Euro Hockey Challenge 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Euro Hockey Challenge 2017 war die sechste Austragung des von der Internationalen Eishockey-Föderation IIHF organisierten gleichnamigen Wettbewerbs. Der Wettbewerb begann am 6. April 2017 und endete am 1. Mai 2017. Die Spiele der Euro Hockey Challenge dienten für die Nationalmannschaften als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Deutschland und Frankreich im Jahr 2017.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnahmeberechtigt waren die besten zwölf europäischen Mannschaften der IIHF-Weltrangliste, die an der Weltmeisterschaft in Deutschland und Frankreich teilnahmen.

Für die Austragung 2017 waren dies: RusslandRussland Russland, FinnlandFinnland Finnland, SchwedenSchweden Schweden, TschechienTschechien Tschechien, SchweizSchweiz Schweiz, SlowakeiSlowakei Slowakei, WeissrusslandWeißrussland Weißrussland, DeutschlandDeutschland Deutschland, NorwegenNorwegen Norwegen, LettlandLettland Lettland, DanemarkDänemark Dänemark und FrankreichFrankreich Frankreich

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt wurde im Drei-Punkte-System, das heißt für einen Sieg erhielt die jeweilige Mannschaft drei Punkte, bei einem Overtime-Sieg zwei Punkte und bei einer Niederlage nach Verlängerung einen Punkt.

Während des Turniers spielte jede Mannschaft insgesamt acht Spiele. Zwischen zwei Mannschaften wurden in der Regel jeweils zwei Spiele innerhalb von zwei oder drei Tagen in einem Land gespielt. Alle Spiele wurden in eine Tabelle aufgenommen.

Aufgrund der Wiederbelebung der Euro Hockey Tour in der Saison 2016/2017 fanden im Zeitraum des 4. Spieltags die Czech Hockey Games statt, an denen die vier Nationalmannschaften aus Russland, Finnland, Schweden und Tschechien teilnahmen. Die Ergebnisse des Turniers flossen in die Wertung der Euro Hockey Challenge ein. Da alle Teams nur jeweils drei Spiele austrugen, wurden zusätzlich zwei Spiele der Sweden Hockey Games aus dem Februar 2017 in die Wertung einbezogen.

Turnierverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Spieltag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12. Februar 2017
12:00 Uhr
RusslandRussland Russland
4:2
(1:0, 1:2, 2:0)
Spielbericht
TschechienTschechien Tschechien
Scandinavium, Göteborg
Zuschauer: 1.234
12. Februar 2017
15:30 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
2:3
(1:0, 0:2, 1:1)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
Scandinavium, Göteborg
Zuschauer: 9.123
6. April 2017
19:00 Uhr
NorwegenNorwegen Norwegen
5:1
(2:0, 1:1, 2:0)
Spielbericht
DeutschlandDeutschland Deutschland
Kristins Hall, Lillehammer
Zuschauer: 827
8. April 2017
18:00 Uhr
NorwegenNorwegen Norwegen
5:2
(0:0, 3:2, 2:0)
Spielbericht
DeutschlandDeutschland Deutschland
Kristins Hall, Lillehammer
Zuschauer: 823
6. April 2017
20:30 Uhr
DanemarkDänemark Dänemark
0:2
(0:0, 0:1, 0:1)
Spielbericht
SlowakeiSlowakei Slowakei
Odense Isstadion, Odense
Zuschauer: 849
8. April 2017
16:00 Uhr
DanemarkDänemark Dänemark
0:2
(0:0, 0:0, 0:2)
Spielbericht
SlowakeiSlowakei Slowakei
Gigantium Isarena, Aalborg
Zuschauer: 1.915
7. April 2017
19:30 Uhr
LettlandLettland Lettland
1:0
(0:0, 0:0, 1:0)
Spielbericht
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Daugavpils ledus halle, Daugavpils
Zuschauer: 2.100
8. April 2017
17:00 Uhr
LettlandLettland Lettland
0:3
(0:2, 0:0, 0:1)
Spielbericht
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Daugavpils ledus halle, Daugavpils
Zuschauer: 2.100
8. April 2017
18:00 Uhr
FrankreichFrankreich Frankreich
3:4
(1:1, 2:3, 0:0)
Spielbericht
SchweizSchweiz Schweiz
Coliséum, Amiens
Zuschauer: 3.127
9. April 2017
15:00 Uhr
FrankreichFrankreich Frankreich
3:2 n. V.
(0:1, 2:0, 0:1, 1:0)
Spielbericht
SchweizSchweiz Schweiz
Aren’ice, Cergy-Pontoise
Zuschauer: 1.652

