Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von JVA Bielefeld-Senne)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Justizvollzugsanstalts-Information
Name Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne
Bezugsjahr 1907
Haftplätze 1676[1]
Mitarbeiter 420[2]
Anstaltsleitung Kerstin Höltkemeyer-Schwick.[3]

Die Justizvollzugsanstalt (JVA) Bielefeld-Senne ist eine Anstalt des offenen Vollzuges mit zwei Hafthäusern in Bielefeld-Senne und Bielefeld-Ummeln und mehreren Außenstellen. Die Anstalt mit ihren Außenstellen liegt im Großraum Bielefeld im Regierungsbezirk Detmold im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Mit ihren Außenstellen in Beckum, Boke, Brockhagen, Clarholz, Espeln, Gröblingen, Herzebrock, Nordhagen, Oelde, Pavenstädt, Rietberg, Steinhagen, Theenhausen, Verl, Westerwiehe und Westkirchen ist sie die größte Anstalt ihrer Art in Europa.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne wurde 1907 gegründet. Der damalige Name lautete Verwaltung der Gefangenenarbeitsstellen im Kreis Wiedenbrück. Zum 1. Januar 2010 wurde die JVA Bielefeld-Brackwede II der JVA Senne angegliedert, dadurch entstand die größte offene JVA Europas.[5] Mit 1.358[6] Haftplätzen und rund 320 Bediensteten war Bielefeld-Senne bereits vorher die größte offene Justizvollzugsanstalt in Deutschland. Bielefeld-Brackwede II hatte 363[6] Haftplätze im offenen Vollzug. Hier arbeiteten etwa hundert Bedienstete.

Zuständigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die JVA Bielefeld-Senne ist zuständig für die Vollstreckung von:

  • Ersatzfreiheitsstrafe (soweit nicht in Unterbrechung von Untersuchungshaft oder Abschiebungshaft) an Männern und Frauen
  • Freiheitsstrafe (Erst- und Regelvollzug) bei Verurteilten, die sich auf freiem Fuß befinden an Männern und Frauen
  • Freiheitsstrafe nach Maßgabe besonderer Bestimmungen (Progression) an Männern und Frauen
  • Freiheitsstrafe von mehr als zwei Jahren entsprechend dem Ergebnis des Einweisungsverfahrens an Männern im offenen Vollzug.[7]

Die Zuständigkeiten der Justizvollzugsanstalten in Nordrhein-Westfalen sind im Vollstreckungsplan für das Land NRW geregelt.[8]

Ausbildung und Weiterbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der JVA Bielefeld-Senne wird auch Berufsausbildung für Gefangene angeboten. Es stehen 26 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Träger der Ausbildungsmaßnahmen ist das Berufsförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Ausgebildet werden:

Arbeitsplätze in der JVA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die JVA Bielefeld-Senne hat 420 Bedienstete. Die Anstaltsleitung besteht aus drei Mitarbeitern. Weiter werden vier Geistliche, zwei Ärzte, sieben Psychologen, 15 Sozialarbeiter bereitgestellt. Der Allgemeine Vollzugsdienst hat 320 Stellen. Ausbilder des BfW sind fünf beschäftigt. Die restlichen Stellen liegen im Bereich der Verwaltung.[10]

Bekannte Insassen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.jva-bielefeld-senne.nrw.de/01wir_ueber_uns/01zahlen_daten_fakten/index.php
  2. http://www.jva-bielefeld-senne.nrw.de/01wir_ueber_uns/01zahlen_daten_fakten/index.php
  3. http://www.jm.nrw.de/JM/Presse/PresseJM/archiv/2015_02_Archiv/2015_09_07_Leiterin_JVA_BS/index.php
  4. nw-news.de: Gefängnisleiter gesucht (Memento vom 28. September 2010 im Internet Archive)
  5. Ulrike Winter: Das größte Gefängnis Deutschlands. 1721 Haftplätze, 430 Mitarbeiter, 18 Standorte: Die JVA Bielefeld-Senne ist der bisher konsequenteste Versuch des Landesjustizministeriums, in NRW optimale Haftbedingungen zu schaffen. Und eine riesige Herausforderung, sagt Anstaltsleiter Uwe Nelle-Cornelsen. Ein Besuch. In: RP vom 19. Mai 2010, Seite A3
  6. a b Justizvollzug in Nordrhein-Westfalen, Herausgeber: Justizministerium NRW, 2008, S. 52
  7. Zuständigkeiten JVA Bielefeld-Senne
  8. Vollstreckungsplan für das Land Nordrhein-Westfalen, (AV d. JM v. 16. September 2003 – 4431 – IV B. 28 -). Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, 1. April 2010, abgerufen am 7. März 2016 (PDF 1,2MB).
  9. Informationsbroschüre: Berufsbildungsangebot in Justizvollzugsanstalten des Landes Nordrhein-Westfalen, Herausgeber: Justizministerium des Landes NRW, 2011, S. 6
  10. a b http://www.jva-bielefeld-senne.nrw.de/01wir_ueber_uns/01zahlen_daten_fakten/index.php
  11. Rheinische Post vom 27. März 2007
  12. Ex-Möbelkönig hat seine Haft angetreten (Memento vom 25. Dezember 2011 im Internet Archive)
  13. http://www.nw-news.de/lokale_news/bielefeld/bielefeld/5157611_Ex-Star-Chirurg_Broelsch_tritt_Haft_an.html
  14. http://www.stern.de/wirtschaft/unternehmen/meldungen/vor-zehn-jahren-balsam-milliardenpleite-erschuettert-die-finanzwelt-524979.html
  15. http://www.berliner-kurier.de/archiv/bei-freigang-mord,8259702,7799724.html
  16. Hiphop.de: Sinan-G geht ins Gefängnis! Exklusiv: Seine letzten Minuten in Freiheit (Interview) #waslos. 25. Mai 2016, abgerufen am 25. Mai 2016.
  17. [1]

Koordinaten: 51° 57′ 23″ N, 8° 29′ 57″ O