Intel Xeon (NetBurst)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Intel Xeon
Intel Xeon Logo.svg
Logo der Xeon-NetBurst-Reihe
Produzent: Intel
Prozessortakt: 1,40 GHz bis 3,66 GHz
FSB-Takt: 100 MHz bis 266 MHz
L3-Cachegröße: 0 MiB bis 16 MiB
Fertigung: 180 nm bis 65 nm
Befehlssatz: x86, teilweise mit Intel 64
Mikroarchitektur: Intel-NetBurst-Mikroarchitektur
Sockel:
Namen der Prozessorkerne:
  • Foster
  • Prestonia
  • Nocona
  • Irwindale
  • Paxville
  • Dempsey
  • Gallatin
  • Potomac
  • Tulsa
Altes Logo der Xeon-NetBurst-Reihe

Die Intel Xeon-Serie auf Basis der NetBurst-Mikroarchitektur ist eine Familie von Mikroprozessoren für Server und Workstations. Sie stellen die Nachfolger der P6-basierten Xeon-Prozessoren dar.

Namensgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Einführung der NetBurst-Architektur wurde zur Unterscheidung die Suffixe DP und MP eingeführt. Diese beschreiben, ob der Prozessor für Dual-Prozessor- (Xeon DP) oder Multi-Prozessor-Systeme (Xeon MP) geeignet ist.

Modelldaten Xeon DP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modelldaten Sockel 603[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Foster-256[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Xeon DP Foster-256 mit 1,4 GHz
  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 256 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt?
  • MMX, SSE, SSE2
  • Sockel 603, AGTL+ mit 100 MHz (quadpumped, FSB 400)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,7 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 72 W
  • Fertigungstechnik: 180 nm
  • Taktraten:
    • 1,4 GHz
    • 1,5 GHz
    • 1,7 GHz
    • 2,0 GHz

Foster-512[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt?
  • MMX, SSE, SSE2
  • Sockel 603, AGTL+ mit 100 MHz (quadpumped, FSB 400)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,7 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 72 W
  • Fertigungstechnik: 180 nm
  • Taktraten:
    • 1,5 GHz
    • 1,7 GHz

Foster[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 1024 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt?
  • MMX, SSE, SSE2
  • Sockel 603, AGTL+ mit 100 MHz (quadpumped, FSB 400)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,7 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 72 W
  • Fertigungstechnik: 180 nm
  • Taktrate:
    • 1,6 GHz

Prestonia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Intel Xeon DP Prestonia-0 für Sockel 603
  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: keiner
  • MMX, SSE, SSE2, Hyperthreading
  • Sockel 603, AGTL+ mit 100 MHz (quadpumped, FSB 400)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,5 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 92 W
  • Erscheinungsdatum: Februar 2002
  • Fertigungstechnik: 130 nm
  • Taktraten:
    • 1,8 GHz
    • 1,9 GHz
    • 2,0 GHz
    • 2,1 GHz
    • 2,2 GHz
    • 2,3 GHz
    • 2,4 GHz
    • 2,5 GHz
    • 2,6 GHz
    • 2,7 GHz
    • 2,8 GHz
    • 3,0 GHz

Modelldaten Sockel 604[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prestonia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Intel Xeon Prestonia-0 mit 2,66 GHz
  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: keiner
  • MMX, SSE, SSE2, Hyperthreading
  • Sockel 604, AGTL+ mit 133 MHz (quadpumped, FSB 533)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,5 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 92 W
  • Erscheinungsdatum: Februar 2002
  • Fertigungstechnik: 130 nm
  • Taktraten:
    • 2,00 GHz
    • 2,13 GHz
    • 2,26 GHz
    • 2,40 GHz
    • 2,53 GHz
    • 2,66 GHz
    • 2,80 GHz
    • 3,06 GHz

Gallatin / Prestonia-1024[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 1024 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, Hyperthreading
  • Sockel 604, AGTL+ mit 133 MHz (quadpumped, FSB 533)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,5 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 92 W
  • Erscheinungsdatum: März 2003
  • Fertigungstechnik: 130 nm
  • Taktraten:
    • 2,40 GHz
    • 2,80 GHz
    • 2,93 GHz
    • 3,06 GHz
    • 3,20 GHz

Gallatin / Prestonia-2048[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 2048 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, Hyperthreading
  • Sockel 604, AGTL+ mit 133 MHz (quadpumped, FSB 533)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,5 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 92 W
  • Erscheinungsdatum: Februar 2004
  • Fertigungstechnik: 130 nm
  • Taktrate:
    • 3,20 GHz

Nocona[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Intel Xeon Nocona mit 3.0 GHz
  • L1-Cache: 16 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 1024 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, teilweise Intel 64
  • Sockel 604, AGTL+ mit 200 MHz (quadpumped, FSB 800)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,4 V (1,2 V bei LV-Version)
  • Leistungsaufnahme (TDP): 55–103 W
  • Erscheinungsdatum: Juni 2004
  • Fertigungstechnik: 90 nm
  • Taktraten:
    • ohne Intel 64 (TDP: 103 W):
      • 2,8 GHz
      • 3,0 GHz
      • 3,2 GHz
    • mit Intel 64
      • Standard (TDP: 103 W):
        • 2,8 GHz
        • 3,0 GHz
        • 3,2 GHz
        • 3,4 GHz
        • 3,6 GHz
      • Low Voltage (TDP: 55 W):
        • 2,8 GHz

