Titans (2018)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelTitans
OriginaltitelTitans
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2018
Produktions-
unternehmen
Weed Road Pictures
Berlanti Productions
DC Entertainment
Warner Bros. Television
Länge40–50 Minuten
Episoden24 in 2+ Staffeln
GenreAction
IdeeAkiva Goldsman
Geoff Johns
Greg Berlanti
ProduktionGeoff Johns,
Greg Berlanti
MusikClint Mansell
Kevin Kiner
KameraBoris Mojsovski
Erstveröffentlichung12. Oktober 2018 auf DC Universe
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
11. Januar 2019 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Titans ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die auf der Superheldengruppe Teen Titans von DC Comics basiert. Die Veröffentlichung findet seit dem 12. Oktober 2018 über den Video-on-Demand-Service DC Universe statt. Im deutschsprachigen Raum ist die Serie seit Januar 2019 über Netflix verfügbar. Noch vor dem Start der ersten Staffel wurde im Oktober 2018 eine zweite Staffel bestellt, die im September 2019 bei DC Universe Premiere feierte. Im November 2019 wurde eine dritte Staffel in Auftrag gegeben.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jugendliche Rachel Roth hat übernatürliche Fähigkeiten. Sie kann beispielsweise die Gedanken anderer Menschen spüren, wenn sie sie berührt, und lässt manchmal aus Angst oder Wut Glasscheiben zerspringen, da sie ihre Fähigkeiten nicht kontrollieren kann. Manchmal hat sie auch ein verzerrtes dunkles Spiegelbild, das auf sie einredet, sie verängstigt und sie an etwas Böses in ihr glauben lässt. Sie träumt vom in der Vergangenheit liegenden Tod von Dick Graysons Eltern, die bei einem als Unfall getarnten Mord vor 15 Jahren während einer Zirkusvorführung ums Leben gekommen sind. Grayson wurde daraufhin vom Milliardär Bruce Wayne aufgenommen, der als Batman in Gotham City aktiv ist. Ihm schloss sich Dick als Sidekick Robin an.

Eines Tages wird Rachels Mutter vor ihren Augen von einem Unbekannten erschossen. Vor ihrer Ermordung offenbart sie ihrer Tochter, dass sie gar nicht ihre leibliche Mutter ist. Rachel flieht daraufhin nach Detroit, wo sie auf den Polizisten Dick Grayson stößt. Er ist weiterhin insgeheim als Robin aktiv, hat sich aber neuerdings von Batman losgelöst.

Nachdem Rachel von dem Unbekannten entführt und fast umgebracht wird und sie den Entführer in Notwehr tötet, als ihre dunkle Seite die Kontrolle übernimmt, nimmt Dick Rachel mit. Er bringt sie bei Hawk und Dove, die seine Ex-Freundin ist, in Obhut. Allerdings wird ihnen aufgelauert und Rachel wird von der Nuclear Family gekidnappt, während Dawn alias Dove schwer verletzt wird. Während ihrer Entführung wird Rachel von Kory Anders aufgespürt und befreit, die ihre Erinnerungen verloren hat und nur noch weiß, dass sie Rachel sucht. Kory ist außergewöhnlich stark und hat die Kräfte, Energieblasen zu erzeugen, die die Umgebung in Brand setzen.

Dick macht sie ausfindig und sie bringen Rachel bei Nonnen in dem Kloster, in dem ihre Mutter bereits mit ihr als Baby Zuflucht gesucht hat, in Sicherheit. Diese sperren Rachel jedoch aus Sorge vor ihren übernatürlichen Fähigkeiten ein. Rachel schafft es, aus dem Kloster zu fliehen und trifft auf Garfield Logan, auch Gar genannt, der nach einem Unfall ein Serum injiziert bekommen hat, durch das er die Gabe hat, sich in einen Tiger zu verwandeln. Als Dick und Kory Rachel finden, schließt sich Gar der Gruppe an und sie bilden gemeinsam ein Team. Doch wird Rachel weiterhin von der Nuclear Family verfolgt und die Truppe wird erneut aufgespürt. Die Family wird von Dick, Gar, Rachel und Kory überwältigt und durch sie kommt Dick an ihren Auftraggeber Dr. Adamson ran, der die Attentäter über Zerebralbomben wegen ihres Scheiterns tötet.

