La Roche-en-Ardenne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der Gemeinde La Roche en Ardenne in Belgien
Das Wappen der Gemeinde La Roche en Ardenne
La Roche-en-Ardenne, Blick zur Burganlage

La Roche-en-Ardenne (deutsch Fels in den Ardennen) ist eine wallonisch-belgische Gemeinde im Arrondissement Marche-en-Famenne der Provinz Luxemburg.

Geografie[Bearbeiten]

La Roche-en-Ardenne liegt in den östlichen Ardennen am Oberlauf des Flusses Ourthe.

Die geografischen Koordinaten sind 50°11' Nord und 5°35' Ost, die Meereshöhe etwa 350 Meter (aus Karte geschätzt).

Die Burgruine zählt zu den touristisch Attraktionen des Ortes, außerdem ist er der Ausgangangspunkt für die Besteigung des höchsten Ardennengipfels Baraque de Fraiture (652 m) und für Kajakfahrten auf der Ourthe.

Geschichte[Bearbeiten]

Die das Städtchen dominierende Burganlage war zunächst ein Wohnsitz in der Jungsteinzeit, sodann eine befestigte Stadt, später eine römische Festung und zuletzt das römische Feudalschloss der fränkischen Könige.

Während der Ardennenoffensive der deutschen Wehrmacht im Dezember 1944 und Januar 1945 wurde ein großer Teil des Städtchens zerstört.

Daten und Fakten[Bearbeiten]

Am 1. Januar 2005 zählte La Roche-en-Ardenne 4.201 Einwohner. Die Gesamtfläche der Gemeinde beträgt 147,52 km², was einer Bevölkerungsdichte von 28,67 Einwohnern pro km² entspricht.

Siehe auch: Hotton, Tenneville (Nachbarorte), Dreiländereck

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: La Roche-en-Ardenne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

50.1816666666675.575Koordinaten: 50° 11′ N, 5° 35′ O