Kanton Beaumont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Beaumont
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Clermont-Ferrand
Hauptort Beaumont
Einwohner 20.873 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 321 Einw./km²
Fläche 64,94 km²
Gemeinden 3
INSEE-Code 6304

Lage des Kantons Beaumont im
Département Puy-de-Dôme

Der Kanton Beaumont ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Clermont-Ferrand im Département Puy-de-Dôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 1998 Alain Brochet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton wurde am 4. März 1790 im Zuge der Einrichtung der Départements als Teil des damaligen "Distrikts Clermont-Ferrand" gegründet. Mit der Gründung der Arrondissements am 17. Februar 1800 wurde der Kanton als Teil des damaligen Arrondissements Clermont-Ferrand neu zugeschnitten.

Siehe auch Geschichte des Départements Puy-de-Dôme und Geschichte Arrondissement Clermont-Ferrand

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton grenzt im Norden an die Kantone Kanton Clermont-Ferrand-Sud-Ouest, Kanton Clermont-Ferrand-Sud und Kanton Clermont-Ferrand-Sud-Est, im Osten an den Kanton Aubière, im Süden an den Kanton Saint-Amant-Tallende, im Westen an den Kanton Rochefort-Montagne und im Nordwesten an die Kantone Royat und Chamalières.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus drei Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Beaumont 000000000010976.000000000010.976 4,01 000000000002737.00000000002.737 63032 63110
Ceyrat 000000000006372.00000000006.372 9,35 000000000000681.0000000000681 63070 63122
Saint-Genès-Champanelle 000000000003525.00000000003.525 51,58 000000000000068.000000000068 63345 63122
Kanton Beaumont 000000000020873.000000000020.873 64,94 000000000000321.0000000000321 6304 –