Hakeem Nicks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hakeem Nicks
Hakeem Nicks.JPG
Nicks im Dress der Indianapolis Colts (2014)
Nr. 15
Wide Receiver
Geburtsdatum: 14. Januar 1988
Geburtsort: Charlotte, North Carolina
Größe: 1,85 m Gewicht: 94 kg
NFL-Debüt
2009 für die New York Giants
Karriere
College: UNC
NFL Draft: 2009/Runde: 1/Pick: 29
 Teams:
* Nur Offseason- und/oder Practice-Squad-Mitglied
Momentaner Status: Free Agent
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL-Saison 2015)
Gefangene Pässe     356
Gefangene Yards     5.081
Touchdowns     31
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Hakeem Amir Nicks (* 14. Januar 1988 in Charlotte, North Carolina) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Wide Receivers. Mit den New York Giants gewann er den Super Bowl XLVI.

College[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicks besuchte die University of North Carolina at Chapel Hill und spielte für deren Mannschaft, die Tar Heels, zwischen 2006 und 2008 äußerst erfolgreich College Football, wobei er insgesamt 2.840 Yards erlief und 22 Touchdowns erzielte.[1] In nur drei Spielzeiten konnte er 14 verschiedene Schul-Rekorde aufstellen.[2]

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

New York Giants[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicks wurde beim NFL Draft 2009 in der ersten Runde als insgesamt 29. Spieler von den New York Giants ausgewählt. In seiner Rookie-Saison kam er in 14 Spielen zum Einsatz, sechsmal sogar als Starter.

2010 und 2011 konnte er jeweils mehr als 1000 Yards erlaufen. In den Play-offs 2011 erwies er sich als besonders wertvoll und hatte großen Anteil daran, dass die Giants den Super Bowl XLVI erreichen und schließlich sogar gewinnen konnten. Sowohl im Wildcard Game gegen die Atlanta Falcons als auch im Divisional-Play-Off-Game gegen die Green Bay Packers gelangen ihm je zwei Touchdowns. Im Endspiel selbst war er mit 109 erlaufenen Yards der erfolgreichste Receiver seines Teams.

Indianapolis Colts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach zwei eher enttäuschenden Saisons wechselte er 2014 zu den Indianapolis Colts, bei denen er sich aber trotz vier Touchdowns nicht durchsetzen konnte.

Tennessee Titans[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im April 2015 unterschrieb er bei den Tennessee Titans einen Einjahresvertrag, wurde aber noch vor Beginn der Regular Season entlassen.

Rückkehr zu den New York Giants[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im November 2015 wurde Hicks erneut von den Giants verpflichtet, um Victor Cruz, der verletzungsbedingt für den Rest der Saison ausfiel, zu ersetzen.[3] Hicks lief in sechs Partien auf, Touchdown gelang ihm dabei jedoch keiner.

New Orleans Saints[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 27. Juli 2016 unterschrieb er einen Einjahresvertrag bei den New Orleans Saints. Er sollte nach der Entlassung von Marques Colston das junge Receiver-Korps der Saints unterstützen,[4] wurde aber Anfang August 2016 bereits wieder entlassen.[5]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. College Statistiken auf sports-reference.com, abgerufen am 30. Juli 2016
  2. Spieler-Bio auf der Homepage seines College-Teams, abgerufen am 30. Juli 2016
  3. Bericht auf der Homepage der Giants vom 17. November 2015, abgerufen am 30. Juli 2016
  4. Bericht auf espn.go.com vom 28. Juli 2016, abgerufen am 30. Juli 2016
  5. Bericht auf nfl.com vom 8. August 2016, abgerufen am 9. August 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]