Jason Kreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jason Kreis
Jason kreis.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 29. Dezember 1972
Geburtsort Omaha, NebraskaUSA
Größe 173 cm
Position Mittelfeldspieler/Stürmer
Vereine in der Jugend
1991–1994 Duke University
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–1996
1996–2004
2005–2007
Raleigh Flyers
Dallas Burn
Real Salt Lake

247 (91)
58 (17)
Nationalmannschaft
1996–1999 USA 14 0(1)
Stationen als Trainer
2007–2013
2015–
Real Salt Lake
New York City FC
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Jason Kreis (* 29. Dezember 1972 in Omaha, Nebraska) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Fußballspieler und aktuell Fußballtrainer. Zuletzt spielte er von 2005 bis 2007 bei Real Salt Lake in der amerikanischen Fußballliga Major League Soccer, deren Trainer er im Mai 2007 wurde. Ab dem 1. Januar 2014 wird Kreis zum New York City FC wechseln.

Er spielte die meiste Zeit seiner Karriere als Spieler in der Major League Soccer, wo er für Dallas Burn und Real Salt Lake auf dem Platz stand. Insgesamt absolvierte er 305 Spiele in der MLS und erzielte dabei 108 Tore. Kreis steht aktuell an dritter Stelle der ewigen Torschützenliste der MLS, die er vom 3. Oktober 2006 bis 19. Mai 2007 sogar anführte.

Jugend und College[Bearbeiten]

Jason Kreis wuchs in Mandeville, Louisiana auf. Dort besuchte er die Mandeville High School und spielte in der dortigen Fußballmannschaft. Er war einer der Führungsspieler der Mannschaft und nahm regelmäßig an den Class 5A state soccer Turnieren teil. Neben seiner Tätigkeit für die Highschool Mannschaft, spielte er auch für die Baton Rouge United Jags. Mit der Mannschaft konnte er 1991 den renommierten Capital Cup in Washington, D.C. gewinnen.

Nach seiner Highschoolzeit studierte Kreis an der Duke University in Durham, North Carolina. Für die Duke Blue Devils stand er bei jedem Spiel auf dem Platz.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Ab 1994 spielte er bei den Raleigh Flyers. Die Mannschaft aus Raleigh, North Carolina spielte damals in der United States Interregional Soccer League, Vorgänger der United Soccer Leagues.

Als 1996 die Major League Soccer ihre erste Saison spielte, stand Kreis für Dallas Burn auf dem Platz. Er erzielte auch das erste Tor in der Geschichte des Vereins. Insgesamt spielte Kreis acht Jahre bei dem in FC Dallas umbenannten Verein. Nach der Saison 2004 verließ er die Mannschaft. Zu diesem Zeitpunkt war er der erfolgreichste Spieler in der Geschichte des MLS-Franchises aus Frisco (Texas).

Am 17. November 2004 wurde wechselte Kreis zu Real Salt Lake. Der Verein aus Salt Lake City wurde damals neues Franchise der MLS. Auch hier erzielte Kreis das erste Tor in der Geschichte des Vereins. Er ist damit der einzige Spieler in der Geschichte der MLS dem es gelang zweimal das erste Tor zu erzielen. Am 13. August 2005 schoß er als erster Spieler das 100. Ligator.

Am 3. Mai 2007 gab er seinen Rücktritt als aktiver Spieler bekannt.

Trainerkarriere[Bearbeiten]

Nach Beendigung seiner Laufbahn als Spieler übernahm er das Traineramt bei Real Salt Lake[1]. Er war mit 34 Jahren der jüngste Trainer in Major League Soccer. Er führte die Mannschaft bislang zweimal in Play-offs und gewann 2009 den MLS Cup. Beim MLS Cup 2013 unterlag er mit seiner Mannschaft im Finale gegen Sporting Kansas City.

Am 11. Dezember 2013 wurde bekannt, das Kreis ab der Saison 2015 Trainer des neuen MLS-Franchises New York City FC wird. Hierfür schlug er ein Angebot zur Vertragsverlängerung bei Real Salt Lake aus. Ab dem 1. Januar 2014 wird er seine Arbeit bei dem neuen Klub aufnehmen und erstmal bei Manchester City hospitieren.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Sein erstes Länderspiel für die USA machte der Stürmer 1996 gegen El Salvador. In seinen insgesamt 14 Länderspielen erzielte er ein Tor.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Real Salt Lake captain Jason Kreis retires, named head coach
  2. Jason Kreis named as Head Coach. In: nycfc.com, 11. Dezember 2013. 
Vorgänger Amt Nachfolger
Stern John MLS Golden Boot
1999
Mamadou Diallo