Mit Hilfe von Jason Todd, Dicks Nachfolger als Batmans Sidekick Robin, überwältigt Dick Dr. Adamson und die mit dessen und seiner Ermordung beauftragten anrückenden Kräfte. Dr. Adamson gibt Auskunft, dass er ein Handlanger von Rachels Vater und deshalb hinter ihr her ist. Ebenfalls zeigt er Rachel an sich selbst, dass sie die Fähigkeit besitzt, Menschen zu heilen, und offenbart ihr, dass ihre leibliche Mutter Angela in einer Anstalt gefangen gehalten wird, da diese sie vor ihrem Vater verstecken wollte. Rachel macht sich daraufhin mit Gar und gefolgt von Dick und Kory auf, ihre Mutter zu retten. Nachdem sie zunächst scheitern, gefangen genommen, getrennt, gefoltert und befragt werden, können sie sich befreien und ihnen gelingt ihr Vorhaben. Dabei macht Rachels dunkle Seite ihre Heilung an Dr. Adamsons selbst zugefügtem Kehlenschnitt rückgängig, wodurch dieser stirbt. Sie zerstören die komplette Anlage, Dick verbrennt sein Robin-Outfit und die Gruppe beschließt, bei Angela in Ohio Unterschlupf zu suchen.

Dick trifft auf Donna Troy, die einst als Wonder Girl aktiv war. Mit ihr findet Dick heraus, dass Kory eigentlich hinter Rachel her ist, um sie zu eliminieren. Derweil versucht Rachel, Kory durch ihre neu entdeckte Gabe zu helfen, ihre Erinnerungen zurückzuerlangen. Während der Prozedur bringt Kory Rachel fast um, kann jedoch noch im letzten Moment von Donna gestoppt werden. Daraufhin flieht Kory, selbst verwirrt von ihrem Agieren, vom Anwesen Angelas, wird jedoch von Donna und Dick verfolgt. Sie kommen in einer Lagerhalle an, in der ein getarntes Raumschiff versteckt ist. Es ist Korys Raumschiff und gemeinsam mit Donna und Dick erfährt sie, dass sie Koriand’r alias Starfire vom Planeten Tamaran ist. Sie hat den Auftrag, Rachel zu töten, damit ihr Heimatplanet gerettet werden kann, der anderenfalls von Rachels Vater Trigon, der nur mithilfe seiner Tochter aus seiner Verbannung in diese Welt zurückkehren kann, zerstört wird, wie auch die Erde und weitere Welten.

Während Korys Angriff kann Rachel auf unerklärliche Weise gedanklich mit Dawn in Kontakt treten und weckt diese dadurch aus ihrer Bewusstlosigkeit auf. Dawn lässt Hank alias Hawk, der an ihrem Krankenbett geschlafen hat, wissen, dass Rachel ihre Hilfe braucht und sie Jason Todd finden müssen.

Derweil wird Gar auf Angelas Anwesen aus mysteriösen Gründen schwer krank und liegt im Sterben, da Rachels Kräfte nicht stark genug sind, ihn zu heilen. Angela erklärt ihrer Tochter, wie sie ihren Vater herbeiholen kann, damit er Gar mit seinen mächtigeren Kräften retten kann. Rachel beschwört daraufhin Trigon herauf, ohne zu wissen, dass dieser die Erde zerstören möchte und dass ihre Mutter sie manipuliert, als Dick, Kory und Donna wieder bei Angelas Anwesen ankommen. Trigon, der Gar mit Leichtigkeit heilt, baut ein Kraftfeld um das Anwesen auf, durch das er lediglich Dick eintreten lässt. Dabei manipuliert Trigon Dicks Gedanken und kann ihn so unter seine Kontrolle bringen.

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch ihre telepathischen Fähigkeiten kann Rachel Hawk, Dove und Jason zu Hilfe rufen. Als sie mit Kory und Donna vor dem Kraftfeld stehen, lässt Trigon schließlich auch sie eintreten. Sie werden jedoch wie zuvor Dick manipuliert und unter seine Kontrolle gebracht. Daraufhin prügeln sie Garfield bewusstlos und Trigon reißt ihrer Tochter das Herz heraus und kann dadurch auch ihre Gedanken manipulieren. Nachdem er in der Gestalt des Teufels mit Angela aus ihrem Anwesen heraustritt und sie tötet, kommt Garfield wieder zu sich, der Rachel wieder zu Bewusstsein verhilft. Daraufhin kann Rachel ihren Vater verbannen, woraufhin auch die restlichen Titans wieder zu sich kommen.

