Kanton Montigny-le-Bretonneux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Montigny-le-Bretonneux
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Versailles
Hauptort Montigny-le-Bretonneux
Einwohner 61.907 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 2.579 Einw./km²
Fläche 24,00 km²
Gemeinden 2
INSEE-Code 7810

Lage des Kantons Montigny-le-Bretonneux im
Département Yvelines

Der Kanton Montigny-le-Bretonneux ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Versailles im Département Yvelines und in der Region Île-de-France; sein Hauptort ist Montigny-le-Bretonneux. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2008 François Deligné (PS).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus zwei Gemeinden mit insgesamt 61.907 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 24,00 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Guyancourt 29.332 13,26 2.212 78297 78280
Montigny-le-Bretonneux 32.575 10,74 3.033 78423 78180
Kanton Montigny-le-Bretonneux 61.907 24,00 2.579 7810 – 

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1968 1975 1982 1990 1999 2006
2 430 5 000 25 076 49 994 60 295 62 187