Kraftwerk Bergheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kraftwerk Bergheim
Das Kraftwerk Bergheim, gesehen von flussabwärts
Das Kraftwerk Bergheim, gesehen von flussabwärts
Lage
Kraftwerk Bergheim (Bayern)
Kraftwerk Bergheim
Koordinaten 48° 45′ 4″ N, 11° 16′ 23″ OKoordinaten: 48° 45′ 4″ N, 11° 16′ 23″ O
Land Deutschland, Bayern
Ort Bergheim
Gewässer Donau
Gewässerkilometer km 2469.85 [1]
Höhe Oberwasser 377 m ü. NHN
Kraftwerk
Eigentümer Donau Wasserkraft AG[2]
Betreiber Uniper Kraftwerke GmbH
Betriebsbeginn 1970 [1]
Technik
Engpassleistung 23,7 [1] Megawatt
Durchschnittliche
Fallhöhe
6 [1] m
Ausbaudurchfluss 501 [1] m³/s
Regelarbeitsvermögen 140 Millionen kWh/Jahr
Turbinen 3 Kaplan-Turbinen [1]
Sonstiges

Das Kraftwerk Bergheim ist ein Laufwasserkraftwerk der Donau Wasserkraft AG an der Donau.

Das 1970 erbaute Kraftwerk liegt bei Bergheim im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Die elektrische Leistung des Kraftwerk Bergheim, welches über drei Kaplanturbinen verfügt, beträgt 23,7 MW.[2] Der Betreiber ist Uniper Kraftwerke GmbH. Es wird nur Bahnstrom erzeugt,[3] der über die Schaltanlage loco Kraftwerk in die 110-kV-Spannungsebene des Bahnstromnetzes von DB Energie eingespeist wird.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Seifert, K., BNGF Büro für Naturschutz-, Gewässer- und Fischereifragen: Masterplan Durchgängigkeit, Teilprojekt 1 Durchgängigkeit der bayerischen Donau. Bayerisches Landesamt für Umwelt, 2008, abgerufen am 8. Oktober 2013 (PDF; 1,7 MB).
  2. a b Kraftwerksliste. Rhein-Main-Donau AG, abgerufen am 8. Dezember 2013.
  3. http://www.wirtschaftskurier.de/unternehmen/artikel/bahnstrom-pumpspeicherkraftwerk-langenprozelten/3.html
  4. Kraftwerksliste Bundesnetzagentur (bundesweit; alle Netz- und Umspannebenen) Stand 02.07.2012. Archiviert vom Original am 22. Juli 2012; abgerufen am 21. Juli 2012 (Microsoft-Excel-Datei, 1,6 MB).