Dario Krešić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dario Krešić
Dario-Kresic.jpg
Dario Krešić (2014)
Spielerinformationen
Geburtstag 11. Januar 1984
Geburtsort VukovarSFR Jugoslawien
Größe 196 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
1995–1996 Mladost Buzin
1996–2001 NK Hrvatski dragovoljac
2001–2002 VfB Stuttgart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2006 Eintracht Trier 36 (0)
2005–2006 Eintracht Trier II 2 (0)
2006–2009 Panionios Athen 45 (0)
2009–2012 PAOK Saloniki 31 (0)
2012–2013 Lokomotive Moskau 17 (0)
2014 1. FSV Mainz 05 0 (0)
2014–2016 Bayer 04 Leverkusen 1 (0)
2016– Omonia Nikosia 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
1999 Kroatien U-15 2 (0)
2001 Kroatien U-16 4 (0)
2000–2001 Kroatien U-17 11 (0)
2002 Kroatien U-18 1 (0)
2002 Kroatien U-19 2 (0)
2004 Kroatien U-21 1 (0)
2013– Kroatien 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. August 2016

2 Stand: 20. November 2013

Dario Krešić [ˈkrɛ.ʃɪtɕ] (* 11. Januar 1984 in Vukovar, SFR Jugoslawien) ist ein kroatischer Fußballspieler. Er steht beim zyprischen Erstligisten Omonia Nikosia unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009 wechselte Dario Krešić nach drei Jahren bei Panionios Athen zum Ligakonkurrenten PAOK Saloniki. Im Jahre 2012 ging er zum russischen Erstligisten Lokomotive Moskau, bei dem sein Landsmann Slaven Bilić Trainer war.

In der Winterpause der Saison 2013/14 wechselte er in die Fußball-Bundesliga zum FSV Mainz 05. Er erhielt einen Halbjahresvertrag bis Saisonende mit einer Option auf einen Anschlussvertrag bis 2016.[1]

In der Sommerpause 2014 wechselte er zu Bayer Leverkusen.[2] Sein Pflichtspieldebüt für Leverkusen gab Krešić am 8. August 2015 in der ersten Runde des DFB-Pokals, als er im Spiel bei den Sportfreunden Lotte in der 86. Spielminute für den angeschlagenen Bernd Leno eingewechselt wurde.[3] Krešićs Vertrag wurde über den Juni 2016 nicht verlängert. Am 14. Mai 2016 (34. Spieltag) kam er noch zu seinem ersten Einsatz in der Bundesliga, als er beim 3:2-Heimsieg über den FC Ingolstadt 04 von Beginn an aufgeboten wurde. Krešić wurde in der 47. Minute für David Yelldell ausgewechselt.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Krešić durchlief mehrere U-Nationalmannschaften Kroatiens. 2012 wurde er erstmals für die A-Nationalmannschaft berufen. Am 10. September 2013 absolvierte er gegen Südkorea ein A-Länderspiel für Kroatien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mainz 05 verpflichtet Dario Kresic; mainz05.de, 6. Januar 2014
  2. Bayer 04 verpflichtet Mainzer Torhüter Dario Kresic; Mitteilung von Bayer 04 Leverkusen, 23. Mai 2014.
  3. Spielbericht Sportfreunde Lotte - Bayer 04 Leverkusen; kicker.de, abgerufen am 8. August 2015
  4. Spielbericht Bayer 04 Leverkusen gegen FC Ingolstadt 04 vom 14. Mai 2016; kicker.de, abgerufen am 9. Juni 2016