Goya 1993

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der spanische Filmpreis Goya wurde 1993 in 22 Kategorien vergeben. Zusätzlich wurde ein Ehren-Goya verliehen.

Die 7. Preisverleihung des Goyas fand im Kongresspalast der Stadt Madrid am 14. März 1993 statt. Der Film El maestro de esgrima war am häufigsten nominiert. Durch die Preisverleihung führte Imanol Arias.

Gewinner und Nominierte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belle Epoque (Belle epoque) – Regie: Fernando Trueba

Jamon Jamon (Jamón, jamón) – Regie: J.J. Bigas Luna
The Fencing Master (El maestro de esgrima) – Regie: Pedro Olea

Beste Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernando TruebaBelle Epoque (Belle epoque)

Pedro OleaThe Fencing Master (El maestro de esgrima)
J.J. Bigas LunaJamon Jamon (Jamón, jamón)

Bester Nachwuchsregisseur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Julio MédemVacas

Álex de la IglesiaAktion Mutante (Acción mutante)
Chus GutiérrezSublet

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alfredo LandaLa marrana

Javier BardemJamon Jamon (Jamón, jamón)
Jorge SanzBelle Epoque (Belle epoque)

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ariadna GilBelle Epoque (Belle epoque)

Penélope CruzJamon Jamon (Jamón, jamón)
Assumpta SernaThe Fencing Master (El maestro de esgrima)

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernando Fernán GómezBelle Epoque (Belle epoque)

Enrique San FranciscoOrquesta Club Virginia
Gabino DiegoBelle Epoque (Belle epoque)

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chus LampreaveBelle Epoque (Belle epoque)

Mary Carmen RamírezBelle Epoque (Belle epoque)
Pastora VegaBis daß der Tod euch scheidet (Demasiado corazón)

Bestes Originaldrehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rafael Azcona, José Luis García Sánchez und Fernando TruebaBelle Epoque (Belle epoque)

Michel Gaztambide und Julio MédemVacas
J.J. Bigas Luna und Cuca CanalsJamon Jamon (Jamón, jamón)

Bestes adaptiertes Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Francisco Prada, Antonio Larreta, Pedro Olea und Arturo Pérez-ReverteThe Fencing Master (El maestro de esgrima)

Rafael Alcázar und Manuel Vázquez MontalbánEl laberinto griego
Adolfo MarsillachYo me bajo en la próxima, ¿y usted?

Bester Produzent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Esther GarcíaAktion Mutante (Acción mutante)

Cristina HueteBelle Epoque (Belle epoque)
Antonio Guillén ReyThe Fencing Master (El maestro de esgrima)

Beste Kamera[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

José Luis AlcaineBelle Epoque (Belle epoque)

Hans BurmannLa marrana
Alfredo F. MayoThe Fencing Master (El maestro de esgrima)

Bester Schnitt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carmen FríasBelle Epoque (Belle epoque)

José SalcedoThe Fencing Master (El maestro de esgrima)
Pablo BlancoAktion Mutante (Acción mutante)

Beste Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juan BotellaBelle Epoque (Belle epoque)

Luis VallésThe Fencing Master (El maestro de esgrima)
José Luis ArrizabalagaAktion Mutante (Acción mutante)

Beste Kostüme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Javier ArtiñanoThe Fencing Master (El maestro de esgrima)

Lala HueteBelle Epoque (Belle epoque)
Yvonne BlakeLa reina anónima

Beste Maske[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paco AlmenaraAktion Mutante (Acción mutante)

Ana Ferreira und Ana LorenaBelle Epoque (Belle epoque)
Romana González und Josefa MoralesThe Fencing Master (El maestro de esgrima)

Bester Ton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Julio Recuero, Gilles Ortion, Enrique Molinero und José A. BermúdezOrquesta Club Virginia

Ricard Casals Alexandri und Miguel RejasJamon Jamon (Jamón, jamón)
Alfonso Pino und Georges PratBelle Epoque (Belle epoque)

Beste Spezialeffekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olivier Gleyze, Yves Domenjoud, Jean-Baptiste Bonetto, Bernard André Le Boett, Emilio G. Ruiz und Poli CanteroAktion Mutante (Acción mutante)

Reyes AbadesVacas
Lee WilsonBis daß der Tod euch scheidet (Demasiado corazón)

Beste Filmmusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

José NietoThe Fencing Master (El maestro de esgrima)

Alberto IglesiasVacas
Antoine DuhamelBelle Epoque (Belle epoque)

Bester fiktionaler Kurzfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

El columpio – Regie: Álvaro Fernández Armero

Huntza – Regie: Antonio Conesa
Oro en la pared – Regie: Jesús Delgado

Bester dokumentarischer Kurzfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Primer acorde – Regie: Ramiro Gómez Bermúdez de Castro

Manualidades – Regie: Santiago Lorenzo

Bester europäischer Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Indochine – Regie: Régis Wargnier

Geheimprotokoll (Hidden Agenda) – Regie: Ken Loach
Riff-Raff – Regie: Ken Loach

Bester ausländischer Film in spanischer Sprache[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Ort in dieser Welt (Un lugar en el mundo) – Regie: Adolfo Aristarain aus Argentinien

Bittersüße Schokolade (Como agua para chocolate) – Regie: Alfonso Arau aus Mexiko
Disparen a matar – Regie: Carlos Azpúrua aus Venezuela

Ehren-Goya[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manuel Mur Oti, Regisseur

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]