Country-Musik 1974

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Events[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Gruppe traditionsorientierter Country-Musiker gründet unter Führung von George Jones und Tammy Wynette die Association of Country Entertainers, um sich gegen die zunehmenden Pop-Einflüsse zu wehren.

Top Hits des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer-1-Hits[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Hits[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neue Mitglieder der Country Music Hall of Fame[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wichtigsten Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grammys[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Best Female Country Vocal PerformanceAnne Murray – Love Song
  • Best Male Country Vocal PerformanceRonnie Milsap – Please Don't Tell Me How The Story Ends
  • Best Country Performance By A Duo Or GroupPointer Sisters – Fairytale
  • Best Country Instrumental PerformanceChet Atkins & Merle Travis – The Atkins-Travis Traveling Show
  • Best Country SongBilly Sherrill & Norris Wilson – A Very Special Love Song

Academy of Country Music[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Country Music Association[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]