Dmitri Jewgenjewitsch Kosmatschow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Dmitri Kosmatschow Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 7. Juni 1985
Geburtsort Gorki, Russische SFSR
Größe 194 cm
Gewicht 103 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #36
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2003, 3. Runde, 71. Position
Columbus Blue Jackets
Spielerkarriere
bis 2004 HK ZSKA Moskau
2004–2005 Torpedo Nischni Nowgorod
2005–2008 Chimik Moskowskaja Oblast
2008–2009 Ak Bars Kasan
2009–2011 Torpedo Nischni Nowgorod
2010–2011 HK Rjasan
Toros Neftekamsk
2011–2013 Atlant Moskowskaja Oblast
seit 2013 Neftechimik Nischnekamsk

Dmitri Jewgenjewitsch Kosmatschow (russisch Дмитрий Евгеньевич Космачёв; * 7. Juni 1985 in Gorki, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2013 bei Neftechimik Nischnekamsk in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Dmitri Kosmatschow begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend des HK ZSKA Moskau, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2001/02 in der zweitklassigen Wysschaja Liga gab. Mit den Hauptstädtern stieg der Verteidiger in dieser Spielzeit in die Superliga auf, in der er zwei weitere Jahre lang für ZSKA auflief. Nach einer Saison bei Torpedo Nischni Nowgorod in der Wysschaja Liga, wechselte der Rechtsschütze 2005 zu Chimik Moskowskaja Oblast, für das weitere zwei Spielzeiten in der Superliga auf dem Eis stand, ehe er im Sommer 2008 von Ak Bars Kasan aus der neugegründeten Kontinentalen Hockey-Liga verpflichtet wurde. Mit Kasan wurde er in der Saison 2008/09 erstmals in seiner Laufbahn Russischer Meister wurde. 2009 kehrte er nach Nischni Nowgorod zurück und absolvierte 43 KHL-Partien für den Klub.

Am Anfang der Saison 2010/11 kam Kosmatschow bei Torpedo nicht mehr zum Einsatz und wurde daher an den HK Rjasan abgegeben. Für seinen neuen Klub absolvierte er sieben Partien in der zweitklassigen Wysschaja Hockey-Liga, ehe er innerhalb der Liga zu Toros Neftekamsk wechselte. Ab April 2011 stand Kosmatschow bei Atlant Moskowskaja Oblast in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag und absolvierte für den Klub 91 KHL-Partien. Im Frühjahr 2013 lief sein Vertrag aus und Kosmatschow erhielt im Mai 2013 einen Einjahresvertrag bei Neftechimik Nischnekamsk, der ein Jahr später um eine weitere Saison verlängert wurde.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Kosmatschow an den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2002 und 2003, sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2004 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
KHL-Hauptrunde 2 71 0 4 4 71
KHL-Playoffs
Superliga-Hauptrunde 5 187 2 10 12 80
Superliga-Playoffs 3 22 0 0 0 8

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]