Hans Gerd Krogmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans Gerd Krogmann (* 1. Juni 1935; † 7. Juni 2018[1] in Waldbröl) war ein deutscher Hörspielregisseur und Schriftsteller.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Inszenierungen wurden mehrfach als Hörspiel des Monats ausgezeichnet. 1987 erhielt er für das Stück Drei Männer im Feld von Ludwig Harig (WDR 1986) den renommierten Hörspielpreis der Kriegsblinden. 1992 wurde Der Erdbebenforscher von Gisela von Wysocki (BR/NDR) als Hörspiel des Jahres ausgezeichnet.

Hörspiele des Monats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1982 Februar: Noten an den Rand des Lebens von Christian Linder (WDR)
  • 1984 März: Der verbotene Garten – Fragmente über d’Annunzio von Tankred Dorst (SDR)
  • 1986 April: Ich, Feuerbach von Tankred Dorst (SDR)
  • 1988 März: Mordnilapsuspalindrom von Oskar Pastior, (WDR/SFB/SR)
  • 1992 Mai: Der Erdbebenforscher von Gisela von Wysocki (BR/NDR)
  • 1994 Oktober: Zyniker von Anatoli Marienhof (NDR)
  • 1998 Februar: Mein Liebling bist du. Ein Schreckensfetzen von Chris Ohnemus (DLR/SR)
  • 1998 Juni: Warum ist es am Rhein so schön – Eine Berliner Geschichte von Peter Steinbach (WDR/DLR/SDR)
  • 1998 September: Der Ritt auf dem Tetramorph von Patricia Görg (SWR/BR/DLR/NDR)

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1972: Bergmannshörspiel. Hörspiel aus Originalaufnahmen, Regie: der Autor (WDR)
  • 1978: Wanderer Fantasie Regie: der Autor (WDR/SWF)
  • 1980: Apfelbaum und grüner Zweifel Regie: der Autor, Komposition: Werner Haentjes (WDR)
  • 1981: Stich nebens Herz, Regie: der Autor (WDR)
  • 1983: Ha! oder Die schiere Weisheit des Alters, Regie: der Autor, Komposition: Arturo Möller (SWF)
  • 1984: Unheimlich wüste Erinnerung an ein Bergwerksunglück, Regie: der Autor, Komposition: Peter Zwetkoff (SWF)
  • 1985: Peter Zwetkoff – Musiker und Zeitgenosse zusammen mit Hartmut Kirste, Regie: Hermann Naber (SWF)
  • 1987: Gwendolins Erdreich, Regie: der Autor, Komposition: Peter Zwetkoff (SWF)
  • 1990: Komische Nummern, blutige Witze, makabre Pointen zusammen mit Karlheinz Braun, Regie: der Autor (HF/BR)

Regiearbeiten Hörspiele (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Jahre der schwarzen Vögel, Roman. Edition Pestum, Franz Schneider Verlag, München 1983, ISBN 3505085715
  • Gwendolins Erdreich, Roman. Edition Pestum, Arena Verlag, Würzburg 1988, ISBN 3401080024

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stefanie Hoster: Nachruf auf H.G. Krogmann. 10. Juni 2018, abgerufen am 14. Juni 2018.