Gattinara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Gattinara (Begriffsklärung) aufgeführt.
Gattinara
Kein Wappen vorhanden.
Gattinara (Italien)
Gattinara
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Vercelli (VC)
Koordinaten 45° 37′ N, 8° 22′ OKoordinaten: 45° 37′ 0″ N, 8° 22′ 0″ O
Höhe 265 m s.l.m.
Fläche 33,52 km²
Einwohner 8.084 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 241 Einw./km²
Postleitzahl 13045
Vorwahl 0163
ISTAT-Nummer 002061
Volksbezeichnung Gattinaresi
Schutzpatron San Pietro
Website Gattinara

Gattinara (piemontesisch Gatinèra) ist eine Gemeinde mit 8084 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Provinz Vercelli (VC), Region Piemont. Hier wird auch der gleichnamige Wein angebaut.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen S. Bernardo, Madonna di Rado und Gattinara. Die Nachbargemeinden sind Ghemme (NO), Lenta, Lozzolo, Roasio, Romagnano Sesia (NO), Rovasenda und Serravalle Sesia.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 33 km².

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]