Jennifer Böttcher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Jennifer Harder-Böttcher)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jennifer Joana Böttcher (* 1974 in Hamburg; geb. Wippich) ist eine deutsche Synchronsprecherin und Sängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jennifer Böttcher ist die Tochter des Sängers und Gitarristen Bernd Wippich und der Sängerin Freya Wippich. Sie wuchs in München auf und trat bereits als Kind u. a. als Sängerin für Volker Lechtenbrink, in diversen Kindermusicals und in der ZDF-Kinderhitparade auf.[1] 1991 bis 1994 bildete sie zusammen mit Nadeshda Brennicke das Popduo Charade,[2] das von Stefan Zauner und Aron Strobel von der Band Münchner Freiheit produziert wurde. 1997 zog sie zurück nach Hamburg, wo sie bis heute lebt. Sie ist vor allem im Synchronbereich und in der Werbung (Saturn) tätig.

Sie war mit dem Synchronsprecher Oliver Böttcher, dessen Nachnamen sie annahm, verheiratet. Von 2006 bis 2012 hieß sie Jennifer Harder-Böttcher, seit 2012 nur noch Böttcher. Sie hat mittlerweile drei Kinder.[1]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charade: (als Jennifer Wippich)

  • Charade (Album, 1992)
    • All of You (Maxi-CD, 1992)
    • Colour of Your Eyes (Maxi-CD, 1992)
    • Welcome to Playa Luna (Maxi-CD, 1993)

Synchronrollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Computerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Jennifer Böttcher bei Sprecherforscher.de
  2. Charade bei Discogs.com