Camopi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Camopi
Lage der Gemeinde Camopi im Département Französisch-Guayana
Staat Frankreich
Region Französisch-Guayana
Département (Nr.) Französisch-Guayana (GF)
Arrondissement Cayenne
Gemeindeverband Est guyanais
Koordinaten 3° 10′ N, 52° 21′ WKoordinaten: 3° 10′ N, 52° 21′ W
Höhe 32–828 m
Fläche 10'404,87 km²
Einwohner 1.834 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 0 Einw./km²
Postleitzahl 97330
INSEE-Code

Camopi ist eine französische Gemeinde im Übersee-Département Französisch-Guayana in Südamerika.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsmäßig gehört Camopi mit 1834 Einwohnern (1. Januar 2018) zu den kleineren Gemeinden von Französisch-Guayana. Ein Teil der Bevölkerung von Camopi gehört zum Stamm der Wayapi, welcher jedoch stark vom Aussterben bedroht ist.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Camopi liegt im Südosten von Französisch-Guayana im nördlichen Südamerika. Mit 10.030 km² ist Camopi die flächenmäßig drittgrößte Gemeinde von Frankreich. Das Gemeindegebiet umfasst einen Teil des Berglandes von Guayana. Camopi liegt am Fluss Oyapock, welcher auch die östliche Grenze der Gemeinde bildet. Camopi grenzt an Saint-Georges, Régina und Maripasoula sowie an Brasilien.