iOS 8

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
iOS 8
Logo von iOS 8
Entwickler Apple Inc.
Lizenz(en) Proprietäre Software mit Open-Source-Komponenten
Erstveröff. 17. September 2014
Akt. Version 8.4.1 (13. August 2015)
Chronik iPhone OS 1
iPhone OS 2
iPhone OS 3
iOS 4
iOS 5
iOS 6
iOS 7
iOS 8
iOS 9
iOS 10
iOS 11
iOS 12
iOS 13
Sprache(n) Über 40
www.apple.com/ios/

iOS 8 ist die achte Hauptversion des iOS-Mobilbetriebsystems, das von Apple Inc. als Nachfolger von iOS 7 entwickelt wurde. Es wurde am 2. Juni 2014 auf der Worldwide Developers Conference des Unternehmens angekündigt und am 17. September 2014 für alle Benutzer zugänglich gemacht.

Neuerungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine aktualisierte QuickType-Tastatur wurde eingeführt, die kontextbezogene Wortvorschläge liefert. Es wurde eine Funktion eingebaut, das die Kommunikation zwischen Geräten erleichtert. So kann man zum Beispiel eine SMS auf einem Mac oder iPad beantworten oder Anrufe entgegennehmen. Es gibt eine neue Spotlight-Vorschläge-Suchergebnisfunktion die detailliertere Ergebnisse liefert. Weiter gibt es noch eine neue Familienfreigabe, bei der Familien ihre Konten verknüpfen können um Inhalte austauschen zu können.