Kenny Tete

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kenny Tete
Kenny Tete.jpg
Personalia
Geburtstag 9. Oktober 1995
Geburtsort AmsterdamNiederlande
Größe 180 cm
Position Rechter Außenverteidiger
Junioren
Jahre Station
AFC DWS
0000–2005 AVV Zeeburgia
2005–2013 Ajax Amsterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2015 Jong Ajax 51 (2)
2014–2017 Ajax Amsterdam 31 (0)
2017– Olympique Lyon 16 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011–2012 Niederlande U-17 5 (0)
2013–2014 Niederlande U-19 4 (0)
2014 Niederlande U-20 2 (0)
2015– Niederlande U-21 1 (0)
2015– Niederlande 8 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 29. Januar 2018

2 Stand: 14. November 2017

Kenny Tete (* 9. Oktober 1995 in Amsterdam) ist ein niederländischer Fußballspieler mit Wurzeln in Mosambik und Indonesien, der seit der Saison 2017/18 beim Erstligisten Olympique Lyon unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenny Tete wurde als Kind eines mosambikanischen Vaters und einer indonesischen Mutter in Amsterdam geboren. Sein Vater Miguel Tete ist mit seiner Familie im Alter von fünf Jahren während des mosambikanischen Unabhängigkeitskrieges in die Niederlande übergesiedelt und ist ein ehemaliger europäischer Schwergewichts-Kickbox-Champion.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tete begann in der Jugendabteilung des AFC DWS mit dem Fußballspielen und wechselte 2005, über den AVV Zeeburgia, einem Amateurverein aus dem Amsterdamer Stadtbezirk Oost, als Zehnjähriger in die Nachwuchsakademie von Ajax Amsterdam. In der Saison 2011/12 spielte er als rechter Verteidiger in der B1, der zweithöchsten Jugendliga. Am 20. Juli 2012 nahm ihn Ajax Amsterdam unter Vertrag und stattete ihn mit einem bis zum 30. Juni 2015 gültigen Vertrag aus.[1] 2012 stieg er mit der Jugendmannschaft in die in A1, der ersten Jugendliga auf; für die Profimannschaft kam er nicht zum Einsatz. In der Folgesaison absolvierte er seine ersten Punktspiele in der ersten Jugendliga; gemeinsam mit Riechedly Bazoer, mit dem er im Vorjahr an einem Trainingscamp in Österreich teilnahm. Sein Debüt gab er am 29. Juni 2013 beim 4:1-Sieg im Freundschaftsspiel gegen den niederländischen Viertligisten SDC Putten mit Einwechslung zur zweiten Halbzeit.[2]

Am 5. August 2013 (1. Spieltag) bestritt er sein erstes Punktspiel für den Zweitligisten Jong Ajax, der zweiten Mannschaft von Ajax Amsterdam, beim 2:0-Sieg im Heimspiel gegen den SC Telstar; bis 2015 folgten 50 weitere Punktspiele, in denen er zeitweise bereits Punktspiele in der Eredivisie absolvierte. Zur Saison 2014/15 rückte er in die Profimannschaft auf und debütierte am 5. Februar 2015 (21. Spieltag) bei der 0:1-Niederlage im Heimspiel gegen AZ Alkmaar mit Einwechslung für Jaïro Riedewald in der 69. Minute.

Im Juni 2017 wechselte Kenny Tete für eine Ablösesumme von 4 Millionen Euro zu Olympique Lyon in die Ligue 1.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Tete für die niederländischen Nachwuchsmannschaften der Altersklasse U-17, U-19, U-20 und U-21 von 2011 bis 2015 bereits Länderspiele bestritten hatte, gab der für die A-Nationalmannschaft sein Debüt am 10. Oktober 2015 im Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft 2016 beim 2:1-Sieg gegen die Auswahl Kasachstans.

Mit der U-19-Nationalmannschaft nahm er an der vom 20. Juli bis 1. August 2013 in Litauen ausgetragenen Europameisterschaft teil, bestritt alle drei Gruppenspiele und schied nach der Gruppenphase als Drittplatzierter aus dem Turnier aus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ajax-legt-jeugdspeler-Kenny-Tete-vast auf ajaxinside.nl (niederländisch)
  2. Spielbericht auf ajaxf-side (niederländisch)
  3. Perform Media Deutschland GmbH: OL holt Tete von Ajax. 10. Juli 2017 (spox.com [abgerufen am 11. Juli 2017]).