Kory entscheidet sich nach dem Kampf, die Gruppe zu verlassen und wird kurz darauf von Tamaranean Faddei aufgegriffen, der beauftragt wurde, Kory zurück zu ihrem Heimatplaneten Tamaran zu fliegen, damit Kory zur Königin gekrönt wird. Rachel, die weiterhin Schwierigkeiten hat, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren, kann Kory jedoch überzeugen, zu bleiben. Dick fährt zu seinem Ex-Mentor Bruce Wayne alias Batman, der ihm unter der Voraussetzung, dass Dick auch Jason trainiert, finanzielle Mittel bereitstellt, um in San Francisco mit dem Titans Tower ein Quartier für die wiedergegründete Superheldengruppierung Titans einzurichten. In San Francisco rettet Dick Rose Wilson, die die Tochter von Deathstroke ist, und bringt sie in das Quartier. Es scheint zunächst, dass Deathstroke dadurch auf die Titans aufmerksam wird, tatsächlich wird Rose jedoch von ihm bei den Titans eingeschleust. Er hegt den Plan aus, die Titans durch Köderung voneinander zu trennen und so zu bekämpfen und entführt Jason. Daraufhin fordert er von den Titans die Auslieferung von Rose im Tausch gegen Jason. Dick trifft sich daraufhin mit Deathstroke und möchte sich gegen Jason als Geisel eintauschen. Allerdings hat Deathstroke geplant, Jason zu töten und stürzt ihn von einem Wolkenkratzer in die Tiefe. Den Sturz bekommt Connor, ein Klon von Superman und Lex Luthor, mit und rettet Jason. Er ist aus Luthors Labor Cadmus, in dem er erschaffen wurde, mit dem Hund Krypto ausgebrochen und wird von den Laboranten gesucht. Da er bei Jasons Rettung seine Kräfte offenbarte, werden er und Krypto von Luthors Einheiten aufgespürt. Connor wird dabei lebensbedrohlich mit Kryptonit angeschossen und Krypto zurück in das Labor gebracht.

Eve Watson, die Connor erschaffen hat, befreit Kryto und gemeinsam fliehen sie zu Connor, der tödlich verletzt im Titans Tower liegt. Mit Eves Expertise retten Kory und Rachel Connors Leben. Derweil plagen Dick Schuldgefühle an Jasons Sturz. Er entscheidet sich, Jason in sein Geheimnis einzuweihen. Demnach terrorisiert Deathstroke die Titans, da Dick Schuld am Tod von seinem Sohn ist: Nachdem Donna, Hawk, Dove und Dick gemeinsam mit Donnas Geliebten Garth alias Aqualad fünf Jahre zuvor die Titans bildeten, erschoss Deathstroke Garth. In der Folge spürte Dick Deathstrokes Sohn Jericho auf, um an seinen Vater zu gelangen. Dick offenbarte Jericho, dass sein Vater Slade Wilson ein Auftragskiller ist. Die Titans gewährten Jericho Obhut, als Slade von ihnen seinen Sohn zurückforderte. Beim Treffen kam es zur Konfrontation zwischen Deathstroke und Dick. Dabei warf sich Jericho als Deathstroke zum tödlichen Schlag gegen Dick ausholte, dazwischen und wurde dadurch von seinem Vater tödlich verwundet.

Als die anderen Titans davon erfahren, entscheiden sie sich, getrennte Wege zu gehen. Dick versucht bei Jerichos Mutter um Vergebung zu bitten und trifft dort auf Deathstroke. Er offenbart ihm, dass das Auseinandergehen der Titans sein Plan war, damit Dick genauso wie er seine Familie verliert und vereinsamt. Er kündigt an, jeden einzelnen Titan zu töten, sofern sie wieder zusammenkommen. Daher entscheidet sich Dick, die Polizei gegen sich aufzubringen, um inhaftiert zu werden. Beim Gespräch mit Deathstroke hat Dick auch bemerkt, dass Jerichos Bewusstsein in Deathstroke weiterlebt und er gegen seinen Vater kämpft, dessen Körper zu kontrollieren. Parallel erfährt Kory, dass ihre Schwester Blackfire auf Tamaran die Macht an sich gerissen hat und nun Kory verfolgt. Lediglich Garfield bleibt noch im Titans Tower und wartet auf das Erwachen von Connor. Nachdem dies geschieht, versucht Garfield Connor davon zu überzeugen, ebenfalls ein Titan zu werden. Auf der Straße kommt es jedoch zum Fiasko, da Connor aufgrund eines Missverständnisses Polizisten angreift. Dabei kommen die Cadmus-Mitarbeiter dahinter und führen Garfield, Connor und Krypto zurück in das Labor und unterziehen Garfield und Connor einer Gehirnwäsche. Derweil verlieben sich Rose und Jason, sodass Rose entscheidet, sich von ihrem Vater loszulösen und den Titans anzugehören. Rose offenbart Jason, dass ihr Vater sie bei den Titans eingeschleust hat, um sie von innen heraus zu trennen.

