Der Frauenmörder von Paris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelDer Frauenmörder von Paris
OriginaltitelLandru
ProduktionslandFrankreich, Italien
OriginalspracheFranzösisch
Erscheinungsjahr1962
Länge120 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieClaude Chabrol
DrehbuchFrançoise Sagan
ProduktionCarlo Ponti
Georges de Beauregard
MusikPierre Jansen
KameraJean Rabier
SchnittJacques Gaillard
Besetzung

Der Frauenmörder von Paris (Originaltitel: Landru, in den Vereinigten Staaten erschienen als Bluebeard) ist ein französischer Film von Claude Chabrol aus dem Jahr 1962.[1] Der Film basiert auf dem Fall des Serienmörders Henri Désiré Landru.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um seine Familie ernähren zu können, ermordet Antiquitätenhändler Landru reihenweise gut betuchte Damen, die er beerbt. 1919 wird er verhaftet und 1922 hingerichtet für den Mord an zehn Frauen und einem Jungen, obwohl er nie gestanden hat.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Von Claude Chabrol und Francoise Sagan als schwarze Komödie konzipiert und durch Einblendung von Weltkriegsszenen in Verbindung gebracht zum staatlich legitimierten Völkermord. Ein bewußt dekadentes Spiel mit menschlichen Grundwerten.“

„Chabrol nähert sich dem Thema nicht in dokumentarischer Form, […] sondern eher in Form einer überzeichneten Satire […] hier werden die ‚wenigen‘ Morde eines einzelnen in Relation zum Massensterben eines Weltkrieges gesetzt. Dieser Film eröffnete eine Phase in Chabrols Schaffen, in der er sich, zum Entsetzen der Kritik, mehr kommerziellen Stoffen zuwandte.“

Arne Laser: Das große Film-Lexikon: alle Top-Filme von A–Z[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Film am 21. Juni 2010 20:15 bis 21:45 Uhr
  2. Der Frauenmörder von Paris. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.
  3. a b c Dirk Manthey u. a. (Hrsg.): Das große Film-Lexikon : alle Top-Filme von A–Z. Verlagsgruppe Milchstraße, Hamburg 1995, ISBN 3-89324-126-4, S. 970.