Cellio con Breia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cellio con Breia
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Cellio con Breia (Italien)
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Vercelli (VC)
Koordinaten 45° 45′ N, 8° 19′ OKoordinaten: 45° 45′ 26″ N, 8° 18′ 42″ O
Höhe 685 m s.l.m.
Fläche 17,28 km²
Einwohner 969 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 13024
Vorwahl 0163
ISTAT-Nummer 002171
Schutzpatron Laurentius von Rom, Johannes der Täufer
Website cellioconbreia.vercelli.it

Cellio con Breia ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 969 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2019) in der Provinz Vercelli, Region Piemont.

Die Gemeinde wurde zum 1. Januar 2018 aus den damals eigenständigen Kommunen Cellio und Breia gebildet. Die Nachbargemeinden sind Borgosesia, Madonna del Sasso (VB), Quarona, Valduggia, Varallo.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt auf einer Höhe von 685 m über dem Meeresspiegel im unteren Valsesia. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 17,28 Quadratkilometer.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Laurentiuskirche in Cellio aus dem 16./17. Jahrhundert
  • Johannes-der-Täufer-Kirche in Breia aus dem 16. Jahrhundert, im Kern Kapelle aus dem 12. Jahrhundert
  • Markuskirche in Cellio
  • Gotthardkirche in Cadarafagno
  • Campanile von Breia

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.