Rachel, Donna, Kory und Dawn kommen derweil zusammen, um die Titans wieder zu vereinen. Sie erfahren von Garfields und Dicks Gefangenschaft und wollen sie befreien. Dick ist jedoch in der Zwischenzeit aus dem Gefängnis ausgebrochen und erfährt, dass sich die Titans wiedervereinigt haben und dass Bruce Wayne ihm einen neuen Anzug anfertigen ließ. Daher bereitet sich Deathstroke darauf vor, die Titans zu töten. Er stellt sich Rachel, Kory, Donna und Dawn auf dem Weg zur Befreiung von Garfield entgegen und versucht sie zu töten. Doch stellen sich ihm Dick als Nightwing und Rose entgegen. Dabei tötet Rose ihren Vater, während Jerichos sein Bewusstsein vom Körper seines Vaters auf Rose’ Körper übertragen kann. Im Anschluss treffen sie in einem Freizeitpark auf Garfield und Connor, die unter dem Einfluss von Cadmus’ Gehirnwäsche stehen. Es kommt zum Kampf, zu dem auch Hawk dazustößt. Dabei können die Titans Garfield und Connor von der Gedankenmanipulation befreien. Allerdings stürzt im Freizeitpark eine Säule um, die Donna schützend auffängt, dabei jedoch tödlich verunglückt. Ihr Leichnam wird nach Themyscira zu den Amazonen gebracht. Rachel entscheidet sich, ihr zu folgen und trennt sich von den Titans.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im September 2014 gab Variety bekannt, dass der Sender Turner Network Television Interesse hat, eine Fernsehserie über die Teen Titans zu bestellen.[2] Ende 2014 wurde ein Drehbuch für eine Pilotfolge, das von Akiva Goldsman und Marc Haimes geschrieben wurde, bestellt, in dem Dick Grayson aus dem Schatten von Batman tritt und zum Superhelden Nightwing wird.[3] Im Mai 2015 sagte Kevin Reilly, der Vorsitzende von TNT, dass das Casting demnächst beendet werde und die Produktion der Serie, die entweder Titans oder Blackbirds benannt werden sollte, gestartet werden könne.[4] Allerdings gab Reilly im Januar 2016 bekannt, dass TNT die Serie nicht weiter verfolgt, da dies nicht mehr Teil ihrer Strategie sei.[5] Geoff Johns erklärte jedoch im Folgemonat, dass man nach wie vor Pläne für die Serie verfolge.[6] Schließlich kündigte im April 2017 Warner Bros. an, dass Titans ab 2018 auf dem Sender The CW laufen solle. Die Pilotfolge wurde von Greg Berlanti, Akiva Goldsman und Geoff Johns geschrieben, die gemeinsam mit Sarah Schechter auch als Produzenten fungieren.

Im August 2017 wurde bekannt gegeben, dass Brenton Thwaites in die Rolle von Dick Grayson alias Robin beziehungsweise Nightwing schlüpft,[7] während Teagan Croft in die Rolle der Raven[8] und Anna Diop in die Rolle der Starfire schlüpft.[9] Im folgenden Monat wurde Alan Ritchson gecastet, der die Figur Hank Hall alias Hawk verkörpern soll.[10] Im selben Monat folgte die Besetzung von Minka Kelly in der Rolle der Dawn Granger alias Dove.[11] Im Oktober wurde ferner die Rolle von Beast Boy mit Ryan Potter besetzt.[12] Die Dreharbeiten für die erste Staffel begannen am 15. November 2017 in Toronto und endeten im Mai 2018.[13]

