“, ich hab’s mir nicht ausgedacht) mittlerweile rumgesprochen hat. Ich werd zukünftig nachvollziehbarere Angaben machen und/oder Links beigeben, die auch funktionieren... --Gretarsson (Diskussion) 04:43, 26. Jul. 2018 (CEST)

Klein et al. (2015) und Schildkröten[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gretarsson, sehr interessant der Artikel, hast du noch vor ihn zu den Nachweisen zu setzten? Mir ist im Kladogramm in Klein et al. (2015) ein kleiner Tippfehler aufgefallen, es wird wohl Archosauriformes heißen und nicht wie dort Archisauriformes oder? Was ist mit der Position der Schildkröten? Damit sind sie wieder weit weg von den Lepidosauromorpha und den Archosauromorpha und auch von den Sauropterygia, die von ein paar Autoren in die nähe der Stammgruppe der Schildkröten gestellt wurden. LG --Toxoplasma II. (Diskussion) 15:40, 27. Jul. 2018 (CEST)

In dem Artikel gehts ja weniger um Phylogenie als vielmehr, wie oft bei Frau Klein, um Histologie. Quelle des Kladogramms sind Neenan et al. (2013), wobei der zugrundeliegende Datensatz älter ist und in dieser Arbeit um mehrere Taxa der Placodontia erweitert wurde (siehe Quellen).
Ad „Archisauriformes“: Ja, das ist ein Tippfehler, kommt immer mal wieder vor, das sowas übersehen wird.
Ad Schildkröten: In den morphologischen Bäumen der Paläontologen kommen die Schildkröten immer mal wieder woanders raus, was eben an den morphologischen Gemeinsamkeiten zwischen Schildkröten und bestimmten fossilen Taxa liegt, denen aber die Ergebnisse der molekularen Analysen zuwiderlaufen. Immerhin stehen sie bei Neenan et al. (2013) in der Diapsiden-Kronengruppe, während andere nach wie vor die Eunotosaurus-Hypothese verfolgen. Schoch & Sues (2015) haben aber, im Gegensatz zu Neenan et al. (2013) auch Parareptilien und Synapsiden mit im Datensatz, wenngleich mit insgesamt weniger Taxa pro Großgruppe, und da kommen die Schildkröten in einer Klade (Squamaten+(Sauropterygia+Testudines)) raus, also nach wie vor keine Klarheit. Man könnte die Schildkröten aber, der Vollständigkeit halber, in den Bäumen in den Artikeln Amnioten und Eureptilien als potenzielle Schwestergruppe der Sauria und potenzielle Lepidosauromorpha ergänzen und natürlich noch Einzelnachweise zu setzen... --Gretarsson (Diskussion) 16:23, 27. Jul. 2018 (CEST)
Oder sie ganz aus dem Kladogramm nehmen und die ganze Problematik in einen Abschnitt erläutern. Aber Eunotosaurus wird auch teilweise auch als Diapside gesehen oder nicht? Die Einordnung als Anapsiden muss doch größtenteils vom Tisch sein?--Toxoplasma II. (Diskussion) 18:43, 27. Jul. 2018 (CEST)
Ja, krass, stimmt ja, bei Schoch & Sues (2015) steht Eunotosaurus ja mit in der „turtle clade“, und in dem kleinen Kladogramm bei Lyson (2016) ist Petrolacosaurus das basalste Taxon! OK, dann hat man also die alte Eunotosaurus-Hypothese von D.M.S. Watson mit der Diapsiden-Hypothese verbunden. Ich hatte mich mit den jüngsten Entwicklungen in dieser Angelegenheit noch gar nicht weiter auseinander gesetzt. Scheint, die Artikel Eunotosaurus und Parareptilien (und wahrscheinlich auch Schildkröten) müssen modifiziert werden... --Gretarsson (Diskussion) 19:10, 27. Jul. 2018 (CEST)
Ui, ich seh grad, Eunotosaurus ist ja zumindest von der Systematik her aktuell, und das schon Jahre! Aber sprachlich... (immer wieder diese Untersuchungen, die statt ihrer Ergebnisse veröffentlicht werden...) --Gretarsson (Diskussion) 23:15, 27. Jul. 2018 (CEST)

"Früher war mehr Lametta"[Quelltext bearbeiten]

Es ist der Helenenmarsch, um genau zu sein. Realwackel (Diskussion) 07:41, 6. Aug. 2018 (CEST)

@Realwackel: Danke für die Info, war aber auch so klar, was gemeint ist, oder? --Gretarsson (Diskussion) 00:29, 7. Aug. 2018 (CEST)
Klar, aber wenn man bei so einer Gelegenheit den richtigen Marsch benennen kann, dann macht das gleich mehr Eindruck. ;) Realwackel (Diskussion) 10:54, 7. Aug. 2018 (CEST) Ufftata ufftata ufftatatatatatata

Schon gewusst[Quelltext bearbeiten]

Beim Textvorschlag kann man lesen:

Stelle des Vorschlag und dessen Autoren ggf. kurz vor.

