Dean Winstanley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dean Winstanley Darts pictogram.svg
Zur Person
Spitzname Over The Top
Nation EnglandEngland England
Geburtsdatum 10. Februar 1981
Geburtsort Swinton, Rotherham, England
Wohnort Doncaster, England
Dartsport
Wurfhand rechts
Darts Dean Winstanley 23 g
Einlaufmusik „Mr. Brightside“ von The Killers
BDO 2008–2012
PDC seit 2012
Platz Weltrangliste n/a[1]
Infobox zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2017

Dean Winstanley (* 10. Februar 1981 in Swinton, Rotherham) ist ein englischer Dartspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein erster Erfolg war 2010 der Gewinn der Bulls German Open in Bochum. Nach einigen weiteren Turniererfolgen erreichte er im Januar 2011 das Finale der Weltmeisterschaft der BDO, wo er gegen Martin Adams trotz zeitweiliger Führung (4:3 und 5:4) mit 7:5 verlor. Nach seinem Wechsel zur PDC 2012 warf er bei seinem WM-Debüt 2013 einen Neun-Darter.

Sein Spitzname ist „Over the Top“.

Weltmeisterschafts-Resultate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BDO[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011 Finale (5:7-Niederlage gegen EnglandEngland Martin Adams)
  • 2012 Achtelfinale (3:4-Niederlage gegen EnglandEngland Alan Norris)

PDC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PDC Order of Merit. Abgerufen am 31. Juli 2017.