Diano San Pietro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diano San Pietro
Wappen
Diano San Pietro (Italien)
Diano San Pietro
Staat Italien
Region Ligurien
Provinz Imperia (IM)
Koordinaten 43° 56′ N, 8° 4′ OKoordinaten: 43° 56′ 0″ N, 8° 4′ 0″ O
Fläche 11 km²
Einwohner 1.145 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 104 Einw./km²
Postleitzahl 18013
Vorwahl 0183
ISTAT-Nummer 008028
Volksbezeichnung Sampietresi
Schutzpatron San Pietro

Diano San Pietro ist eine Gemeinde mit 1145 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) im Tal oberhalb von Diano Marina. Neben dem Hauptort Diano San Pietro gehören Diano Borganzo und Diano Roncagli zur Gemeinde.

Die angrenzenden Gemeinden sind Diano Arentino, Diano Castello, San Bartolomeo al Mare, Stellanello (SV) und Villa Faraldi

Die Pfarrkirche San Pietro e Paulo liegt auf einem befestigten Vorplatz, der früher der Verteidigung des Ortes diente. Sie war die erste Kirche des gesamten Tales, der jetzige Bau stammt allerdings aus dem 17. Jahrhundert. Zur Ausstattung gehören noch die Marmoraltäre der alten Kirche, eine Darstellung des Martyriums Johannes des Täufers und eine marmorne Kanzel aus dem 16. Jahrhundert von Giovanni Maria Augustallo.

Der Olivenanbau hat eine lange Tradition und wird auch heute noch betrieben. Die Wasserkraft des Bachs San Pietro wurde früher für Ölmühlen genutzt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Diano San Pietro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.