Konradshof (Eckenhagen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Konradshof
Gemeinde Reichshof
Koordinaten: 50° 59′ 20″ N, 7° 42′ 29″ O
Höhe: 391 m ü. NN
Einwohner: (1. Jan. 2007)
Postleitzahl: 51580
Vorwahl: 02265
Karte
Lage von Konradshof in Reichshof

Konradshof (Eckenhagen) ist ein Ort von insgesamt 106 Ortschaften der Gemeinde Reichshof im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Lage und Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nächstgelegenen Zentren sind Gummersbach (24 km nordwestlich), Köln (66 km westlich) und Siegen (45 km südöstlich).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstnennung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1561 wurde der Ort das erste Mal urkundlich erwähnt. „Herr Johann zum Konnertzhoeff, Kaplan tzu Eckenhagen, gehört zu den bergischen Zeugen bei Grenzstreitigkeiten zwischen Windeck und Neustadt.“

Die Schreibweise der Erstnennung war Konnertzhoeff.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Klaus Pampus: Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte (= Beiträge zur Oberbergischen Geschichte. Sonderbd. 1). Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins, Gummersbach 1998, ISBN 3-88265-206-3.