Juana-Maria von Jascheroff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Juana-Maria von Jascheroff (* 24. Februar 1961 in Görlitz) ist eine deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Reinkarnationstherapeutin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Jascheroff wuchs in der DDR als Tochter des Schauspieler-Ehepaars Hasso Zorn und Jessy Rameik auf. Ihr Studium absolvierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin, das sie 1983 mit dem Diplom für Darstellende Kunst und Puppenspielkunst abschloss. Nebenbei nahm sie auch Gesangsunterricht. Von 1992 bis 1993 spielte sie die Nebenrolle Cornelia Blau in der ersten Staffel der RTL-Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Des Weiteren war sie drei Jahre lang als Cassy Robinson in der ARD-Vorabendserie Marienhof zu sehen.

Neben ihrer künstlerischen Arbeit ließ sich von Jascheroff seit 1991 in parapsychologischen Seminaren weiterbilden, 1997 wurde sie psychologische Beraterin. Sie war vier Jahre als Kommunikationscoach in der Schweiz tätig. Seit 2008 ist sie ausgebildete Reinkarnationstherapeutin und führt eine Praxis in Berlin-Köpenick.

Sie war mit ihrem Schauspielkollegen Mario von Jascheroff verheiratet. Aus dieser Verbindung hat sie zwei Söhne, Felix von Jascheroff (* 1982) und Constantin von Jascheroff (* 1986), die ebenfalls Schauspieler sind.[1] Felix ist seit 2001 wie 1992/93 auch von Jascheroff selbst bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino

Fernsehen

Synchronrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: Deutsche Synchronkartei[2]

Schauspielerin Film/ Serie Rolle
Ako I Origins – Im Auge des Ursprungs Krankenschwester
Anneke Blok Sonny Boy – Eine Liebe in dunkler Zeit Bäuerin
Beth Ackerman Die Lady mit dem Colt (Fernsehserie, 2. Synchro) Tammy
Blair Parker The Forgotten One Evelyn James
Brenda Crichlow My Little Pony: Freundschaft ist Magie (Fernsehserie) Matilda
Brooke Theiss Chaos hoch zehn (Fernsehserie) Wendy Lubbock
Candy Clark Magnum (Fernsehserie, 2. Synchro für RTL 1996) Leslie Emory
Cara Buono Killer – Tagebuch eines Serienmörders Esther Lesser
Charmaine Craig Wolfsblut 2 – Das Geheimnis des weißen Wolfes Lily Joseph
Claudette Roche Snoops – Charmant und brandgefährlich (Fernsehserie) Staatsanwältin Halford
Deborah Foreman Sundown – Der Rückzug der Vampire Sandy White
Eleanor McKinlay An einem klaren Tag (Synchro 2007) Betreuerin
Elyssa Davalos Matt Houston (Fernsehserie) Carla
Embeth Davidtz Europa Report Dr. Samantha Unger
Murder in the First – Lebenslang in Alcatraz Mary McCasslin
Emma Hardy Künstliche Schwestern Jane
Emmanuelle Devos Komplizen Mangin
Eve Mauro Cosmopolis Tarsa
Halle Berry Tödliche Verschwörung Josie Potenza
Imelda Corcoran Lost (Fernsehserie) Abigail Spencer
Jackie Blackmore Stargate Kommando SG–1 (Fernsehserie) Jackie
Jacqueline Lord Mercenary Maxine Barnol
Jamie Denbo Spy: Susan Cooper Undercover Begleitdame im Casino
Jo Champa Little Buddha Maria
Jourdan Fremin Simon & Simon (Fernsehserie) Mädchen auf Campus
Julia Campbell Der Reporter mit der großen Klappe Missy Carnes
Julija Tarchowa ... und morgen war Krieg Vika
Kate Dorning Die Profis (Fernsehserie) Nancy Stokes
Linda Marsh Dr. med. Marcus Welby (Fernsehserie, 2. Synchro 1992) Zoe Eugenides
Marketa Fišerová Ein Haus mit tausend Gesichtern (Fernsehserie) Ajka Simková
Meghan Strange In einem Land vor unserer Zeit (Fernsehserie) Ruby
Ombretta Colli Dämonen aus dem All (Synchro 1994) Lisa Nielson
Patricia Hindy Hawaii Fünf-Null (Fernsehserie) Dina
Patricia Joyce Quincy (Fernsehserie) Dr. Laura Kaplan
Rebecca Tilney Navy CIS (Fernsehserie) Madeline Dumont
Robin Strasser Die Rookies (Fernsehserie, 2. Synchro 2001) Laura Page
Rochelle Ashana Das A–Team (Fernsehserie) Leesa
Sarah–Jane Redmond Center Stage: On Pointe Lorenza
Shannon Hile Monk (Fernsehserie, 2. Synchro) Angie Deluca
Shera Danese Kojak – Einsatz in Manhattan (Fernsehserie) Sally Centorini
Sophie Lui Fringe – Grenzfälle des FBI (Fernsehserie) TV–Nachrichtensprecherin
Susan Denbo Happy Days (Fernsehserie) Carol
Therese Herz Galoschen des Glücks Fee Mina
Stephany Seki Die ZhuZhus Num Nums

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frieder Scheiffele, Marienhof. 10 Jahre – 2000 Folgen. Hintergründe und Fakten. Egmont vgs, Köln 2002, (S. 55), ISBN 3-8025-2909-X.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jascheroff: „Bin schon mit 22 Vater geworden“. Abgerufen am 3. September 2016.
  2. Juana-Maria von Jascheroff. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 28. September 2016.