2. Spieltag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12. April 2017
17:00 Uhr
TschechienTschechien Tschechien
4:0
(0:0, 4:0, 0:0)
Spielbericht
NorwegenNorwegen Norwegen
SD aréna, Chomutov
Zuschauer: 3.862
13. April 2017
17:00 Uhr
TschechienTschechien Tschechien
6:3
(2:1, 1:0, 3:2)
Spielbericht
NorwegenNorwegen Norwegen
SD aréna, Chomutov
Zuschauer: 4.112
13. April 2017
17:00 Uhr
SlowakeiSlowakei Slowakei
1:2
(1:0, 0:0, 0:2)
Spielbericht
SchweizSchweiz Schweiz
Zimný Štadión Pavla Demitru, Trenčín
Zuschauer: 3.152
15. April 2017
17:00 Uhr
SlowakeiSlowakei Slowakei
0:3
(0:0, 0:1, 0:2)
Spielbericht
SchweizSchweiz Schweiz
Garmin Aréna, Žilina
Zuschauer: 2.497
13. April 2017
17:30 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
3:0
(0:0, 1:0, 2:0)
Spielbericht
DanemarkDänemark Dänemark
Ikioma Areena, Mikkeli
Zuschauer: 3.464
15. April 2017
14:00 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
2:3 n. V.
(0:1, 1:0, 1:1, 0:1)
Spielbericht
DanemarkDänemark Dänemark
Kisapuisto, Lappeenranta
Zuschauer: 4.295
13. April 2017
17:30 Uhr
RusslandRussland Russland
0:1 n. V.
(0:0, 0:0, 0:0, 0:1)
Spielbericht
FrankreichFrankreich Frankreich
Eissportarena Traktor, Tscheljabinsk
Zuschauer: 7.442
15. April 2017
11:00 Uhr
RusslandRussland Russland
6:0
(3:0, 1:0, 2:0)
Spielbericht
FrankreichFrankreich Frankreich
Eissportarena Traktor, Tscheljabinsk
Zuschauer: 7.498
14. April 2017
16:30 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
4:1
(2:0, 1:1, 1:0)
Spielbericht
LettlandLettland Lettland
Scaniarinken, Södertälje
Zuschauer: 2.863
15. April 2017
13:30 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
3:4 n. P.
(2:0, 0:3, 1:0, 0:0, 0:1)
Spielbericht
LettlandLettland Lettland
Scaniarinken, Södertälje
Zuschauer: 2.374
14. April 2017
18:15 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
3:1
(1:1, 2:0, 0:0)
Spielbericht
DeutschlandDeutschland Deutschland
Eissportpalast Schlobin, Schlobin
Zuschauer: 2.009
15. April 2017
16:30 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
1:2
(0:0, 0:2, 1:0)
Spielbericht
DeutschlandDeutschland Deutschland
Babrujsk-Arena, Babrujsk
Zuschauer: 7.060

3. Spieltag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. April 2017
18:00 Uhr
SlowakeiSlowakei Slowakei
0:3
(0:2, 0:1, 0:0)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
Steel Aréna, Košice
Zuschauer: 5.157
21. April 2017
17:00 Uhr
SlowakeiSlowakei Slowakei
3:2
(1:0, 1:1, 1:1)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
Slovnaft Aréna, Bratislava
Zuschauer: 5.586
20. April 2017
19:30 Uhr
DanemarkDänemark Dänemark
0:3
(0:2, 0:0, 0:1)
Spielbericht
NorwegenNorwegen Norwegen
SE Arena, Vojens
Zuschauer: 1.347
22. April 2017
15:00 Uhr
DanemarkDänemark Dänemark
3:0
(1:0, 0:0, 2:0)
Spielbericht
NorwegenNorwegen Norwegen
Saxo Bank Arena, Rungsted
Zuschauer: 1.609
21. April 2017
19:00 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
1:4
(0:0, 0:0, 1:4)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
Eissportpalast Hrodna, Hrodna
Zuschauer: 3.050
22. April 2017
17:00 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
1:5
(0:2, 1:1, 0:2)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
Eissportpalast Hrodna, Hrodna
Zuschauer: 2.700
21. April 2017
18:30 Uhr
LettlandLettland Lettland
2:1
(0:1, 0:0, 2:0)
Spielbericht
FrankreichFrankreich Frankreich
Arena Riga, Riga
Zuschauer: 4.800
22. April 2017
16:00 Uhr
LettlandLettland Lettland
4:6
(0:1, 2:4, 2:1)
Spielbericht
FrankreichFrankreich Frankreich
Arena Riga, Riga
Zuschauer: 7.100
21. April 2017
20:15 Uhr
SchweizSchweiz Schweiz
2:1
(0:1, 1:0, 1:0)
Spielbericht
RusslandRussland Russland
BCF-Arena, Freiburg im Üechtland
Zuschauer: 3.806
22. April 2017
17:45 Uhr
SchweizSchweiz Schweiz
2:0
(1:0, 0:0, 1:0)
Spielbericht
RusslandRussland Russland
Tissot Arena, Biel/Bienne
Zuschauer: 5.013
22. April 2017
16:00 Uhr
DeutschlandDeutschland Deutschland
7:4
(1:0, 4:3, 2:1)
Spielbericht
TschechienTschechien Tschechien
Arena Nürnberger Versicherung, Nürnberg
Zuschauer: 6.550
23. April 2017
16:45 Uhr
DeutschlandDeutschland Deutschland
3:4 n. P.
(0:0, 0:1, 3:2, 0:0, 0:1)
Spielbericht
TschechienTschechien Tschechien
SAP Arena, Mannheim
Zuschauer: 8.472

