Deutsche Fußballmeisterschaft 1954/55

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Deutscher Fußballmeister 1955 wurde Rot-Weiss Essen. Die Rot-Weißen gewannen den Titel durch einen 4:3-Sieg über den 1. FC Kaiserslautern. Pokalsieger wurde der Karlsruher SC.

Endrunde um die deutsche Fußballmeisterschaft 1955
Meister Rot-Weiss Essen
Europapokal der
Landesmeister
Rot-Weiss Essen
Pokalsieger Karlsruher SC
Mannschaften 8
Spiele 25
Deutsche Fußballmeisterschaft 1953/54

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer an der 1. Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bremerhaven 93 → Zweiter der Oberliga Nord 1954/55
SV Sodingen → Zweiter der Oberliga West 1954/55
VfR Wormatia Worms → Zweiter der Oberliga Südwest 1954/55
SSV Reutlingen 05 → Zweiter der Oberliga Süd 1954/55

Teilnehmer an der 2. Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VfR Wormatia Worms → Verlierer der 1. Qualifikationsrunde
SSV Reutlingen 05 → Verlierer der 1. Qualifikationsrunde

Teilnehmer an der Endrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hamburger SV → Meister der Oberliga Nord 1954/55
Rot-Weiss Essen → Meister der Oberliga West 1954/55
1. FC Kaiserslautern → Meister der Oberliga Südwest 1954/55
Kickers Offenbach → Meister der Oberliga Süd 1954/55
BFC Viktoria 1889 → Meister der Vertragsliga Berlin 1954/55
Bremerhaven 93 → Sieger der 1. Qualifikationsrunde
SV Sodingen → Sieger der 1. Qualifikationsrunde
VfR Wormatia Worms → Sieger der 2. Qualifikationsrunde

Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


Mi, 04.05. SV Sodingen 3:0 (2:0)  SSV Reutlingen 05
Mi, 04.05. Bremerhaven 93 3:3 n. V.  VfR Wormatia Worms
damit war der SV Sodingen als sechste Mannschaft für die Endrunde qualifiziert

Wiederholungsspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


Do, 05.05. Bremerhaven 93 3:2 (0:0)  VfR Wormatia Worms
damit war Bremerhaven 93 als siebte Mannschaft für die Endrunde qualifiziert

2. Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


So, 08.05. VfR Wormatia Worms 2:1 (1:0)  SSV Reutlingen
damit war der VfR Wormatia Worms als achte Mannschaft für die Endrunde qualifiziert

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


So 15.05. BFC Viktoria 1889 1:2 (0:1)  1. FC Kaiserslautern
So 15.05. Hamburger SV 1:0 (0:0)  SV Sodingen
Do 19.05. 1. FC Kaiserslautern 2:2 (2:0)  Hamburger SV
Do 19.05. SV Sodingen 5:1 (1:0)  BFC Viktoria 1889
So 22.05. Hamburger SV 1:0 (0:0)  BFC Viktoria 1889
So 22.05. SV Sodingen 2:2 (1:1)  1. FC Kaiserslautern
Mo 30.05. 1. FC Kaiserslautern 2:2 (1:2)  SV Sodingen
Mo 30.05. BFC Viktoria 1889 0:2 (0:1)  Hamburger SV
So 05.06. Hamburger SV 1:2 (1:1)  1. FC Kaiserslautern
So 05.06. BFC Viktoria 1889 2:3 (0:2)  SV Sodingen
Sa 11.06. SV Sodingen 1:1 (0:1)  Hamburger SV
Sa 11.06. 1. FC Kaiserslautern 10:0 (2:0)  BFC Viktoria 1889

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. 1. FC Kaiserslautern  6  3  3  0 020:800 2,50 09:30
 2. Hamburger SV  6  3  2  1 008:500 1,60 08:40
 3. SV Sodingen  6  2  3  1 013:900 1,44 07:50
 4. BFC Viktoria 1889  6  0  0  6 004:230 0,17 00:12
Qualifikation für das Endspiel um die deutsche Meisterschaft 1954/55

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


So 15.05. VfR Wormatia Worms 1:0 (1:0)  Kickers Offenbach
So 15.05. Rot-Weiss Essen 4:0 (2:0)  Bremerhaven 93
Do 19.05. Kickers Offenbach 1:3 (0:0)  Rot-Weiss Essen
Do 19.05. SV Bremerhaven 1893 1:0 (0:0)  VfR Wormatia Worms
So 22.05. SV Bremerhaven 1893 2:0 (1:0)  Kickers Offenbach
So 22.05. Rot-Weiss Essen 1:1 (0:1)  VfR Wormatia Worms
Mo 30.05. VfR Wormatia Worms 1:3 (1:2)  Rot-Weiss Essen
Mo 30.05. Kickers Offenbach 4:0 (2:0)  SV Bremerhaven 1893
So 05.06. Rot-Weiss Essen 4:1 (1:0)  Kickers Offenbach
So 05.06. VfR Wormatia Worms 1:1 (0:1)  SV Bremerhaven 1893
So 12.06. SV Bremerhaven 1893 1:1 (0:0)  Rot-Weiss Essen
So 12.06. Kickers Offenbach 5:2 (3:1)  VfR Wormatia Worms

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Rot-Weiss Essen  6  4  2  0 016:500 3,20 10:20
 2. SV Bremerhaven 1893  6  2  2  2 005:100 0,50 06:60
 3. Kickers Offenbach  6  2  0  4 011:120 0,92 04:80
 4. VfR Wormatia Worms  6  1  2  3 006:110 0,55 04:80
Qualifikation für das Endspiel um die deutsche Meisterschaft 1954/55

Endspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung Rot-Weiss Essen – 1. FC Kaiserslautern
Ergebnis 4:3 (3:1)
Datum 26. Juni 1955
Stadion Niedersachsenstadion, Hannover
Zuschauer 76.000
Schiedsrichter Albert Meißner (Nürnberg)
Tore 0:1 Willi Wenzel (11.)
1:1 Franz Islacker (18.)
2:1 Johannes Röhrig (27.)
3:1 Franz Islacker (43.)
3:2 Willi Wenzel (56.)
3:3 Werner Baßler (72., Elfmeter)
4:3 Franz Islacker (85.)
Rot-Weiss Essen Fritz Herkenrath; Joachim Jänisch, Willi Köchling; Paul Jahnel, Heinz Wewers, Willi Grewer; Helmut Rahn, Franz Islacker, August Gottschalk, Johannes Röhrig, Bernhard Termath
Trainer: Fritz Szepan
1. FC Kaiserslautern Willi Hölz; Werner Baßler, Werner Kohlmeyer; Werner Mangold, Werner Liebrich, Otto Render; Erwin Scheffler, Fritz Walter, Horst Eckel, Willi Wenzel, Karl Wanger
Trainer: Richard Schneider