Katja Gloger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katja Gloger (* 1960) ist eine deutsche Journalistin, Korrespondentin und Kolumnistin sowie Autorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katja Gloger studierte Slawistik und Politik[1]. Sie schloss ihr Studium 1985 an der Universität Hamburg mit dem Magister-Grad ab. In ihrer Magisterarbeit mit dem Titel Die Rezeption des Krimkrieges in zeitgenössischen russischen Monatszeitschriften („Tolstye žurnaly“) von 1855 bis 1859 unter besonderer Berücksichtigung der Zeitschriften „Morskoj Sbornik“ sowie „Voennyj Sbornik“ befasste sie sich mit der frühen Rezeptionsgeschichte des Krimkrieges in historischen russischen Zeitschriften.

Nach ihrem Studium war sie zunächst als Fernsehreporterin beim WDR tätig. 1989 wechselte sie zum Wochenmagazin Stern nach Hamburg, für den sie als Korrespondentin aus Moskau berichtete. 1992 war Katja Gloger „Young Leader“ der Organisation Atlantik-Brücke.[2] Im Jahr 2004 wechselte sie als politische Korrespondentin für den Stern nach Washington, D.C. in den USA.[1] Dort schrieb sie für den Stern u. a. von 2007 bis 2008 regelmäßig die Kolumne Katja Gloger – Washington Memo, in der sie über den US-Präsidenten und dessen politische Gegner und Konkurrenten sowie aus dem Weißen Haus und vom US-Kongress berichtete.[3]

Seit 2009 ist Gloger wieder in der Hamburger Redaktion des Stern tätig.[1] Sie schreibt seitdem für den Stern u. a. regelmäßig die Kolumne Was die Welt bewegt, in der sie aufzeigt, „worüber die Mächtigen dieser Erde hinter den Kulissen rangeln“.[4]

Sie ist Mitglied der Atlantik-Brücke[2] und der international tätigen NGO Reporter ohne Grenzen sowie Vorstandsmitglied der deutschen Sektion der Vereinigung Reporter ohne Grenzen e. V.

Katja Gloger ist mit dem deutsch-italienischen Journalisten Georg Mascolo verheiratet. Das Paar hat Zwillinge und lebt in Hamburg.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Texte zu Bildbänden

Sachbücher

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Siehe Angaben zu Katja Gloger in: Unser Vorstand. Auf: Website der deutschen Sektion von Reporter ohne Grenzen, dem Verein Reporter ohne Grenzen e. V. (www.reporter-ohne-grenzen.de), Stand: 13. Mai 2011; abgerufen am 7. Juli 2013.
  2. a b Atlantik-Brücke Veranstaltungen April 2014. Abgerufen am 23. November 2014.
  3. Katja Gloger – Washington Memo (Memento vom 29. November 2014 im Internet Archive). Auf: Stern.de; abgerufen am 7. Juli 2013.
  4. Was die Welt bewegt. Kolumne von stern-Autorin Katja Gloger (Memento vom 19. August 2009 im Internet Archive). Auf: Stern.de; abgerufen am 7. Juli 2013.