Kanton Riom-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Riom-Est
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Riom
Hauptort Riom
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 19.834 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 8
INSEE-Code 6333

Der Kanton Riom-Est war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Riom im Département Puy-de-Dôme und in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sein Hauptort war Riom, Vertreter im Generalrat des Départements war ab 2004 Jean-Claude Zicola.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus einem Teil der Stadt Riom und sieben weiteren Gemeinden. Die nachfolgenden Einwohnerzahlen sind jeweils die Gesamtzahlen der Orte.

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Cellule 1159 (2013) –  –  Einw./km² 63200 63068
Châtel-Guyon 6131 (2013) –  –  Einw./km² 63140 63103
Le Cheix 620 (2013) –  –  Einw./km² 63200 63108
Ménétrol 1628 (2013) –  –  Einw./km² 63200 63224
Chambaron sur Morge 1605 (2013) –  –  Einw./km² 63200 63244
Pessat-Villeneuve 541 (2013) –  –  Einw./km² 63200 63278
Riom 18675 (2013) –  –  Einw./km² 63200 63300
Saint-Bonnet-près-Riom 2075 (2013) –  –  Einw./km² 63200 63327