Camilo da Silva Sanvezzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Camilo
Camilo Sanvezzo MLS AllStar 2013.jpg
Spielerinformationen
Name Camilo da Silva Sanvezzo
Geburtstag 21. Juli 1988
Geburtsort Presidente PrudenteBrasilien
Position Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008 Oeste Paulista EC
2009 SC Corinthians Alagoano 8 0(1)
2009–2010 FC Qormi 22 (24)
2010 Gyeongnam FC 7 0(0)
2011–2014 Vancouver Whitecaps 92 (39)
2014– Querétaro FC 0 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. Oktober 2013

Camilo da Silva Sanvezzo, genannt Camilo, (* 21. Juli 1988 in Presidente Prudente) ist ein brasilianischer Fußballspieler, der seit Januar 2014 bei Querétaro FC in Mexiko spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Camilo spielte in Brasilien für den Oeste Paulista EC in seiner Heimatstadt Presidente Prudente und ab 2009 für Corinthians Alagoano. Im Sommer 2009 wechselte Camilo zum maltesischen Erstligisten FC Qormi,[1] der Kontakt zu dem Klub kam über seinen früheren Mannschaftskameraden Lucas Ramón dos Santos zustande, der Camilo von der Stürmersuche des Vereins in Kenntnis setzte.[2] In Malta erzielte der Angreifer in der Saison 2009/10 in 22 Ligaeinsätzen 24 Tore und wurde damit Torschützenkönig der Maltese Premier League. Am Saisonende verpasste der Klub die erstmalige Qualifikation für einen UEFA-Wettbewerb erst in einem Play-off-Spiel gegen die punktgleichen Sliema Wanderers. Auch im Pokalwettbewerb war Camilo mehrfach erfolgreich und erreichte mit Qormi das Finale, in dem ein von ihm verwandelter Strafstoß die 1:2-Niederlage gegen den FC Valletta nicht verhindern konnte. Am Saisonende wurde er zudem als bester Stürmer der Liga ausgezeichnet,[3] bevor er nach einem Jahr Malta wieder verließ und nach Korea in die K-League zu Gyeongnam FC wechselte. Sein dortiger Aufenthalt war allerdings nur von kurzer Dauer, nach sieben Einsätzen ohne Treffer verließ er Korea bereits Ende 2010 wieder.

Im Februar absolvierte Camilo ein Probetraining beim kanadischen MLS-Klub Vancouver Whitecaps und erhielt schließlich im März 2011 einen Vertrag. In seinem Startelfdebüt für die Whitecaps erzielte er gegen Sporting Kansas City zwei Tore in der Nachspielzeit und sicherte seinem Team damit einen Punkt. Camilo war der erste Spieler in der Geschichte der MLS, dem zwei Tore in der Nachspielzeit einer Partie gelangen und wurde für seine Leistung als Spieler der Woche ausgezeichnet.[4]

In der MLS-Saison 2013 erzielte er die meisten Tore in der Regular Season.[5]

Im Januar 2014 wechselte Camilo zum Mexikanischen Erstligaverein Querétaro FC.

Titel und Ehrungen[6][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. cbf.com.br: CONFEDERAÇÃO BRASILEIRA DE FUTEBOLTRANSFERÊNCIAS PARA O EXTERIOR (Memento vom 30. August 2011 im Internet Archive)
  2. montrealgazette.com: There's wizardry in wily Camilo's feet (21. Apr. 2011) (Paywall)
  3. maltafootball.com: Cilia, Denni claim main awards in 9th Melita Malta Football Awards (2. Juni 2010)
  4. cbc.ca: Whitecaps' Camilo named MLS player of the week (4. Apr. 2011)
  5. Camilo Sanvezzo earns Golden Boot in Vancouver Whitecaps' win over Colorado Rapids. ESPN FC. 27. Oktober 2013. Abgerufen am 28. Oktober 2013.
  6. soccerway
  7. "All-Star: Tim Cahill, Robbie Keane, DeAndre Yedlin added to gameday roster; Landon Donovan left off" mlssoccer.com (englisch)
Vorgänger Amt Nachfolger
Chris Wondolowski MLS Golden Boot
2013
Bradley Wright-Phillips