Nach den Serien Arrow, The Flash, Legends of Tomorrow, Supergirl und Black Lightning ist Titans die sechste Serie, die von Greg Berlanti produziert wird und auf Figuren von DC Comics basiert.[14] Allerdings gehört Titans derzeit nicht offiziell zum sogenannten Arrowverse, zu dem alle bisherigen Serien gehören, auch wenn sich die Verantwortlichen eine Option für ein zukünftiges Crossover oder eine Eingliederung in das Arrowverse offen halten.[15] Stattdessen möchte man derzeit ein weiteres, unabhängiges Serien-Universum aufbauen, zu dem unter anderem auch die Serie Doom Patrol gehört.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronisation wird bei dem CSC-Studio nach Dialogbüchern von Eva Maria Peters unter der Dialogregie von Stephanie Damare erstellt.[16]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Hauptrolle
(Folgen)
Nebenrolle
(Folgen)
Synchronsprecher
Dick Grayson / Robin / Nightwing Brenton Thwaites 1.01– Nils Rieke
Kory Anders / Koriand’r / Starfire Anna Diop 1.01– Jennifer Böttcher
Rachel Roth / Raven Teagan Croft 1.01– Franciska Friede
Garfield Logan / Beast Boy Ryan Potter 1.01– Robert Knorr
Hank Hall / Hawk Alan Ritchson 2.01– 1.02–1.03, 1.09–1.11 Daniel Schütter
Dawn Granger / Dove Minka Kelly 2.01– 1.02–1.03, 1.09–1.11 Manuela Bäcker
Jason Todd / Robin Curran Walters 2.01– 1.05–1.06, 1.11 Tim Kreuer
Donna Troy / Wonder Girl Conor Leslie 2.01–2.13 1.08, 1.10 Stephanie Damare
Slade Wilson / Deathstroke Esai Morales 2.01–2.13 Stephan Benson
Rose Wilson Chelsea Zhang 2.01– Elise Eikermann
Conner / Superboy Joshua Orpin 2.06– 1.11 Jesse Grimm

Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Nebenrolle
(Folgen)
Synchronsprecher
Dr. Adamson Reed Birney 1.02–1.07 Michael Bideller
Angela Azarath Rachel Nichols 1.07–2.01 Katrin Decker
Trigon Seamus Dever 1.10–2.01 Christian Stark
Bruce Wayne / Batman Iain Glen 2.01–2.02, 2.07–2.13 Marco Kröger
William Randolph Wintergreen Demore Barnes 2.01–2.12 Marcus Just
Arthur Light / Dr. Light Michael Mosley 2.02–2.05 Nicolas König
Jericho Chella Man 2.04–2.12 Philipp Draeger
Adeline Mayko Nguyen 2.04–2.12 Simona Pahl

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arthur Awanesjan: DC-Serie "Titans" bekommt eine 3. Staffel. In: Filmfutter. 11. November 2019, abgerufen am 12. November 2019.
  2. Whitney Friedlander: TNT Eyes ‘Titans’ Superhero Series. In: variety.com. Variety, 11. September 2014, abgerufen am 4. November 2017.
  3. Syfy, David Goyer Developing Superman Origin Story ‘Krypton’, abgerufen am 22. November 2017.
  4. Teen Titans TV Show Promises to Remain True to Comics, abgerufen am 22. November 2017.
  5. ‘Titans’ DC Comics Drama Dead At TNT – TCA, abgerufen am 22. November 2017.
  6. Matt’s Inside Line: Scoop on Once, Flash, Lucifer, Suits, 24, Titans, HTGAWM, Castle, NCIS: LA and More, abgerufen am 22. November 2017.
  7. ‘Titans’: Brenton Thwaites To Play Lead Dick Grayson In DC Live-Action Series, abgerufen am 22. November 2017.
  8. ‘Titans’: Teagan Croft Cast As Raven In Live-Action Series For DC Digital Service, abgerufen am 22. November 2017.
  9. ‘Titans’: Anna Diop Cast As Starfire In Live-Action Series For DC Digital Service, abgerufen am 22. November 2017.
  10. ‘Titans’: Alan Ritchson Cast As Hawk In DC Live-Action Series, abgerufen am 22. November 2017.
  11. ‘Titans’: Minka Kelly Cast As Dove In DC Live-Action Series, abgerufen am 22. November 2017.
  12. ‘Titans’: Ryan Potter Cast As Beast Boy In Live-Action Series For DC Digital Service, abgerufen am 22. November 2017.
  13. Current Productions & News, abgerufen am 29. März 2018.
  14. DC Digital Service To Launch With ‘Titans’ Series From Greg Berlanti & Akiva Goldsman And ‘Young Justice: Outsiders’, abgerufen am 22. November 2017.
  15. ‘Arrow’s Manu Bennett On If His Deathstroke Will Appear On ’Titans', abgerufen am 29. März 2018.
  16. Titans. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 14. Februar 2019.