Vaux-sur-Sûre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vaux-sur-Sûre
Blason Vaux-sur-Sûre.svg Flagge
Vaux-sur-Sûre (Luxemburg)
Vaux-sur-Sûre
Vaux-sur-Sûre
Staat: Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Luxemburg
Bezirk: Bastogne
Koordinaten: 49° 55′ N, 5° 34′ OKoordinaten: 49° 55′ N, 5° 34′ O
Fläche: 135,87 km²
Einwohner: 5651 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte: 42 Einwohner je km²
Postleitzahl: 6640, 6642
Vorwahl: 061
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Administration Communale
Place de Marché, 1
6640 Vaux-sur-Sûre
Website: www.vaux-sur-sure.be
lflblelslhlb

Vaux-sur-Sûre ist eine belgische Gemeinde im Arrondissement Bastogne der Provinz Luxemburg.

Die Gemeinde Vaux-sur-Sûre wurde zum 1. Januar 1971 aus den drei bisher selbständigen Gemeinden Morhet, Nives und Vaux-lez-Rosières (die in Vaux-sur-Sûre umbenannt wurde) gebildet. Im Zuge der Belgischen Gemeindereform kamen zum 1. Januar 1977 noch die ebenfalls bisher selbständigen drei Gemeinden Hompré, Juseret und Sibret (zu dem auch das Dorf Chenogne gehörte) hinzu. Die Gemeinde besteht heute aus folgenden Ortsteilen:

amtlicher Name (franz.) wallonischer Name
Hompré Ompré
Juseret Djuzret
Morhet Morhet
Nives Nive
Sibret Sibret
Vaux-sur-Sûre Li Vå-so-Seure

Vaux-sur-Sûre ist mit ca. 780 Einwohnern nach Sibret zweitgrößtes Dorf der Gemeinde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vaux-sur-Sûre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Vaux-sur-Sûre: Blick auf die Hauptstrasse