Fußball-Regionalliga Südwest 2018/19

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Regionalliga Südwest 2018/19
Fußball Regionalliga Südwest.jpg
Mannschaften 18
Spiele 306
Regionalliga Südwest 2017/18
3. Liga 2018/19

Die Saison 2018/19 der Regionalliga Südwest soll die elfte Spielzeit der Fußball-Regionalliga als vierthöchste Spielklasse in Deutschland werden.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der Regionalliga Südwest 2018/19
1 In Haiger spielt der TSV Steinbach Haiger.
2 In Völklingen spielt der 1. FC Saarbrücken.

Für die Spielzeit 2018/19 qualifizierten sich folgende Vereine sportlich:

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. 1. FC Saarbrücken (M)  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 2. SV Waldhof Mannheim  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 3. Kickers Offenbach  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 4. SC Freiburg II  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 5. SV Elversberg  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 6. TSG 1899 Hoffenheim II  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 7. 1. FSV Mainz 05 II  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 8. TSV Steinbach Haiger  0  0  0  0 000:000  ±0 00
 9. SSV Ulm 1846  0  0  0  0 000:000  ±0 00
10. VfB Stuttgart II  0  0  0  0 000:000  ±0 00
11. FC-Astoria Walldorf  0  0  0  0 000:000  ±0 00
12. Eintracht Stadtallendorf  0  0  0  0 000:000  ±0 00
13. Wormatia Worms  0  0  0  0 000:000  ±0 00
14. FSV Frankfurt  0  0  0  0 000:000  ±0 00
15. FC 08 Homburg (N)  0  0  0  0 000:000  ±0 00
16. TSG Balingen (N)  0  0  0  0 000:000  ±0 00
17. SC Hessen Dreieich (N)  0  0  0  0 000:000  ±0 00
18. FK Pirmasens (N)  0  0  0  0 000:000  ±0 00
Stand: vor Saisonbeginn
  • Aufsteiger in die 3. Liga 2019/20
  • Absteiger in Abhängigkeit von den 3. Liga-Absteigern
  • Absteiger in die jeweilige Oberliga 2019/20
  • (A) Absteiger aus der 3. Liga 2017/18
    (M) Meister der Vorjahressaison
    (N) Aufsteiger aus der Oberliga 2017/18

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2018/19 1. FC Saarbrücken SV Waldhof Mannheim Kickers Offenbach SC Freiburg II SV Elversberg TSG 1899 Hoffenheim II 1. FSV Mainz 05 II TSV Steinbach Haiger SSV Ulm 1846 VfB Stuttgart II FC-Astoria Walldorf TSV Eintracht Stadtallendorf Wormatia Worms FSV Frankfurt FC 08 Homburg TSG Balingen SC Hessen Dreieich FK 03 Pirmasens.svg
    1. FC Saarbrücken : : : : : : : : : : : : : : : : :
    SV Waldhof Mannheim : : : : : : : : : : : : : : : : :
    Kickers Offenbach : : : : : : : : : : : : : : : : :
    SC Freiburg II : : : : : : : : : : : : : : : : :
    SV Elversberg : : : : : : : : : : : : : : : : :
    TSG 1899 Hoffenheim II : : : : : : : : : : : : : : : : :
    1. FSV Mainz 05 II : : : : : : : : : : : : : : : : :
    TSV Steinbach : : : : : : : : : : : : : : : : :
    SSV Ulm 1846 : : : : : : : : : : : : : : : : :
    VfB Stuttgart II : : : : : : : : : : : : : : : : :
    FC-Astoria Walldorf : : : : : : : : : : : : : : : : :
    Eintracht Stadtallendorf : : : : : : : : : : : : : : : : :
    Wormatia Worms : : : : : : : : : : : : : : : : :
    FSV Frankfurt : : : : : : : : : : : : : : : : :
    FC 08 Homburg : : : : : : : : : : : : : : : : :
    TSG Balingen : : : : : : : : : : : : : : : : :
    SC Hessen Dreieich : : : : : : : : : : : : : : : : :
    FK Pirmasens : : : : : : : : : : : : : : : : :
    Stand:

    Tabellenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34
    1. FC Saarbrücken
    SV Waldhof Mannheim
    Kickers Offenbach
    SC Freiburg II
    SV Elversberg
    TSG 1899 Hoffenheim II
    1. FSV Mainz 05 II
    TSV Steinbach
    SSV Ulm 1846
    VfB Stuttgart II
    FC-Astoria Walldorf
    Eintracht Stadtallendorf
    Wormatia Worms
    FSV Frankfurt
    FC 08 Homburg
    TSG Balingen
    SC Hessen Dreieich
    FK Pirmasens

    Trainerwechsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Verein Tabellen­platz Trainer Grund Datum Nachfolger Quelle
    SSV Ulm 1846
    SSV Ulm 1846 Sommerpause DeutschlandDeutschland Tobias Flitsch Vertragsauflösung Sommerpause DeutschlandDeutschland Holger Bachthaler [1]
    Logo Kickers Offenbach.svg Kickers Offenbach DeutschlandDeutschland Oliver Reck Vertragsende DeutschlandDeutschland Daniel Steuernagel [2][3]
    1. FSV Mainz 05 II
    1. FSV Mainz 05 II DeutschlandDeutschland Thomas Krücken Ende der Interimszeit DeutschlandDeutschland Bartosch Gaul [4]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Holger Bachthaler neuer Spatzen-Trainer. In: swp.de. 18. April 2018, abgerufen am 12. Mai 2018.
    2. Kickers trennen sich von Oliver Reck. In: hessenschau.de. 25. April 2018, abgerufen am 12. Mai 2018.
    3. Daniel Steuernagel wird neuer Cheftrainer des OFC. In: ofc.de. 15. Mai 2018, abgerufen am 15. Mai 2018.
    4. Bartosch Gaul wird neuer Trainer der U23. In: mainz05.de. Abgerufen am 20. Juni 2018.