Jason Pierre-Paul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jason Pierre-Paul
2012 Packers vs Giants - Jason Pierre-Paul.jpg
Tampa Bay BuccaneersNr. 90
Defensive End
Geburtsdatum: 1. Januar 1989
Geburtsort: Deerfield Beach, Florida
Größe: 1,96 m Gewicht: 126 kg
NFL-Debüt
2010 für die New York Giants
Karriere
College: South Florida
NFL Draft: 2010/Runde: 1/Pick: 15
 Teams:
Momentaner Status: Aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen

Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL-Saison 2017)
Tackles     433
Sacks     58.5
Erzwungene Fumbles     13
Statistiken bei NFL.com

Jason Pierre-Paul (* 1. Januar 1989 in Deerfield Beach, Florida), Spitzname JPP, ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Defensive Ends. Er spielt für die Tampa Bay Buccaneers in der National Football League (NFL).

Frühe Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pierre-Paul wurde als Sohn von haitianischen Emigranten geboren. Nach seiner anfänglichen Phase als Basketballspieler an der Deerfield Beach High School wechselte er nach einer schweren Knieverletzung in das Footballteam.[1]

College[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Freshman am College of the Canyons in Kalifornien schaffte er 49 Tackles, 14 Sacks, 19 Tackles for a loss, zwei erzwungene Fumbles, eine Interception und einen eroberten Fumble. Im Jahr 2008 spielte Pierre-Paul für das Fort Scott Community College in Kansas und schaffte 70 Tackles, 10,5 Sacks, drei erzwungene Fumbles und zwei eroberte Fumbles.

Er wechselte zur University of South Florida in Tampa. Im Jahr 2009 hatte er 13 Spiele für die South Florida Bulls bestritten und 45 Tackles (16½ for losses), 6½ Sacks, eine Interception und zwei erzwungene Fumbles geschafft, sowie drei Pässe abgewehrt. Er wurde wegen seiner Leistungen von Pro Football Weekly ins All-American-Team gewählt, sowie ins Team der All Big East. In der vierten Woche der Saison wurde er zum Defensive Lineman Performer of the Week ernannt. Nach seinem Junior-Jahr beschloss er an der NFL Draft 2010 teilzunehmen und nicht das Senior-Jahr weiter College Football zu spielen.[2]

National Football League[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

New York Giants[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pierre-Paul wurde von den New York Giants als 15. Spieler bei der NFL Draft 2010 ausgewählt. Am 31. Juli 2010 einigten sich Pierre-Paul und die Giants auf einen 5-Jahres-Vertrag für 20,05 Millionen US-Dollar mit garantierten 11,629 Millionen Dollar.[3]

Saison 2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein NFL-Debüt hatte er am 12. September 2010 gegen die Carolina Panthers im New Meadowlands Stadium und er verzeichnete dabei zwei Tackles. Er beendete die Saison mit 16 Einsätzen und schaffte 24 Solo-Tackles and 4,5 Sacks.

Saison 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund von Verletzungen bei den Defensive Ends Osi Umenyiora und Justin Tuck schaffte es Pierre-Paul zwölfmal von Anfang an zu spielen. Am 11. Dezember 2011, nachdem er schon zwei Sacks und einen erzwungenen Fumble geschafft hatte, blockierte Pierre-Paul Dan Baileys 47-Yards-Field-Goal-Versuch in den letzten Sekunden des Spiels der Giants gegen die Dallas Cowboys, das anschließend von den Giants 37:34 gewonnen wurde.[4] Dadurch wurde JPP der erste Spieler in der NFL-Geschichte, der es geschafft hat, einen Sack, einen erzwungenen Fumble und einen blockierten Field-Goal-Versuch in einem Spiel zu verzeichnen. Am 13. Dezember 2011 wurde er zum NFC Defensive Player of the Week ernannt.[5] Am 27. Dezember 2011 wurde Pierre-Paul, nachdem er bereits 16,5 Sacks verzeichnet hatte, in den Pro Bowl gewählt.[6] Pierre-Paul wurde auch ins First-Team All-Pro gewählt. Er spielte mit den Giants in den Play-offs und gewann den Super Bowl XLVI gegen die New England Patriots mit 21-17. Während der Saison 2011 schaffte er es 65 Tackles, 16.5 Sacks, ein Safety und zwei erzwungene Fumbles zu erzielen.

Seit 2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch die folgenden Saisons war Pierre-Paul erfolgreich für die Giants tätig. So konnte er 2012 seine erste Interception verbuchen, die auch gleich zu einem Touchdown führte. Das Gleiche gelang ihm auch 2013. Die Spielzeit 2014 beendete er mit insgesamt 12,5 Sacks.

Am Independence Day 2015 kam es zu einem Unfall mit einem Feuerwerkskörper, in dessen Folge Pierre-Paul der Zeigefinger der rechten Hand amputiert werden musste.[7] Nach seiner Genesung konnte er in der Spielzeit 2015 wieder in acht Partien auflaufen.

Auch 2016 und 2017 lief Pierre-Paul als Starting-Defensive End auf und zeigte durchwegs gute Leistungen.

Tampa Bay Buccaneers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 2018 gaben ihn die Giants im Rahmen eines Trades an die Tampa Bay Buccaneers ab.[8]

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Year Team Games Tackles Interceptions Fumbles
G GS Total Solo Sck Sfty Int Yds Avg Lng TD PD FF
2010 NYG 16 0 30 24 4.5 0 - - - - - 6 2
2011 NYG 16 12 93 72 16.5 1 - - - - - 7 2
2012 NYG 16 15 66 43 6.5 0 1 28 28 28 1 5 1
2013 NYG 16 6 27 20 2.0 0 1 24 24 24 1 4 0
2014 NYG 16 16 77 53 12.5 0 - - - - - 6 3
2015 NYG 8 8 26 21 1.0 0 - - - - - 6 0
2016 NYG 12 12 53 35 7.0 0 - - - - 1 8 3
2017 NYG 16 16 48 20 8.5 0 - - - - 0 0 0
Total 90 69 365 262 58.5 1 2 52 26 28 3 42 11

Quelle[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brian Bennett: Pierre-Paul scratching surface of prodigious talent. ESPN. 30. September 2009. Abgerufen am 16. Februar 2012.
  2. Jason Pierre-Paul to skip senior season
  3. "Giants, Pierre-Paul agree to terms on five-year, $20 million deal" NFL.com, 30. Juli 2010.
  4. Ohm Youngmisuk: Eli, JPP keep Giants' playoff hopes alive. ESPN New York. 12. Dezember 2011. Abgerufen im 201-12-121.
  5. New York Giants DE Jason Pierre-Paul Named NFC Defensive Player of the Week. Archiviert vom Original am 26. April 2012. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.giants101.com Abgerufen am 23. Mai 2012.
  6. Eli and JPP named to 2012 Pro Bowl. Abgerufen am 23. Mai 2012.
  7. Jason Pierre-Paul has finger amputated, expected to play in '15. Abgerufen am 23. Mai 2012.
  8. Bericht auf nfl.com vom 22. März 2018, abgerufen am 22. März 2018
  9. Jason Pierre-Paul, DE for the New York Giants. NFL.com. Abgerufen am 22. März 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jason Pierre-Paul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien