Cigliano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Cigliano ist auch ein Ortsteil der Gemeinde San Casciano in Val di Pesa in der Provinz Florenz.
Cigliano
Wappen
Cigliano (Italien)
Cigliano
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Vercelli (VC)
Koordinaten 45° 19′ N, 8° 1′ OKoordinaten: 45° 18′ 33″ N, 8° 1′ 23″ O
Höhe 180 m s.l.m.
Fläche 25 km²
Einwohner 4.549 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 182 Einw./km²
Postleitzahl 13043
Vorwahl 0161
ISTAT-Nummer 002042
Volksbezeichnung Ciglianesi
Schutzpatron San Emiliano
Website Cigliano

Cigliano (piemontesisch Sian) ist eine Gemeinde mit 4549 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der italienischen Provinz Vercelli (VC), Region Piemont.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Olmetto, Ronchi und Petiva. Nachbargemeinden sind Livorno Ferraris, Mazzè, Moncrivello, Rondissone, Saluggia und Villareggia. Der Schutzheilige des Ortes ist San Emiliano.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 180 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 25 km².

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung von Cigliano von 1861 bis 2001:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]