Famous in Love

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelFamous in Love
OriginaltitelFamous in Love
Famous in Love Logo.jpg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2017–2018
Länge ca. 38 bis 43 Minuten
Episoden 20 in 2 Staffeln
Genre Drama
Erstausstrahlung 18. April 2017 (USA) auf Freeform
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
5. Februar 2018 auf sixx
Besetzung
Synchronisation

Famous in Love (englisch für etwa so viel wie prominent verliebt) ist eine US-amerikanische Fernsehserie. Sie wird vom Sender Freeform seit dem 18. April 2017 ausgestrahlt. In Deutschland wird die Serie auf sixx seit dem 5. Februar 2018 ausgestrahlt.[1]

Die Serie, welche von Pretty Little Liars-Schöpferin I. Marlene King stammt, wurde für eine zweite Staffel verlängert, die ihre Premiere am 4. April 2018 hatte.

Nach Ausstrahlung der 2. Staffel wurde die Serie abgesetzt.[2][3]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paige Townsen, eine gewöhnliche College-Studentin, bekommt ihren großen Karrieresprung, nachdem sie für die Hauptrolle in einem Hollywood-Blockbuster vorgesprochen hat und muss sich nun mit ihrem Co-Lead und ihrem besten Freund durch ihr Leben navigieren.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation wurde von der Arena Synchron GmbH in Berlin erstellt. Verantwortlich für die Dialogregie war Berenice Weichert und für das Dialogbuch Annemarie Vogel und Tarek Helmy.[4]

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher
Paige Townsen Bella Thorne 1.01–2.10 Lara Trautmann
Jake Salt Charlie DePew 1.01–2.10 Patrick Keller
Cassandra „Cassie“ Perkins Georgie Flores 1.01–2.10 Maria Hönig
Rainer Devon Carter Jenkins 1.01–2.10 Konrad Bösherz
Alexis Glenn Niki Koss 1.01–2.10 Alice Bauer
Jordan Wilder Keith Powers 1.01–2.10 Julius Jellinek
Nina Devon Perrey Reeves 1.01–2.10 Victoria Sturm
Tangey Turner Pepi Sonuga 1.02–2.10 Lina Rabea Mohr

Nebenbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Nebenrolle Synchronsprecher
Barrett Hopper Nathan Stewart-Jarrett 1.01–1.10 Ozan Ünal
Wyatt Lippman Jason Antoon 1.01–1.09 Armin Schlagwein
Alan Mills Shawn Christian 1.02–2.10 Johannes Berenz
Ida Turner Vanessa A. Williams 1.02–2.10 Dorette Hugo
Rachel Davis Katelyn Tarver 1.02–1.10 Mia Diekow
Adam Tom Maden 1.04–2.08 René Dawn-Claude
Harper Tate Danielle Campbell 2.01–2.10
Joanie Sophia Ali 2.01–2.10
Billy Claudia Lee 2.01–2.10
Pablo$$ Romeo Miller 2.01–2.10 Jannik Endemann
Sloane Silver Sofia Carson 2.04–2.10 Jodie Blank
Steve Silver Rob Estes 2.04–2.07 Peter Flechtner

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D) Regie Drehbuch
1 1 Das Casting Pilot 18. Apr. 2017 5. Feb. 2018 Miguel Arteta & Tawnia McKiernan Rebecca Serle
2 2 Ein neuer Stern A Star Is Torn 25. Apr. 2017 12. Feb. 2018 Norman Buckley I. Marlene King & Christopher Fife
3 3 Der Pitch Not So Easy A 2. Mai 2017 19. Feb. 2018 Michael Goi Tawnya Bhattacharya & Ali Laventhol
4 4 Und Action! Prelude to a Diss 9. Mai 2017 26. Feb. 2018 Mary Lou Belli Rebecca Serle
5 5 Die Überraschungsparty Some Like It Not 16. Mai 2017 5. Mär. 2018 Tanya Hamilton William H. Brown
6 6 Last Minute nach Hongkong Found in Translation 23. Mai 2017 12. Mär. 2018 Ron Lagomarsino Kateland Brown
7 7 Pikante Wahrheiten Secrets & Pies 30. Mai 2017 19. Mär. 2018 Roger Kumble Miguel Ian Raya
8 8 Vaterfreuden Crazy Scripted Love 6. Jun. 2017 26. Mär. 2018 Geary McLeod Tawnya Bhattacharya & Ali Laventhol
9 9 Die Schattenseite des Ruhms Fifty Shades of Red 13. Jun. 2017 9. Apr. 2018 Susanna Fogel Christopher Fife & William H. Brown
10 10 Rückfall! Leaving Los Angeles 13. Jun. 2017 16. Apr. 2018 Elizabeth Allen Rosenbaum Melissa Carter

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D/A/CH) Regie Drehbuch
11 1 The Players 4. Apr. 2018 Roger Kumble I. Marlene King
12 2 La La Locked 4. Apr. 2018 Roger Kumble Melissa Carter
13 3 Totes on A Scandal 11. Apr. 2018 Ron Lagomarsino Tawnya Bhattacharya & Ali Laventhol
14 4 The Kids Aren't All Right 18. April 2018
15 5 Reality Bites Back 25. April 2018
16 6 The Goodbye Boy 2. Mai 2018
17 7 Guess Who's (Not) Coming to Sundance? 9. Mai 2018
18 8 Look Who's Stalking 16. Mai 2018
19 9 Full Mental Jacket 23. Mai 2018
20 10 The Good, the Bad and the Crazy 30. Mai 2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vor dem Start: "Famous in Love": Neue Serie von "Pretty Little Liars"-Autorin ab heute bei sixx.
  2. Andy Swift: Famous in Love Officially Cancelled; Freeform Laments 'Difficult Decision'. 29. Juni 2018.
  3. 'Famous in Love' Canceled After 2 Seasons on Freeform.
  4. Famous in Love. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 11. Februar 2018.