Irwindale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Intel Xeon Irwindale Engineering Sample mit 3.2 GHz
  • L1-Cache: 16 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 2048 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, EM64T (teilweise)
  • Sockel 604, AGTL+ mit 200 MHz (quadpumped, FSB 800)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,38 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 110 W
  • Erscheinungsdatum: Februar 2005
  • Fertigungstechnik: 90 nm
  • Taktraten:
    • 2,8 GHz
    • 3,0 GHz
    • 3,2 GHz
    • 3,4 GHz
    • 3,6 GHz
    • 3,8 GHz

Paxville[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppelkernprozessor (Dual-Core)

  • L1-Cache: je Kern 16 KiB Instruktionen + 16.000 µOps
  • L2-Cache: je Kern 2048 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, EM64T, DBS
  • Sockel 604, AGTL+ mit 200 MHz (quadpumped, FSB 800)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,287–1,412 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 135 W
  • Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2005
  • Fertigungstechnik: 90 nm
  • Taktrate:
    • 2,8 GHz

Modelldaten Sockel 771[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dempsey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppelkernprozessor (Dual-Core)

  • L1-Cache: je Kern 16 KiB Instruktionen + 16.000 µOps
  • L2-Cache: je Kern 2048 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, EM64T, DBS, VT
  • LGA771, AGTL+ mit 166 oder 266 MHz (quadpumped, FSB 667 oder FSB 1066)
  • Leistungsaufnahme (TDP): 95–130 W
  • Erscheinungsdatum: 23. Mai 2006
  • Fertigungstechnik: 65 nm
  • Taktraten: 2,67–3,73 GHz
  • Modellnummern:
    • FSB 667, TDP: 95 W
      • 5030: 2,67 GHz
      • 5050: 3,00 GHz
    • FSB 1066, TDP: 130 W
      • 5060: 3,20 GHz
      • 5063: 3,20 GHz
      • 5080: 3,73 GHz

Modelldaten Xeon MP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modelldaten Sockel 603[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Foster-256[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 256 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 1024 KiB
  • MMX, SSE, SSE2
  • Sockel 603, AGTL+ mit 100 MHz (quadpumped, FSB 400)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,7 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 72 W
  • Fertigungstechnik: 180 nm
  • Taktraten:
    • 1,4 GHz
    • 1,5 GHz
    • 1,7 GHz
    • 2,0 GHz

Foster-512[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 1024 KiB
  • MMX, SSE, SSE2
  • Sockel 603, AGTL+ mit 100 MHz (quadpumped, FSB 400)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,7 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 72 W
  • Fertigungstechnik: 180 nm
  • Taktraten:
    • 1,5 GHz
    • 1,7 GHz

Foster[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 1024 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 1024 KiB
  • MMX, SSE, SSE2
  • Sockel 603, AGTL+ mit 100 MHz (quadpumped, FSB 400)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,7 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 72 W
  • Fertigungstechnik: 180 nm
  • Taktrate:
    • 1,6 GHz

Gallatin-1024[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Intel Xeon MP Gallatin-1024
  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 1024 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, Hyperthreading
  • Sockel 603, AGTL+ mit 100 MHz (quadpumped, FSB 400)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,475 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 85 W
  • Fertigungstechnik: 130 nm
  • Taktraten:
    • 1,5 GHz
    • 1,6 GHz
    • 1,7 GHz
    • 1,8 GHz
    • 1,9 GHz
    • 2,0 GHz
    • 2,1 GHz
    • 2,2 GHz
    • 2,3 GHz
    • 2,4 GHz
    • 2,5 GHz

Gallatin-2048[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Intel Xeon MP Gallatin-2048
  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 2048 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, Hyperthreading
  • Sockel 603, AGTL+ mit 100 MHz (quadpumped, FSB 400)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,475 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 85 W
  • Fertigungstechnik: 130 nm
  • Taktraten:
    • 2,0 GHz
    • 2,1 GHz
    • 2,2 GHz
    • 2,3 GHz
    • 2,4 GHz
    • 2,5 GHz
    • 2,6 GHz
    • 2,7 GHz
    • 2,8 GHz

Gallatin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L1-Cache: 8 KiB Instruktionen + 12.000 µOps
  • L2-Cache: 512 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 4096 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, Hyperthreading
  • Sockel 603, AGTL+ mit 100 MHz (quadpumped, FSB 400)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,5 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 85 W
  • Fertigungstechnik: 130 nm
  • Taktrate:
    • 3,0 GHz

