Kevin Conrad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kevin Conrad
Personalia
Geburtstag 10. August 1990
Geburtsort KünzelsauDeutschland
Größe 181 cm
Position Außenverteidiger (rechts)
Junioren
Jahre Station
0000–2003 TSV Hohebach
2003–2006 FV Lauda
2006–2009 TSG 1899 Hoffenheim
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2013 TSG 1899 Hoffenheim II 63 (2)
2009–2012 TSG 1899 Hoffenheim 0 (0)
2013–2017 Chemnitzer FC 118 (2)
2017– SV Waldhof Mannheim 50 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 8. Dezember 2018

Kevin Conrad (* 10. August 1990 in Künzelsau) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Conrad wechselte 2006 vom FV Lauda zur TSG 1899 Hoffenheim. Er wurde zunächst in der B- und ab 2007 in der A-Jugend eingesetzt. Ab der Saison 2008/09 spielte er für die zweite Mannschaft der TSG und stand sogar mehrmals im Kader der Profimannschaft. Im Oktober 2009 zog er sich eine Wirbelverletzung zu und konnte über ein halbes Jahr lang nicht spielen. In der Vorbereitung zur Saison 2010/11 erlitt er außerdem eine Bänderverletzung, wegen der er die ganze Saison ausfiel.[1] Im Sommer 2013 lief sein Vertrag bei den Kraichgauern aus. Im August desselben Jahres schloss er sich dem Drittligisten Chemnitzer FC an, bei dem er sich sofort einen Stammplatz erobern konnte. Dort übernahm er 2016 die Rolle des Mannschaftskapitäns. Im Juni 2017 verließ Kevin Conrad den Chemnitzer FC[2] und spielt seit der Saison 2017/18 beim SV Waldhof Mannheim in der Regionalliga Südwest.[3] Zu Beginn der Saison 2018/19 wurde er nach nur einem Jahr auch hier zum Mannschaftskapitän ernannt.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Conrad studiert an der Europäischen Fernhochschule Hamburg Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kevin Conrad: Abschied nach sieben Jahren auf der Website der TSG 1899 Hoffenheim, abgerufen am 1. Dezember 2013
  2. Kevin Conrad geht von Bord. Abgerufen am 27. Juni 2017.
  3. SV Waldhof verpflichtet Kevin Conrad. SV Waldhof Mannheim, 28. Juni 2017, abgerufen am 28. Juni 2017.