4. Spieltag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Czech Hockey Games

27. April 2017
18:30 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
4:3 n. V.
(0:2, 1:1, 2:0, 1:0)
Spielbericht
RusslandRussland Russland
Hovet, Stockholm
Zuschauer: 8.096
27. April 2017
18:30 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
2:3
(2:1, 0:1, 0:1)
Spielbericht
TschechienTschechien Tschechien
Budvar Aréna, Budweis
Zuschauer: 6.205
29. April 2017
13:00 Uhr
RusslandRussland Russland
0:1
(0:0, 0:0, 0:1)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
Budvar Aréna, Budweis
Zuschauer: 6.401
29. April 2017
17:00 Uhr
TschechienTschechien Tschechien
8:4
(1:2, 3:1, 4:1)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
Budvar Aréna, Budweis
Zuschauer: 6.401
30. April 2017
14:30 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
2:3
(2:2, 0:0, 0:1)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
Budvar Aréna, Budweis
Zuschauer: 6.198
30. April 2017
18:30 Uhr
TschechienTschechien Tschechien
3:4 n. P.
(1:0, 1:1, 1:2, 0:0, 0:1)
Spielbericht
RusslandRussland Russland
Budvar Aréna, Budweis
Zuschauer: 6.401


26. April 2017
19:45 Uhr
SchweizSchweiz Schweiz
4:5
(3:1, 1:2, 0:2)
Spielbericht
DanemarkDänemark Dänemark
Patinoire des Mélèzes, La Chaux-de-Fonds
Zuschauer: 3.027
28. April 2017
20:15 Uhr
SchweizSchweiz Schweiz
2:0
(0:0, 1:0, 1:0)
Spielbericht
DanemarkDänemark Dänemark
St. Jakob-Arena, Basel
Zuschauer: 3.300
28. April 2017
19:00 Uhr
NorwegenNorwegen Norwegen
2:3
(0:2, 1:0, 1:1)
Spielbericht
SlowakeiSlowakei Slowakei
Nordlyshallen, Hamar
Zuschauer: 2.390
29. April 2017
18:00 Uhr
NorwegenNorwegen Norwegen
0:3
(0:0, 0:1, 0:2)
Spielbericht
SlowakeiSlowakei Slowakei
Nordlyshallen, Hamar
Zuschauer: 2.662
30. April 2017
15:00 Uhr
FrankreichFrankreich Frankreich
3:1
(2:1, 0:0, 1:0)
Spielbericht
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Patinoire de Mériadeck, Bordeaux
Zuschauer: 3.250
1. Mai 2017
18:00 Uhr
FrankreichFrankreich Frankreich
1:4
(0:1, 0:2, 1:1)
Spielbericht
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Patinoire de Mériadeck, Bordeaux
Zuschauer: 2.320
30. April 2017
20:15 Uhr
DeutschlandDeutschland Deutschland
3:4 n. V.
(0:1, 1:1, 2:1, 0:1)
Spielbericht
LettlandLettland Lettland
EgeTrans Arena, Bietigheim-Bissingen
Zuschauer: 4.165
1. Mai 2017
18:00 Uhr
DeutschlandDeutschland Deutschland
3:2
(0:0, 1:0, 2:2)
Spielbericht
LettlandLettland Lettland
Eissporthalle Ravensburg, Ravensburg
Zuschauer: 3.300

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Sp. S OTS OTN N Tore Punkte
1. SchweizSchweiz Schweiz 8 6 0 1 1 21:13 19
2. FinnlandFinnland Finnland 8 5 0 1 2 19:13 16
3. TschechienTschechien Tschechien 8 4 1 1 2 34:27 15
4. SlowakeiSlowakei Slowakei 8 5 0 0 3 14:12 15
5. SchwedenSchweden Schweden 8 3 1 1 3 28:24 12
6. DeutschlandDeutschland Deutschland 8 3 0 2 3 22:28 11
7. RusslandRussland Russland 8 2 1 2 3 18:15 10
8. FrankreichFrankreich Frankreich 8 2 2 0 4 18:23 10
LettlandLettland Lettland 8 2 2 0 4 18:23 10
10. WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 8 3 0 0 5 14:17 9
11. NorwegenNorwegen Norwegen 8 3 0 0 5 18:22 9
12. DanemarkDänemark Dänemark 8 2 1 0 5 11:18 8

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]