Modelldaten Sockel 604[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Potomac-4096[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L1-Cache: 16 KiB Instruktionen + 16.000 µOps
  • L2-Cache: 1024 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 4096 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, Intel 64, DBS
  • Sockel 604, AGTL+ mit 166 MHz (quadpumped, FSB 667)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,500 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 129 W
  • Fertigungstechnik: 90 nm
  • Taktrate:
    • 2,83 GHz

Potomac[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Xeon MP, Potomac, 8 MB L3-Cache, ES
  • L1-Cache: 16 KiB Instruktionen + 16.000 µOps
  • L2-Cache: 1024 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 8192 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, Intel 64, DBS
  • Sockel 604, AGTL+ mit 166 MHz (quadpumped, FSB 667)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,500 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 129 W
  • Fertigungstechnik: 90 nm
  • Taktraten:
    • 3,00 GHz
    • 3,66 GHz

Cranford[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Single-Core

  • L1-Cache: j16 KiB Instruktionen + 16.000 µOps
  • L2-Cache: 1024 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, Intel 64, DBS
  • Sockel 604, AGTL+ mit 166 MHz oder 200 MHz (quadpumped, FSB 667 oder FSB 800)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,2875–1,4 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 110 W
  • Erscheinungsdatum: März 2005
  • Preis bei Einführung: $722 - $963
  • Fertigungstechnik: 90 nm
  • Bus-Speed: 166 MHz (quadpumped, FSB 667)
  • 3.16 GHz (RK80546KF0871M)
  • 3.33 GHz (RK80546KF0931M)
  • 3.66 GHz (RK80546KF1071M)

Paxville[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppelkernprozessor (Dual-Core)

  • L1-Cache: je Kern 16 KiB Instruktionen + 16.000 µOps
  • L2-Cache: je Kern 2048 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, Intel 64, DBS
  • Sockel 604, AGTL+ mit 166 MHz oder 200 MHz (quadpumped, FSB 667 oder FSB 800)
  • Betriebsspannung (VCore): 1,262–1,412 V
  • Leistungsaufnahme (TDP): 165 W
  • Erscheinungsdatum: Dezember 2005
  • Fertigungstechnik: 90 nm
  • Taktraten: 2,66–3,00 GHz
  • Modellnummern:
    • 166 MHz FSB
      • 7020: 2,66 GHz
      • 7040: 3,00 GHz
    • 200 MHz FSB
      • 7030: 2,80 GHz
      • 7041: 3,00 GHz

Tulsa-4096[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppelkernprozessor (Dual-Core)

  • L1-Cache: je Kern 16 KiB Instruktionen + 16.000 µOps
  • L2-Cache: je Kern 2048 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 4096 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, Intel 64, VT, DBS
  • Sockel 604, AGTL+ mit 166 oder 200 MHz (quadpumped, FSB 667 oder FSB 800)
  • Leistungsaufnahme (TDP): 95 W
  • Erscheinungsdatum: 28. August 2006
  • Fertigungstechnik: 65 nm
  • Die-Größe: 424 mm² bei 1380 Millionen Transistoren
  • Taktraten: 2,50–3,00 GHz
  • Modellnummern:
    • 166 MHz FSB
      • 7110N: 2,5 GHz
      • 7120N: 3,0 GHz
    • 200 MHz FSB
      • 7110M: 2,6 GHz
      • 7120M: 3,0 GHz

Tulsa-8192[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppelkernprozessor (Dual-Core)

  • L1-Cache: je Kern 16 KiB Instruktionen + 16.000 µOps
  • L2-Cache: je Kern 2048 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 8192 KiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, Intel 64, VT, DBS
  • Sockel 604, AGTL+ mit 166 oder 200 MHz (quadpumped, FSB 667 oder FSB 800)
  • Leistungsaufnahme (TDP): 150 W
  • Erscheinungsdatum: 28. August 2006
  • Fertigungstechnik: 65 nm
  • Die-Größe: 424 mm² bei 1380 Millionen Transistoren
  • Taktraten: 3,16–3,20 GHz
  • Modellnummern:
    • 166 MHz FSB
      • 7130N: 3,16 GHz
    • 200 MHz FSB
      • 7130M: 3,20 GHz

Tulsa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppelkernprozessor (Dual-Core)

  • L1-Cache: je Kern 16 KiB Instruktionen + 16.000 µOps
  • L2-Cache: je Kern 2048 KiB mit Prozessortakt
  • L3-Cache: 16 MiB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, Hyperthreading, Intel 64, VT, DBS
  • Sockel 604, AGTL+ mit 166 oder 200 MHz (quadpumped, FSB 667 oder FSB 800)
  • Leistungsaufnahme (TDP): 150 W
  • Erscheinungsdatum: 28. August 2006
  • Fertigungstechnik: 65 nm
  • Die-Größe: 424 mm² bei 1380 Millionen Transistoren
  • Taktraten: 3,33–3,50 GHz
  • Modellnummern:
    • 166 MHz FSB
      • 7140N: 3,33 GHz
      • 7150N: 3,50 GHz
    • 200 MHz FSB
      • 7140M: 3,40 GHz

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]