Kanton Chamalières

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Chamalières
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Clermont-Ferrand
Hauptort Chamalières
Einwohner 22.080 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 2.125 Einw./km²
Fläche 10,39 km²
Gemeinden 2
INSEE-Code 6308

Lage des Kantons Chamalières im
Département Puy-de-Dôme

Der Kanton Chamalières ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Clermont-Ferrand im Département Puy-de-Dôme und in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sein Hauptort ist Chamalières, Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2007 Alain Bresson.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Kanton gehören seit der landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 die folgenden zwei Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Chamalières 000000000017282.000000000017.282 3,77 000000000004584.00000000004.584 63075 63400
Royat 000000000004798.00000000004.798 6,62 000000000000725.0000000000725 63308 63130
Kanton Chamalières 000000000022080.000000000022.080 10,39 000000000002125.00000000002.125 6308 – 

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton nur aus der Gemeinde Chamalières.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
14.837 17.775 18.075 17.486 17.301 18.136 17.689