...sollte geändert werden:

Stelle den Vorschlag und dessen Autoren ggf. kurz vor.

Weiß nicht, wie man das macht. Gruß --Maschinist1968 (Diskussion) 03:57, 9. Aug. 2018 (CEST)

Sprich das bitte auf der Diskussionsseite der SG-Seite im Abschnitt Allgemeine Diskussion an (← Link anklicken, im Bearbeitungsfenster ganz runterscrollen, Überschift 2. Ranges mit passendem Betreff einfügen und die Anfrage formulieren, Signieren nicht vergessen). Da muss irgend eine Vorlage oder ein Script korrigiert werden, für das ich nicht verantwortlich bin, weshalb ich dir da direkt auch nicht weiterhelfen kann... --Gretarsson (Diskussion) 04:09, 9. Aug. 2018 (CEST)
Außerdem frage ich mich, was das jetzt soll. Bist du echt auch einer von diesen Typen, die, wenn sie auf Mängel in ihrer Arbeit hingewiesen werden, sich sofort gezwungen fühlen, auf Fehler anderer in ganz anderem Zusammenhang hinzuweisen? Zieht Wikipedia diese Sorte Mensch wirklich so überproportional stark an...? --Gretarsson (Diskussion) 04:16, 9. Aug. 2018 (CEST)
Neeeein, bin ich nicht. Ich habe nur 2 x in letzer Zeit einen Vorschlag eingebracht und der Fehler hat mich 2 x gestört. Dann hast du die Bildgröße von "mini" umgestellt auf Pixel und da hab' ich mir gedacht "Aha, ein Insider, der weiß wie das geht." Deine Kompetenz hat mich auf eine falsche Fährte geführt. Nichts für ungut! Ich stalke dich nicht. Gruß --Maschinist1968 (Diskussion) 11:42, 9. Aug. 2018 (CEST)
OK, ich hatte einfach nur geschaut, mittels welcher Syntax das Bild in dem Vorschlag eins über deinem Vorschlag eingebunden ist, und dabei fiel mir auf, dass dort anstelle des Größenparameters „mini“ halt diese Sequenz in den geschweiften Klammern stand, und die hab ich einfach kopiert und in die Sequenz für die Bildeinbindung in deinem Vorschlag eingefügt... --Gretarsson (Diskussion) 16:23, 9. Aug. 2018 (CEST)

McCree-Kurve[Quelltext bearbeiten]

Hi, gedenkst du nach deiner Relevanzzweifel-Ankündigung, einen LA auf die McCree-Kurve zu stellen, oder lohnt es sich noch, in die doch langwieriger werdende Diskussion tiefer einzusteigen? (btw: hier jetzt inzwischen der 4. Ort wo die Diskussion geführt wird, nach Stellen des LA wärs der 5. ^^) --Blaues-Monsterle (Diskussion) 22:25, 12. Aug. 2018 (CEST)

Ich hab mir für heute erstmal eine Auszeit von dem Thema genommen. Der Benutzer diskutiert leider genau so unstrukturiert und in der Wortwahl unklar wie er Artikel schreibt, das ist anstrengend. Ich muss mir erstmal einen Überblick verschaffen, wie gerechtfertigt ein Löschantrag wäre. Mit seiner GoogleScholar- und Google-Recherche hat er mir das ja teilweise schon abgenommen. Ich guck mir das die nächsten Tage mal an... --Gretarsson (Diskussion) 22:36, 12. Aug. 2018 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2018-08-13T22:57:41+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gretarsson, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 00:57, 14. Aug. 2018 (CEST)

Ah ja, hat sich totgelaufen, wurde ungeerlt(!) archiviert. VM-Steller hat übrigens bis jetzt nicht auf meinen Disk-Beitrag geantwortet... Bot bitte abräumen... --Gretarsson (Diskussion) 18:07, 16. Aug. 2018 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2018-08-14T07:01:20+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gretarsson, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 09:01, 14. Aug. 2018 (CEST)

Also wenn’s läuft, dann läufts... der Archivierungsbot tue sein Werk... --Gretarsson (Diskussion) 11:12, 14. Aug. 2018 (CEST)

Iron content in sand[Quelltext bearbeiten]

Iron content in sand Sossusvlei (2018) incl magnification inset.jpg

Gretarsson, vielen Dank für die tolle Überarbeitung des Bildes und den guten Bildtext! Gruss, Hp. --Hp.Baumeler (Diskussion) 18:02, 14. Aug. 2018 (CEST)

