Billy Burch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billy Burch Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 20. November 1900
Geburtsort Yonkers, New York, USA
Todesdatum 30. Dezember 1950
Größe 183 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Spielerkarriere
1918–1919 Parkdale Canoe Club
1919–1920 Toronto Canoe Club
1920–1922 Toronto Aura Lee
1922–1925 Hamilton Tigers
1925–1932 New York Americans
1932–1933 Boston Bruins
1933 Chicago Black Hawks

William „Billy“ Burch (* 20. November 1900 in Yonkers, New York; † 30. Dezember 1950) war ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der von 1922 bis 1933 für die Hamilton Tigers, New York Americans, Chicago Black Hawks und Boston Bruins in der National Hockey League spielte.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Billy Burch wird häufig als einer der ersten US-Amerikaner bezeichnet, der sich als Spieler in der NHL durchsetzen konnte. Billy war aber schon in jungen Jahren nach Toronto gezogen und lernte dort das Eishockeyspielen. Zusammen mit Lionel Conacher spielte er Football und holte den Titel des Ontario Union Champions. Schon im Nachwuchs holte er auch im Eishockey den kanadischen Juniorentitel und spielte hier wieder zusammen mit Lionel Conacher und Roy Worters die ebenfalls beide in der Hockey Hall of Fame sind. Seine stärkste Zeit hatte er mit den Hamilton Tigers, doch dass es auch seine erfolgreichste wurde, verhinderte ein Streik des Teams in der Saison 1924/25, bei dem die Tigers nicht zum NHL Finale antraten und für Billy so auch eine gute Chance auf seinen einzigen Stanley Cup verstrich.

1974 wurde er mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt.

NHL-Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 11 390 137 61 198 255
Playoffs 1 2 0 0 0 0

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]