Schweizerischer Billard Verband

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schweizerischer Billard Verband
Logo Schweizerischer Billard Verband.gif
Gründungsdatum/-jahr 2. Januar 1909
Gründungsort Basel
Präsident Alfred Zehr[1]
Verbandssitz Colombier, Kanton Neuenburg
Homepage www.billardverband.ch

Der Schweizerische Billard Verband (SBV) (frz.: Fédération Suisse de Billard FSB) ist die Dachorganisation des Billardsports in der Schweiz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 2. Januar 1909 wurde in Basel die Fédération Suisse des Amateurs de Billard (FSAB) gegründet und Rodolphe Agassiz aus Lausanne wurde zum ersten Präsidenten ernannt.

Die Delegiertenversammlung des FSAB beschloss am 20. Juni 1987 in Lenzburg, dass der Name auf Schweizerischer Billard Verband (SBV) geändert wird.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der SBV ist in vier eigenständige Sektionen unterteilt:

Der Verband ist Mitglied der Swiss Olympic Association.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kontakt. Abgerufen am 8. Mai 2014.