Keine Ursache, aber ich hatte noch eine Frage zur genauen Lokalität der Aufnahme... --Gretarsson (Diskussion) 18:21, 14. Aug. 2018 (CEST)

Frage zu Autorenkürzeln[Quelltext bearbeiten]

Hallo Gretarsson, ich hätte gern hier zu deine Meinung gehört. Ich bin zwar etwas verunsichert, ob es da nicht eher um des Zurücksetzens Willen geht und ob man mit Argumenten wirklich weiter kommen kann. LG --Toxoplasma II. (Diskussion) 15:58, 15. Aug. 2018 (CEST)--Toxoplasma II. (Diskussion) 15:58, 15. Aug. 2018 (CEST)

Echte Kürzel gibt es in der Zoologie definitiv nicht. Aber hier heißt es, dass als Namenszusatz stets der Nachname angegeben werden sollte, unter dem der Autor die Erstbeschreibung publiziert hat, und nicht der „korrekte“ Nachname, d.h. auch Pseudonyme oder alternative Transliterationen sind möglich und nicht durch einen späteren Autor zu korrigieren/vereinheitlichen. Davon abgesehen hat Melly natürlich nicht unrecht, wenn sie ihre Version mit dem „hbw und anderen büchern“ verteidigt, es sei denn du findest wieder andere, vergleichbare Werke, in denen „Lort Phillips“ steht, und dann spätestens sollte man sich wohl die Originalpublikation mal anschauen... --Gretarsson (Diskussion) 17:55, 15. Aug. 2018 (CEST)
Danke, das ist interessant, da muss ich meine bisherige Ansicht wohl überdenken, hier ist die Erstbeschreibung. Was würde denn dann deiner Meinung aus ihr folgen? In den meisten Erstbeschreibungen steht der volle Name ggf. ist der Vorname oder Zweiter Vorname abgekürzt--Toxoplasma II. (Diskussion) 18:18, 15. Aug. 2018 (CEST)
Legt man die in dem oben verlinkten Zootaxa-Paper ausgesprochene Empfehlung zugrunde, dann ganz klar „Lort Phillips“ (wenn denn „Lort“ ein Bestandteil des Nachnamens sein sollte!), aber das ist halt nur eine Empfehlung, wenngleich eine wohlbegründete, und das HBW ist als Autorität nun auch nicht einfach wegzuwischen. Ich sag mal, aus enzyklopädischer Sicht sind wohl beide Varianten begründbar korrekt (immerhin ist von „Phillips“ deutlich leichter auf „Lort Phillips“ zu schließen als von „Zhao“ auf „Djao“ oder von „Philippe“ auf „Knoepffler“, und umgekehrt)... --Gretarsson (Diskussion) 18:34, 15. Aug. 2018 (CEST); nachträgl. erg. 18:37, 15. Aug. 2018 (CEST)
Sein Vater war wohl Richard Ilbert Lort Phillips (1819–1860) und seine Frau Louisa Jane Forbes Lort Phillips geb. Gunnis auch findet man den Nachnamen Lort Phillips häufiger im Internet. Avibase und ITIS listet ihn auch als Lort Phillips. Autor_(Zoologie)#Autoren-Initialen meint es wäre nicht geregelt und bei Wikipedia:Redaktion Biologie/Liste von Zoologen nach Autorenkürzeln sollte meiner Meinung nach "Autorenkürzeln" in "Autorensignaturen" geändert werden. Aber ich habe wie gesagt Zweifel das ich mit Argumenten weiter komme, ich möchte keinen Edit-War LG --Toxoplasma II. (Diskussion) 00:29, 16. Aug. 2018 (CEST)
OK, dann würde ich mal davon ausgehen, dass „Lort Phillips“ der volle Nachname ist. Aber wie gesagt, aus enzyklopädischer Sicht, d.h. im Sinne der Abbildung etablierten Wissens, ist der Autorenname, so wie er im Artikel steht nicht falsch, weil ihn ja das HBW so führt, weil es sich um die richtige Person handelt und weil die Gefahr, dass hier der Autor unklar ist oder die Erstbeschreibung schwierig ausfindig zu machen sein könnte, zu gering ist, um Dubois (2008) Empfehlung hier speziell geltend machen zu können. In einem solchen Fall bestimmt bekanntermaßen der Hauptautor des entspr. WP-Artikels.
Zu der Liste: Im Einleitungstext heißt sie ja Referenzliste wissenschaftlicher Autoren. Da würde ich mich jetzt nicht allzu sehr an der konkreten Verortung im Wikipedia-Namensraum stören, und ein paar Kürzel sind ja tatsächlich dabei... --Gretarsson (Diskussion) 18:00, 16. Aug. 2018 (CEST)