Landtag von Sachsen-Anhalt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Landtag Sachsen-Anhalt)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landtag von Sachsen-Anhalt
Logo Das Gebäude des Landtages Sachsen-Anhalt
Logo Das Gebäude des Landtages Sachsen-Anhalt
Basisdaten
Sitz: Magdeburg
Legislaturperiode: fünf Jahre
Abgeordnete: 87
Aktuelle Legislaturperiode
Letzte Wahl: 13. März 2016
Nächste Wahl: voraussichtlich 2021
Vorsitz: Landtagspräsident Hardy Güssau
     
Sitzverteilung:
Website
www.landtag.sachsen-anhalt.de
Sitzung im Plenarsaal des Landtagsgebäudes (2012)

Der Landtag von Sachsen-Anhalt[2] ist das Landesparlament des deutschen Landes Sachsen-Anhalt. Er hat seinen Sitz in Magdeburg.

Gegenwärtige Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partei Sitze
CDU 30
AfD 25
Linke 16
SPD 11
Grüne 5
Gesamt 87

Die aktuellen Mitglieder des Landtags finden sich in der Liste der Mitglieder des Landtages Sachsen-Anhalt (7. Wahlperiode).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlen:

Landtagspräsidenten von Sachsen-Anhalt:

Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt:

Zwischen 1952 und 1990 war das Land Sachsen-Anhalt aufgelöst.

Bisherige Landesregierungen:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Präsident des Landtages von Sachsen-Anhalt (Hrsg.): Landtag Sachsen-Anhalt. Modernes Parlament mit Geschichte. Mitteldeutscher Verlag Halle (Saale), 2013, ISBN 978-3-89812-747-9.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Landtag Sachsen-Anhalt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sitzordnung Landtag Sachsen-Anhalt, abgerufen am 10. Februar 2015
  2. http://www.landtag.sachsen-anhalt.de/impressum/

Koordinaten: 52° 7′ 35″ N, 11° 38′ 10″ O